Rezept Ochsenschwanz In Portweinsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ochsenschwanz In Portweinsauce

Ochsenschwanz In Portweinsauce

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6023
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6954 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Backformen bestäuben !
Statt Mehl können Sie auch Kakao zum Bestäuben der gefetteten Backformen oder des Bleches nehmen. Das Gebäck sieht dann nicht so mehlig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Ochsenschwanz
3  Zwiebeln
3  Karotten
1 Bd. Petersilie
60 g Speck
1 El. Mehl
1/4 l Portwein
1/4 l Brühe
100 g Saure Sahne
400 g Tomaten
2  Gewürzgurken
1 Tl. Thymian
- - Salz, Pfeffer
- - Ilka Spiess Zdf Volle Kanne Susanne
Zubereitung des Kochrezept Ochsenschwanz In Portweinsauce:

Rezept - Ochsenschwanz In Portweinsauce
Zwiebeln, Moehren und Petersilie fein hacken. Speck fein wuerfeln. In einem grossen Schmortopf zuerst den Speck auslassen, dann darin die Ochsenschwanzstuecke anbraten. Gemuese und die Haelfte der Petersilie dazu geben. Kurz mit duensten. mit dem Mehl bestaeuben, Portwein, Sahne und Bruehe dazu geben. Im geschlossenen Topf 1, 5 Std. auf kleiner Hitze schmoren. 15 min. vor Ende der Garzeit die gewuerfelten Tomaten und Gurken dazu geben, mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken. Die restliche Petersilie darueber streuen. Dazu passt selbstgemachter Kartoffelbrei. Sahne und Eier gut verquirlen und ueber die Zwiebel-Speckmasse verteilen. Ca. 30 min. backen und warm servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Insekten - eine gesunde Delikatesse?Insekten - eine gesunde Delikatesse?
Spätestens seit dem Dschungelcamp sind sie in aller Munde. Heuschrecken und Co gehören zwar nicht zum alltäglichen Grundnahrungsmittel in Deutschland, jedoch sind Riesenmehlwürmer an Tagliatelle, Heuschrecken knusprig frittiert oder Wolfsspinnen in Blätterteig ein Gaumenschmaus für einige Feinschmecker.
Thema 5837 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Rettich - etwas Schärfe für den SalatRettich - etwas Schärfe für den Salat
Als ‚Radi’ kennt man ihn in Bayern, als ‚Reddisch’ in der Pfalz – die scharfen Wurzeln machen sich würzig in sommerlichen Salaten, sind gesund auch einfach aus der Hand geknabbert und seit Jahrtausenden Bestandteil menschlicher Ernährung.
Thema 9704 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Äpfel sind gut für die Gesundheit - mit Ballaststoffen und VitaminenÄpfel sind gut für die Gesundheit - mit Ballaststoffen und Vitaminen
Was für Adam und Eva zum Verhängnis wurde, ist heutzutage der Kinder liebstes Spielgebiet. Doch nicht nur als Kletterbaum hat der Apfel so seine Vorteile: Äpfel sind überaus gesund.
Thema 39843 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |