Rezept Okra mit Tomaten, Zwiebeln und Gewürzen (Masala Bhindi)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Okra mit Tomaten, Zwiebeln und Gewürzen (Masala Bhindi)

Okra mit Tomaten, Zwiebeln und Gewürzen (Masala Bhindi)

Kategorie - Vegetarisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27196
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 21177 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ylang-Ylang !
(aus den Blüten des südostasiatischen Ylang-Ylang-Baumes)

Mildes Nervenstimulans, emotional ausgleichend und aphrodisisch. Ein exotischer, sinnlicher Duft, der in zu hohen Konzentrationen Kopfschmerzen verursachen kann. Verbindet sich gut mit Sandelholz und Jasmin.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1/2 Tas. Pflanzenöl
1/2 kg Okra, Stiel und Spitze ab- geschnitten; oder 1 Dose
3 Tas. Zwiebeln, feingehackt
2 Tl. Knoblauch, gehackt
2 El. Ingwer, frisch gerieben
2 Tl. Kreuzkümmel, gemahlen
2 Tl. Koriander, gemahlen
1/2 Tl. Fenchelsamen, gemahlen
1/2 Tl. Cayennepfeffer
1/4 Tl. Kurkuma
1 Tas. Tomaten, gehackt
1 1/2 Tl. Salz, grob
1 Tas. Wasser
3 El. Koriandergrün, gehackt
Zubereitung des Kochrezept Okra mit Tomaten, Zwiebeln und Gewürzen (Masala Bhindi):

Rezept - Okra mit Tomaten, Zwiebeln und Gewürzen (Masala Bhindi)
1/4 Tasse Öl in einer großen schweren Pfanne sehr heiß werden lassen. Dann eine Schicht Okra auf dem Pfannenboden verteilen und ohne Rühren 1 Minute anbraten. 3-4 Minuten weiterbraten, dabei rühren und umwenden, bis die Okra auf allen Seiten leicht angebräunt sind. Okra aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. (Dosenokra abtropfen lassen). Gewürze neben dem Herd bereitstellen. Die restliche 1/4 Tasse Öl zusammen mit den Zwiebeln in die Pfanne, in der die Okra angebraten wurden, geben. Zwiebeln hellbraun rösten (ca. 3 Minuten). Knoblauch und Ingwer beifügen und unter ständigem Rühren braten, bis die Masse karamelfarben wird (8-10 Minuten). Kreuzkümmel, Koriander, Fenchel, Cayenne und Kurkuma zugeben. Ein paar Sekunden umrühren, dann die Tomaten hinzufügen. Hitze auf mittlere Stufe stellen und die Mischung unter Rühren 3 Minuten kochen lassen bzw. bis sie dickflüssig ist. Geröstete Okra, Salz und 1 Tasse heißes Wasser zugeben. Gut vermischen und kochen lassen, bis die Okra gar sind (ca. 20 Minuten) und die Sauce eingedickt ist. Einen Teil der gehackten frischen Korianderblätter einrühren, den Rest zur Garnierung darüberstreuen. Dazu paßt Reis und evtl. ein Linsenpüree.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die andalusische Küche - einfach vielseitig und faszinierend lecker!Die andalusische Küche - einfach vielseitig und faszinierend lecker!
Paella, Tapas, Tortillas oder Gazpacho - die andalusische Küche vereint faszinierende und ausgesprochen köstliche Gegensätze. Sie ist exotisch, bodenständig, einfach oder aufwändig – eben typisch andalusisch.
Thema 4709 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Käsekuchen - Quark alles andere als KäseKäsekuchen - Quark alles andere als Käse
Es gibt eine Menge Lebensmittel (Käsekuchen) mit einem besseren Image - umgangssprachlich ist Quark zum Synonym für Unfug oder Quatsch geworden.
Thema 8894 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?
Dass sie lecker sind, weiß jeder. Dass es nur eine geben kann, wissen die wenigsten. Die Mozartkugel hat viele Nachahmer, denn ihr Name lässt sich nicht schützen. Dennoch ist da diese eine, traditionsreiche Salzburger Konditorei.
Thema 8211 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |