Rezept Ochsenschwanz mit Wurzelgemuese auf Nudeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ochsenschwanz mit Wurzelgemuese auf Nudeln

Ochsenschwanz mit Wurzelgemuese auf Nudeln

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21503
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5688 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eigelb nicht erschrecken !
Rühren Sie Eigelb niemals unvorbereitet in heiße Soßen. Es gerinnt sonst sofort. Einige Esslöffel der heißen Flüssigkeit werden mit dem Eigelb in einer Tasse verrührt. Dann nehmen Sie den Topf vom Herd und rühren das Ganze unter das Gericht. Viele Gerichte werden hierdurch verfeinert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Ochsenschwanz
- - in Stuecken
1  Zwiebel
3  Karotten
2  Petersilienwurzeln
2  Knoblauchzehen ; gepresst
75 g Champignons
1 klein. Stange Lauch
1  Tas. Kraftbruehe
1/4 l Rotwein
- - Mehl
- - Salz
- - Pfeffer
- - Paprika scharf
- - Thymian
3 El. Olivenoel
- - Butter; 2 Stueck, Nussgross
400 g Nudeln ; Hoernchen,
- - Spiralen, kurze Makkaroni
- - eventuell noch 1-2
- - Chilischoten
- - Schnittlauch
Zubereitung des Kochrezept Ochsenschwanz mit Wurzelgemuese auf Nudeln:

Rezept - Ochsenschwanz mit Wurzelgemuese auf Nudeln
Die Ochsenschwanzstuecke rundrum gut salzen, pfeffern und mit Paprika bestreuen. In Mehl wenden, ueberfluessiges Mehl gut abschuetteln. In einem grossen Schmortopf, der alle Stuecke gut fassen kann, Oel heiss werden lassen. Die Ochsenschwanzstuecke darin von allen Seiten braun anbraten und anschliessend herausnehmen. Das Oel wegschuetten. In der Zwischenzeit die Karotten und die Petersilienwurzeln waschen und nicht zu duenn schaelen. Die Schalen, den Lauch, die Zwiebeln und die Champignons grob hacken. Die Butter in den Braeter geben und darin das gehackte Gemuese anschwitzen lassen ( nicht die Wurzeln und die Karotten). Den Thymian und Knoblauch hinzufuegen. Auf das Gemuese die Ochsenschwanz- stuecke legen und mit Bruehe aufgiessen. Auf kleiner Flamme mit geschlossenem Deckel ca. 1 Stunde langsam schmoren lassen. Dann den Rotwein hinzugeben, und nochmals salzen und Pfeffern. Wer es etwas schaerfer mag, kann noch 1-2 Chilischoten hinzufuegen. Nun wieder auf kleiner Flamme 2-2 1/2 Stunden schmoren lassen. In der letzten halben Stunde die geschaelten Karotten, und die Petersilienwurzeln auf die Ochsenwanzstuecke legen und mitschmoren lassen. Die Nudeln bissfest kochen. Mit einem spitzen kleinem Messer das Fleisch von den Knochen und Knorpeln loesen und in mundgerechte Stuecke schneiden. Die gegarten Karotten und Petersilien- wurzeln wuerfeln. Mit dem Fleisch in einem Topf geben und die Sauce darueber durch ein Sieb passieren. Dabei die Gemuesestuecke gut ausdruecken. Sollte die Sauce zu dick sein, noch etwas Wasser oder Wein Hinzugeben. Heiss werden lassen und auf den Nudeln portionsweise servieren. Stichworte: Nudeln, Rind, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ethnic Food - die multikulturelle KücheEthnic Food - die multikulturelle Küche
Deutsche und ihre Essgewohnheiten. Wenn es um das Kochen geht, kann man den Deutschen keine Ausländerfeindlichkeit vorwerfen. Pizza, Pasta, Döner und Co haben in deutschen Landen schon längst Einzug gehalten.
Thema 8118 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Der Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit TraditionDer Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit Tradition
Dem christlichen Brauch, den Advent als Fastenzeit zu begehen, verdankt der Karpfen (Cyprinus carpio) seinen Aufstieg zum traditionellen Weihnachtsessen. Erstmalig erwähnt wurde der spezielle Weihnachtskarpfen im Mittelalter, als Mönche durch seinen Verzehr dem Festmahl am Heiligabend trotz des strengen Fastengebots ein wenig mehr Genuss verleihen wollten.
Thema 5000 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Chicoree, Rosenkohl und Möhren wichtige Vitamine für den JahresbeginnChicoree, Rosenkohl und Möhren wichtige Vitamine für den Jahresbeginn
Im Januar, Februar und März zeigt sich das Wetter am liebsten kalt, nass und grau. Nie waren die Bäume kahler als jetzt, und die Menschen sehnen sich nach Sonne und ersten grünen Knospen.
Thema 7369 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |