Rezept Ofengetrocknete Tomaten in Oel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ofengetrocknete Tomaten in Oel

Ofengetrocknete Tomaten in Oel

Kategorie - Tomaten, Einlegen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26077
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7394 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brühe ist zu fett !
3-5 Eiswürfel in ein Geschirrtuch hüllen und damit an der Oberfläche durch die Brühe ziehen. Das Fett erstarrt und bleibt daran hängen. Eine dünne Fettschicht können Sie aufsaugen, indem Sie ein Stück Küchenkrepp flach über die Oberfläche ziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 300 Portionen / Stück
1 kg Fleisch- oder Eiertomaten
2 El. Salz
1 El. Zucker
1 El. Basilikum, getrocknet
4 El. Olivenoel
1  Rosmarinzweig
2  Chilischoten nach Belieben, getrocknet
2  Knoblauchzehen
- - Olivenoel fuers Glas
1 je 600-ml-Glas mit Verschluss
Zubereitung des Kochrezept Ofengetrocknete Tomaten in Oel:

Rezept - Ofengetrocknete Tomaten in Oel
Die Tomaten mit der Schnittflaeche nach oben auf einen Rost ueber ein mit Alufolie ausgekleidetes Blech legen. Mit Salz, Zucker und Basilikum bestreuen, mit dem Olivenoel betraeufeln. Den Rost mit dem Blech in den auf niedrigster Stufe vorgeheizten Ofen schieben. Die Tomaten 8-12 Stunden bei spaltbreit geoeffneter Tuer trocknen lassen, bis sie trocken, aber immer noch biegsam sind. Die getrockneten Tomaten mit dem Rosmarin und, falls gewuenscht, den in Scheibchen geschnittenen Knoblauchzehen und Chilischoten in das sterilisierte Glas schichten. Mit Olivenoel bedecken. Mehrmals mit einem Holzstaebchen anstossen, damit alle Luftblasen entweichen. Das Glas verschliessen. Mindestens 1-2 Tage ziehen lassen. Verwendung: Als aromatische Zutat in Salaten, Nudelsaucen, Eintoepfen und Broten; frisch aus dem Ofen mit einem Joghurt-Dressing als koestliche Vorspeise Haltbarkeit 2 Jahre

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lebkuchen - Nürnberger Lebkuchen weltbekannt und einzigartigLebkuchen - Nürnberger Lebkuchen weltbekannt und einzigartig
In Nürnberg beginnt Weihnachten spätestens im August – schließlich ist die geschichtsträchtige fränkische Metropole das Zentrum der deutschen Lebkuchenbäckerei.
Thema 8349 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Pfannkuchen günstig und lecker, Essen für die schnelle KüchePfannkuchen günstig und lecker, Essen für die schnelle Küche
Omelette, Eierpfannkuchen, Crépes oder Crespelli – die leckeren Fladen aus Eiern, Mehl und Wasser oder Milch kennt und schätzt man überall in Europa.
Thema 10030 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Eintöpfe und Rezepte für den sommerlichen AppetitEintöpfe und Rezepte für den sommerlichen Appetit
Der Sommer kommt, die Wiesen und Freibäder füllen sich mit Handtüchern, Decken und sonnenhungrigen Besuchern. Nachdem der Winter wie üblich nasskalt war, wer möchte sich da nicht dazugesellen?
Thema 7975 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |