Rezept Ofenguck

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ofenguck

Ofenguck

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21187
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7293 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Olivenöl damit das Fleisch nicht austrocknet !
Bevor Sie Fleisch oder Geflügel braten, bestreichen Sie es mit Olivenöl. Es trocknet nicht so leicht aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Kartoffeln
60 g Butter
- - Muskatnuss
- - Salz
4  Eier
200 g Schinken
100 g Speck; in Wuerfel
- - Pfeffer
- - Majoran
3 El. Sbrinz; gerieben Schweizer Hartkaese
Zubereitung des Kochrezept Ofenguck:

Rezept - Ofenguck
Kartoffelstock (Pueree) zubereiten, Butter beifuegen, mit Muskat und Salz abschmecken. Eiweiss und Eigelb trennen, so dass das Eigelb ganz bleibt. Unter den Kartoffelstock die locker geschlagenen Eiweiss und Schinkenwuerfel ziehen. Masse bergartig in eine gebutterte Auflaufform fuellen, mit Speckwuerfel spicken. Mit einem nassen Essloeffel auf halber Hoehe in allen vier Windrichtungen eine Vertiefung in die Masse druecken, je ein Eigelb hineinsetzen, Pfeffer und Majoran darueberstreuen. Sbrinz daraufgeben und den Ofenguck im vorgeheizten Ofen bei etwa 220 Grad 10 bis 15 Minuten gratinieren. * Quelle: gepostet von I. Benerts aus: Freizeit Revue 03.10.96 Stichworte: Kartoffel, Gratin, Kaese, Schinken, Schweiz, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Stadtführung mit Kultur und KulinarikStadtführung mit Kultur und Kulinarik
Eine Stadt bei einem Besuch nicht nur kulturell, sondern zugleich kulinarisch erkunden – ist das eine unlösbare Aufgabe?
Thema 4022 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Seeigel - Stachlige Delikatesse aus dem MeerSeeigel - Stachlige Delikatesse aus dem Meer
Freud und Leid liegen dicht beieinander und verspricht der Verzehr des Seeigels (Echinoidea) für manchen höchsten Genuss, so kann der Kontakt mit dem Stachel für alle höchst unangenehm werden. Das gilt besonders dann, wenn sich der spitze Fremdkörper in die Fußsohle bohrt.
Thema 11688 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Kopi Luwak: Kaffee mit SchleichkatzenaromaKopi Luwak: Kaffee mit Schleichkatzenaroma
Indonesien- und Vietnamreisende brachten schon in den 1990-er Jahren Kunde von einer legendären Kaffeesorte aus diesen asiatischen Ländern in die westliche Welt, die heute unter verschiedenen Namen als teuerste Kaffeesorte rund um den Globus kursiert:
Thema 9373 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |