Rezept OBATZER OHNE ZWIEBELN

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept OBATZER OHNE ZWIEBELN

OBATZER OHNE ZWIEBELN

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28280
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5894 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Doppeldecker-Torte !
Bei mehrschichtigen Torten quillt die Tortenfüllung leicht heraus, wenn sie angeschnitten werden. Bevor Sie der Torte den letzten Schliff geben, schneiden Sie den obersten Boden in Portionsstücke, und sie lässt sich viel einfacher schneiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
50 g Blauschimmelkaese
100 g Camenbert; entrindet
100 g Frischkaese
50 g Butter
- - Radieschen; nach Bedarf gehobelt
- - Schnittlauch
- - Salz, Pfeffer, Paprika
- - Ulli Fetzer NORDTEXT
Zubereitung des Kochrezept OBATZER OHNE ZWIEBELN:

Rezept - OBATZER OHNE ZWIEBELN
Der Obatzer oder Obatzter gehoert in Bayern zu jeder anstaendigen Brotzeit. Die Kaesesorten werden mit der lauwarmen Butter zerdrueckt. Bitte nicht zermatschen, sondern nur grob (!) zerdruecken. Die Radieschen werden feingehobelt ueber den auf einem Teller servierten Obatzer gegeben. Die Gewuerze (Pfeffer, Salz, Paprika - scharf -) kommen zum Schluss zum Kaese. Der Obatzer schmeckt frisch serviert mit Weissbier und Brezel. Wer moechte, schmeckt ihn noch schaerfer ab, mit frisch zermoerstem Pfeffer.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lea Linster - Kochen auf hohem NiveauLea Linster - Kochen auf hohem Niveau
Sie ist eine der wenigen weiblichen Vertreterinnen am sternenreichen Himmel der deutschsprachigen Gourmet-Köche – und sie muss sich vor ihren männlichen Kollegen nicht verstecken: Spitzenköchin Lea Linster.
Thema 19524 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 6950 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Kiwi - exotische und farbenfrohe Frucht, die Kiwi aus NeuseelandKiwi - exotische und farbenfrohe Frucht, die Kiwi aus Neuseeland
Vom fernen Neuseeland, dem anderen Ende der Welt, kommen die ovalen, pelzigen Kiwis zu uns – und gehören trotzdem zu den qualitativ besten Tropenfrüchten, die im Handel angeboten werden.
Thema 9077 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |