Rezept Oesterreichischer Gugelhupf

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Oesterreichischer Gugelhupf

Oesterreichischer Gugelhupf

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13001
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6281 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Anistee !
Gegen Blähungen, Magenbeschwerden, Verdauungsbeschwerden, Durchblutungsstörungen, Übergewicht

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
250 g Butter
250 g Zucker
- - Saft einer halben Zitrone
250 g Mehl
1/2  Pk. Backpulver
6  Eiklar
1 Tl. Salz
50 g Rosinen
- - Margarine fuer d. Form
- - Staubzucker zum Bestreuen
Zubereitung des Kochrezept Oesterreichischer Gugelhupf:

Rezept - Oesterreichischer Gugelhupf
Butter mit Zucker schaumig ruehren,dann den Zitronensaft zugeben. Mehl mit Backpulver versieben und nach und nach unterruehren. Eiklar mit Salz sehr steif schlagen und mit den Rosinen unterheben. Eine Gugelhupfform einfetten,den Teig einfuellen und im vorgeheizten Backrohr bei 190 C 40-50 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter erkalten lassen und mit Staubzucker bestreuen. 330 kcal/1400 kJ pro Person ** Gepostet von Thomas Erle Date: Tue, 03 Jan 1995 Stichworte: Desserts, Cookies, P12

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mit welchen Speisen übersteht man die Hundstage?Mit welchen Speisen übersteht man die Hundstage?
Die heißeste Zeit des Sommers zwischen Juli und August ist auch die Zeit, in der gerade alten Menschen, aber auch jüngeren Leuten der Appetit vergeht. Viele Leute haben bei Temperaturen von über 30° Celsius keinen Hunger, essen kaum etwas und fühlen sich schlapp.
Thema 2431 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Wilde Kräuter für die FrühjahrskücheWilde Kräuter für die Frühjahrsküche
Das Frühjahr macht Lust auf frisches Grün. Wie wäre es zur Abwechslung einmal mit Wiesensalat, gebratenen Huflattichblättern oder einer Wildkräutersuppe?
Thema 6853 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Vollwertkost - Vollwerternährung mit Obst, Gemüse und VollkornbrotVollwertkost - Vollwerternährung mit Obst, Gemüse und Vollkornbrot
Heutzutage kann schon jedes Kind wissen, wie man sich gesund ernährt. Nur scheitert es nicht selten an der Umsetzung, denn letztlich essen die Kinder das, was ihnen die Eltern vorsetzen.
Thema 7591 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.07% |