Rezept Oberwalliser Kaeseschnitten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Oberwalliser Kaeseschnitten

Oberwalliser Kaeseschnitten

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30181
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15486 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kokosnüsse öffnen !
Am besten mit einem kräftigen Korkenzieher oder einem Handbohrer an den „Augen“ öffnen, damit die Milch herausfließen kann.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 5 Portionen / Stück
10 Scheib. Brot
100 g Butter
5 dl Fendant
1200 g Walliser Raclettekaese(*)
- - schwarzer Pfeffer
10 Scheib. Schinken, gekocht
5  Eier
20 Scheib. Kartoffeln; hauchduenn
10  Tomatenachtel
10 Scheib. Rohschinken
10 Scheib. Tomaten
5  Knoblauchzehen
10  Eier
10 Scheib. Schinken, gekocht (1)
5 Scheib. Schinken, gekocht (2)
2 gross. Zwiebeln
5  Knoblauchzehen
- - Paprikapulver
- - Senf
- - Arthur Heinzmann im April 1997
Zubereitung des Kochrezept Oberwalliser Kaeseschnitten:

Rezept - Oberwalliser Kaeseschnitten
(*) Je nach Gegend wird bei der Walliser Kaeseschnitte Schmelzkaese (Raclettekaese) der Region verwendet. Die Brotscheiben in einer Pfanne mit etwas Butter goldbraun ausbacken. In eine Auflaufform legen und mit ein wenig Fendant uebergiessen. Das Brot mit duenn geschnittenen Kaesescheiben ueberdecken. In den heissen Ofen, etwa 220 Grad, schieben und den Kaese schmelzen lassen. Heiss servieren, wenn der Kaese goldgelb ist. Loetschental: Schinkenscheiben vor dem Erhitzen unter den Kaese legen. Zum Schluss pro Doppelschnitte ein Spiegelei auflegen. Goms: Hauchduenne Kartoffelscheiben kurz blanchieren, vor dem Erhitzen auf den Kaese legen. Tomatenachtel ueber die Kartoffelscheiben verteilen. Saastal: Rohschinken und Tomatenscheiben auf den Kaese verteilen. Knoblauch dazupressen. Nach dem Erhitzen pro Brotschnitte ein Spiegelei aufsetzen. Nikolaital: Gekochter Schinken (1) unter den Kaese legen. Zwiebel in Ringe schneiden und kurz ins heisse Wasser tauchen. Abtropfen und ueber den Kaese verteilen. Knoblauch ueber die Zwiebeln pressen. Leicht mit Paprikapulver einfaerben. Schinkenscheiben (2) obenauf legen, erhitzen. Kurz vor dem Servieren sehr wenig Senf auf den Schinken auftragen und noch weitere 2 Minuten im Ofen belassen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Anna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am KochtopfAnna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am Kochtopf
Wie so viele weibliche Spitzenköchinnen entdeckte auch Anna Sgroi ihre Berufung auf Umwegen. Die Vorliebe für scharfe Schneidewerkzeuge war zwar ebenso vorhanden, wie überbordende Kreativität.
Thema 6012 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Sarah Wiener - eine Frau setzt sich durchSarah Wiener - eine Frau setzt sich durch
Eine geradlinige Karriere beginnt wohl anders. Die 1962 geborene Wiener verließ das Mädcheninternat ohne Abschluss und trampte erst einmal quer durch Europa.
Thema 8724 mal gelesen | 22.07.2010 | weiter lesen
Vitamin E - Schutz vor ZellalterungVitamin E - Schutz vor Zellalterung
Dass Vitamine wichtig sind, sagt schon ihr Name, dessen erster Bestandteil „vita“ das lateinische Wort für „Leben“ bildet. Zu den besonders wichtigen Vitaminen gehört das E-Vitamin.
Thema 7138 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |