Rezept Ochsenbrust mit Rote Bete

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ochsenbrust mit Rote Bete

Ochsenbrust mit Rote Bete

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2814
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4603 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Reduzieren !
Einkochen von Soßen, Brühen oder Säften ohne Deckel, sodass ein Teil des Wassers verdampft. Der Geschmack wird dadurch konzentriert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Ochsenbrust 2 l Wasser
- - Salz 4 Pfefferkörner
1/2  Lorbeerblatt
1 Bd. Suppengrün
750 g Rote Bete
30 g Butter oder Margarine
30 g Mehl
100 ml Sahne
30 g geriebener Meerrettich
- - Salz
- - Pfeffer 2 Bd. Schnittlauch
Zubereitung des Kochrezept Ochsenbrust mit Rote Bete:

Rezept - Ochsenbrust mit Rote Bete
Wasser, Salz und Gewürze zum Kochen bringen, das Fleisch hineinlegen und 2 1/2 Stunden auf 1 oder Automatik-Kochplatte 4-5 garen. Im Schnellkochtopf verkürzt sich die Garzeit auf 50 Minuten. Rote Bete gründlich waschen, die letzten 30-40 Minuten (im Schnellkochtopf 15 Minuten) mitkochen. Fleisch und Rote Bete aus der Brühe nehmen, das Fleisch warm stellen, die Rote Bete kalt abschrecken und pellen, in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Fett im Topf zerlassen, das Mehl darin auf 2 oder Automatik-Kochplatte 4-5 anschwitzen. 1/21 Brühe abmessen, die Mehlschwitze damit nach und nach unter Rühren ablöschen. Aufkochen, Sahne zugeben und mit heiß werden lassen. Danach mit Meerrettich, Salz und Pfeffer würzen. Fleisch in Scheiben schneiden, mit den Rote Bete-Scheiben auf einer vorgewärmten Platte anrichten, die Sauce darüber gießen. Den Schnittlauch in Röllchen geschnitten darüber streuen. Dazu schmeckt Kartoffelbrei oder Salzkartoffeln. 146 g Eiweiß, 225 g Fett, 81 g Kohlenhydrate, 12779 kJ, 3050 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gulasch - Feinschmecker Gulasch mit RinderfiletGulasch - Feinschmecker Gulasch mit Rinderfilet
Gulasch hat zu Unrecht seinen Stempel als Allerwelts-Kantinenessen erhalten. Ohne Zweifel herrscht in deutschen Mensen ein Übermaß an mittelmäßigen Gulaschgerichten, die auf Basis von Fleisch minderer Qualität und ohne Finesse zubereitet wurden.
Thema 54518 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Eintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche SpeisekarteEintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche Speisekarte
Nichts wirkt heimeliger als ein dampfender Kupferkessel, der über einem offenen Feuer sanft hin und her schaukelt und dabei einen köstlichen Duft nach Fleisch und Gemüse verströmt: eine Szenerie wie aus dem Märchen.
Thema 11088 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Gemüse - Der Herbst bringt viele Vitamine auf den TischGemüse - Der Herbst bringt viele Vitamine auf den Tisch
Es gibt keinen Grund, dem beeren- und obstversüßten Sommer Tränen hinterherzuweinen - auch der Herbst steckt kulinarisch voller Reize und lockt mit einem knackigen Gemüseangebot.
Thema 10370 mal gelesen | 08.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |