Rezept Obst Xa (Doerrobst)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Obst Xa (Doerrobst)

Obst Xa (Doerrobst)

Kategorie - Aufbau, Info, Frucht, Doerrobst, Obst Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29934
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3502 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufgespießte Bratwürste !
Bratwürste lassen sich wesentlich einfacher wenden, wenn Sie mehrere auf einen Fleischspieß stecken.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- -  Doerrobst
- - Rote o. Chinesische Datteln Feigen, Rosinen, Korinthen
- - Sultaninen, Pflaumen
- - Renate Schnapka am 23.04.97
Zubereitung des Kochrezept Obst Xa (Doerrobst):

Rezept - Obst Xa (Doerrobst)
Rote oder Chinesische Datteln: Obwohl als Datteln bezeichnet, handelt es sich eigentlich um JUJUBES, aus China stammende olivenfoermige Fruechte, die auch im Mittelmeerraum angebaut werden. Gewoehnlich an der Sonne getrocknet, werden sie in der orientalischen und indischen Kueche zum Wuerzen von suessen und pikanten Gerichten verwendet. Feigen: Die beruehmtesten Sorten sind die SMYRNA-FEIGE aus der Tuerkei und die BLACK MISSION aus Amerika sowie die CALIMYRNA, eine Kreuzung aus einer amerikanischen Sorte und der SMYRNA. Feigen koennen allein oder mit Parmaschinken gegessen werden. Man kann auch eine Paste und Konfituere daraus machen, und im Mittleren Osten stellt man Konfekt daraus her. Kalifornien und die Mittelmeerlaender sind ie Hauptproduzenten von Feigen, die gerwoehnlich sonnengetrocknet werden. Sie koennen als Trockenobst gegessen, eingeweicht als Kompott oder kleingehackt zum Backen und fuer Suessigkeiten verwendet werden. Korinthen, Rosinen und Sultaninen: Das sind verschiedene Arten getrockneter Trauben: Korinthen, nach der griechischen "Korinth" Traube benannt, sind klein und kernlos; Rosinen und Sultanien sind grosse, saftige und oft kernlose Tauben, verwandt mit der spanischen Muskatellertraube. Die hauptsaechlich verwendeten Traubensorten sind die THOMPSON SEEDLESS und die MUSKATTRAUBE. Sie werden vor allem zum Backen und fuer Suessspeisen gebraucht. Die Rosine kommt vor allem aus Aklifornien und dem Mittleren Osten und ist die verbreitetste aller getrockneten Fruechte. ROSINEN werden fuer nahezu jede Art von Backwerk verwendet. Die SULTANINE ist eine Weinbeere die groesser und suesser ist als die Rosinen und wird verwendet, wo Rosinen zu sauer und Korinthen zu herb sind. Pflaumen: Die ganzen Fruechte werden getrocknet. Die beliebtesten Backpflaumensorten in Kalifornien und Oregon sind die AGEN, die ROBE DE SERGEANT und die IMPERIAL aus Frankreich; ferner die ZUCKERPFLAUME aus Amerika. Doerrpflaumen koennen allein gegessen oder fuer Kuchen, Puddings, Sausen und als Fuellung fuer Kloesse und Fettgebackenes verwendet werden. Auch konserviert oder in Weinbrand oder Essig eingelegt sind sie beliebt; sie werden entsteint oder unentsteint angeboten. Getrocknete Pflaumen gibt es von verschiedenster Qualitaet. Beliebt als Fruehstueckskompott mit verdauungsfoerdernder Wirkung, ergeben sie auch einen feinen Obstbranntwein.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Elsass Kulinarisch - Flammkuchen, Gugelhupf und Coq au VinDer Elsass Kulinarisch - Flammkuchen, Gugelhupf und Coq au Vin
Leben wie Gott in Frankreich – dafür muss nicht in die Ferne geschweift werden. Direkt an der deutschen Grenze, zwischen Straßburg und Mühlhausen, liegt eine Region, die bei Feinschmeckern einen erstklassigen Ruf genießt.
Thema 14889 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Die Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus FernostDie Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus Fernost
Die Schisandra (Schisandra chinensis) oder noch ein wenig exotischer: Wu Wei Zi (bedeutet übersetzt „Das Kraut der fünf Geschmäcker“) ist den Anhängern der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) vielleicht schon ein Begriff.
Thema 14376 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Der Schwertfisch: Gladiator der MeereDer Schwertfisch: Gladiator der Meere
Die Schwertfische fühlen sich eigentlich in warmen oder sogar tropischen Gewässern wohl und nur dort laichen sie auch.
Thema 9517 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |