Rezept Nusswecken

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Nusswecken

Nusswecken

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28097
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6250 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gewürz für den Kartoffelsalat !
Schütten sie den Essig von Einmachgurken nicht gleich weg. Er ist eine gute Würze für den Kartoffelsalat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g Weissmehl
20 g Frischhefe
1 Tl. Zucker
150 g Baumnusskerne
1 Tl. Salz
200 ml Lauwarmes Wasser
50 ml Milch
1  Eigelb
- - Anne-marie Wildeisen Meyers Modeblatt 18/99 Umgew. von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Nusswecken:

Rezept - Nusswecken
Das Weissmehl in eine Schuessel geben und in der Mitte eine Vertiefung eindruecken. Hefe mit dem Zucker fluessig ruehren und in die Vertiefung geben. Mit etwas Mehl bestaeuben. Baumnusskerne grob zerbroeckeln. Das Salz im lauwarmen Wasser aufloesen. Die Milch beifuegen. Baumnuesse und Wassermischung zum Mehl geben. Alles waehrend acht bis zehn Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugdeckt in der Schuessel an einem warmen Ort waehrend etwa 1 Stunde aufgehen lassen. Den aufgegangenen Teig nochmals kurz durchkneten. Zu einem runden Brot formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Nochmals 15 Minuten aufgehen lassen. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Das Brot mit Eigelb bestreichen. Dann mit einem scharfen Messer gitterartig tief einschneiden. In den Ofen auf die zweitunterste Rille geben und waehrend 40 bis 45 Minuten backen. :Fingerprint: 21619337,101318679,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Claus-Peter Lumpp - ein Verfechter der vollkommenen KücheClaus-Peter Lumpp - ein Verfechter der vollkommenen Küche
Der bodenständige Claus-Peter Lumpp, der in einem Interview einst launig bemerkte, er koche für seine Gäste und nicht für seine Kritiker, treibt sich und sein Team stets zu neuen Höchstleistungen an.
Thema 5602 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Butter - Cholesterin Falle oder Hochgenuss, der Verzehr von Butter ?Butter - Cholesterin Falle oder Hochgenuss, der Verzehr von Butter ?
Das geht runter wie Butter, butterzart, nun mal Butter bei die Fische - unsere Sprache ist reich an Redewendungen, die um die Butter kreisen. Und fast immer ist die Butter positiv besetzt.
Thema 10981 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Der Plumpudding - traditioneller britischer PuddingDer Plumpudding - traditioneller britischer Pudding
Dass die Briten mitunter recht eigene Vorstellungen von kulinarischen Höhenflügen haben, ist bekannt – so gießen sie z.B. gerne Essig über die Pommes frites und servieren sie zusammen mit paniertem Fisch auf Zeitungspapier.
Thema 17228 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |