Rezept Okra Djuvecreis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Okra-Djuvecreis

Okra-Djuvecreis

Kategorie - Gemüse, Frisch, Okra, Reis, Zwiebel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27142
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8563 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Glatter Zuckerguss !
Überziehen Sie den Kuchen erst mit einer dünnen Schicht Zuckerguss. Diese Grundierung lassen Sie gut trocknen, bevor Sie die nächste Schicht auftragen. Sie wird viel gleichmäßiger.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Okra
2  Fleischtomaten
1 klein. Aubergine
1  Gruene Peperoni
1  Rote Peperoni
400 g Zwiebel
1 mittl. Karotte
4 El. Olivenoel
400 g Langkornreis
2 El. Paprikapulver, edelsuess
2 Tl. Salz
200 g Durchwachsener Raeucherspeck
750 ml Wasser
- - Rene Gagnaux Nach Coopzeitung 5/1997
Zubereitung des Kochrezept Okra-Djuvecreis:

Rezept - Okra-Djuvecreis
Okra putzen, fuenf Minuten in Essigwasser blanchieren (*), kalt abschrecken und in Scheiben schneiden. Tomaten enthaeuten, uebriges Gemuese waschen und putzen, alles in halbzentimeter Wuerfel schneiden. Alles mit dem Reis, Paprika und Salz mischen; das Oel erhitzen, die Gemuese-Reismischung hineingeben, den Speck obenauf legen, mit Wasser abloeschen, aufkochen und ca. dreissig Minuten bei ganz schwacher Hitze zugedeckt aufquellen lassen. Als Einzelgericht oder zu gebratenem Fleisch oder Gefluegel reichen. (*) Zum Zubereiten reibt man den Flaum ab, entfernt den Stielansatz und kappt die Spitze. Beim Kochen sondert Okra einen weissen Schleim ab, der ein gutes Bindemittel ist. Der Bindungseffekt ist umso staerker, je mehr man die Fruechte zerkleinert. Legt man darauf keinen Wert, blanchiert man Okra fuenf Minuten in kochendem Essigwasser und schreckt ihn danach kalt ab - der Schleim verschwindet mit dem Blanchierwasser. :Fingerprint: 21369344,101318782,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ratatouille, der Film auf DVD am 14.02.2008Ratatouille, der Film auf DVD am 14.02.2008
Am 14.02.2008 ist der Verkaufsstart der DVD zum Film Ratatouille. Rémy ist anders als die anderen Ratten. Mit seinem exzellenten Geruchssinn bewahrt er seine Familie und Freunde davor, vergiftetes Essen zu sich zu nehmen, doch er will mehr vom Leben.
Thema 4490 mal gelesen | 05.02.2008 | weiter lesen
Katerfrühstück - was man beachten sollte!Katerfrühstück - was man beachten sollte!
Wer Feste feiert, wie sie fallen, und gern geistigen Getränken dabei zuspricht, kennt das flaue Gefühl im Magen und den Brummschädel am Tag danach.
Thema 32302 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Reineclauden - Süß und SaftigReineclauden - Süß und Saftig
Nach einer Königin sind die Reineclauden benannt, und ihr Geschmack ist wahrhaft königlich unter den Pflaumenarten.
Thema 33536 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |