Rezept Okra mit Tomaten, Zwiebeln und Gewürzen (Masala Bhindi)

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Okra mit Tomaten, Zwiebeln und Gewürzen (Masala Bhindi)

Okra mit Tomaten, Zwiebeln und Gewürzen (Masala Bhindi)

Kategorie - Vegetarisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27196
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 20204 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffel !
unterstützend beim Kampf gegen nierensteinen,krampflösend, harntreibend,entschlackt und schützt die Schleimhäute

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1/2 Tas. Pflanzenöl
1/2 kg Okra, Stiel und Spitze ab- geschnitten; oder 1 Dose
3 Tas. Zwiebeln, feingehackt
2 Tl. Knoblauch, gehackt
2 El. Ingwer, frisch gerieben
2 Tl. Kreuzkümmel, gemahlen
2 Tl. Koriander, gemahlen
1/2 Tl. Fenchelsamen, gemahlen
1/2 Tl. Cayennepfeffer
1/4 Tl. Kurkuma
1 Tas. Tomaten, gehackt
1 1/2 Tl. Salz, grob
1 Tas. Wasser
3 El. Koriandergrün, gehackt
Zubereitung des Kochrezept Okra mit Tomaten, Zwiebeln und Gewürzen (Masala Bhindi):

Rezept - Okra mit Tomaten, Zwiebeln und Gewürzen (Masala Bhindi)
1/4 Tasse Öl in einer großen schweren Pfanne sehr heiß werden lassen. Dann eine Schicht Okra auf dem Pfannenboden verteilen und ohne Rühren 1 Minute anbraten. 3-4 Minuten weiterbraten, dabei rühren und umwenden, bis die Okra auf allen Seiten leicht angebräunt sind. Okra aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. (Dosenokra abtropfen lassen). Gewürze neben dem Herd bereitstellen. Die restliche 1/4 Tasse Öl zusammen mit den Zwiebeln in die Pfanne, in der die Okra angebraten wurden, geben. Zwiebeln hellbraun rösten (ca. 3 Minuten). Knoblauch und Ingwer beifügen und unter ständigem Rühren braten, bis die Masse karamelfarben wird (8-10 Minuten). Kreuzkümmel, Koriander, Fenchel, Cayenne und Kurkuma zugeben. Ein paar Sekunden umrühren, dann die Tomaten hinzufügen. Hitze auf mittlere Stufe stellen und die Mischung unter Rühren 3 Minuten kochen lassen bzw. bis sie dickflüssig ist. Geröstete Okra, Salz und 1 Tasse heißes Wasser zugeben. Gut vermischen und kochen lassen, bis die Okra gar sind (ca. 20 Minuten) und die Sauce eingedickt ist. Einen Teil der gehackten frischen Korianderblätter einrühren, den Rest zur Garnierung darüberstreuen. Dazu paßt Reis und evtl. ein Linsenpüree.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pausensnack für Zwischendurch - die clevere Büro MahlzeitPausensnack für Zwischendurch - die clevere Büro Mahlzeit
Der Geist ist willig, das Fleisch ist schwach: Spätestens gegen 13 Uhr knurrt der Magen so laut und schmerzhaft, dass die guten Vorsätze dahin sind und angesichts der knappen Zeit die Döner- oder Frittenbude um die Ecke angesteuert wird.
Thema 12268 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Maulbeeren sind WildfrüchteMaulbeeren sind Wildfrüchte
Die Maulbeere ist in deutschen Gefilden eine echte Exotin – und das wird sie wohl auch bleiben, denn das hiesige Klima ist zu rau, um die Beere gewinnbringend anzubauen.
Thema 30736 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Toona - Gemüse vom BaumToona - Gemüse vom Baum
Der aus Asien stammende Chinesische Gemüsebaum (Toona sinensis) ist in seiner Heimat äußerst beliebt. Hierzulande rückt er nur langsam in den Blickpunkt der Pflanzenfreunde.
Thema 8960 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.12% |