Rezept Nusswecken

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Nusswecken

Nusswecken

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28097
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6279 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Feine Tomatensuppe !
Verfeinern Sie Ihre Tomatensuppe mit Milch oder Sahne. Gießen Sie die Suppe in die Sahne und nicht umgekehrt, da sie sonst leicht gerinnt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g Weissmehl
20 g Frischhefe
1 Tl. Zucker
150 g Baumnusskerne
1 Tl. Salz
200 ml Lauwarmes Wasser
50 ml Milch
1  Eigelb
- - Anne-marie Wildeisen Meyers Modeblatt 18/99 Umgew. von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Nusswecken:

Rezept - Nusswecken
Das Weissmehl in eine Schuessel geben und in der Mitte eine Vertiefung eindruecken. Hefe mit dem Zucker fluessig ruehren und in die Vertiefung geben. Mit etwas Mehl bestaeuben. Baumnusskerne grob zerbroeckeln. Das Salz im lauwarmen Wasser aufloesen. Die Milch beifuegen. Baumnuesse und Wassermischung zum Mehl geben. Alles waehrend acht bis zehn Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugdeckt in der Schuessel an einem warmen Ort waehrend etwa 1 Stunde aufgehen lassen. Den aufgegangenen Teig nochmals kurz durchkneten. Zu einem runden Brot formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Nochmals 15 Minuten aufgehen lassen. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Das Brot mit Eigelb bestreichen. Dann mit einem scharfen Messer gitterartig tief einschneiden. In den Ofen auf die zweitunterste Rille geben und waehrend 40 bis 45 Minuten backen. :Fingerprint: 21619337,101318679,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Harald Wohlfahrt - Kochkunst auf höchstem NiveauHarald Wohlfahrt - Kochkunst auf höchstem Niveau
Wer über die Weihnachtsfeiertage einen Abstecher in die Baiersbronner „Schwarzwaldstube“ plant, um sich dort von Harald Wohlfahrt und seinem Team kulinarisch verwöhnen zu lassen, ist im Oktober leider schon ein wenig zu spät dran.
Thema 6214 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Philippinische Küche - ein Potpourri der GeschmackseinflüssePhilippinische Küche - ein Potpourri der Geschmackseinflüsse
Was vereint die Philippinen und Spanien? Viele kulinarische Gemeinsamkeiten. Der philippinischen Küche sind die Einflüsse aus verschiedenen Ländern wie China, Malaysia, Indien, Japan oder sogar Amerika anzumerken, doch einen besonders prägenden Einfluss hat die spanische Küche hinterlassen.
Thema 7269 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Zander - Ein Fisch, außen Hart innen ZartZander - Ein Fisch, außen Hart innen Zart
Wer an der Nordsee einen Zander auf der Speisekarte findet, verfällt leicht dem Irrglauben, der Fisch komme frisch aus dem Meer – doch das ist falsch.
Thema 16536 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |