Rezept Nussrolle

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Nussrolle

Nussrolle

Kategorie - Nuss Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19945
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6190 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Alkohol ersetzt Backpulver !
Wollen Sie einen besonders feinen Kuchen backen, dann können Sie Backpulver durch einen Schuss guten Alkohols ersetzen, wie z.B. Rum, Weinbrand oder Arrak.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Ei
500 g Mehl
1  Hefe (Wuerfel)
1  Tas. Milch, reichlich
100 g Margarine
1  Tas. Zucker
- - Wasser
400 g Haselnuesse, gemahlen
1/2  Bittermandelaroma
1  Tas. Zucker
- - etwas Milch
- - evtl. Rosinen
- - evtl. Zimt
- - Puderzucker
- - Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Nussrolle:

Rezept - Nussrolle
Ganz am Anfang das Ei (im Ganzen !) in eine Tasse heissen Wassers legen, um die Temperatur anzugleichen. Hefeteig herstellen : Das Mehl in eine Schuessel geben und eine Vertiefung eindruecken. die Hefe mit etwas Zucker in einer Tasse mit lauwarmem Wasser aufloesen und in die Vertiefung giessen. Die Milch mit der Margarine und der Tasse Zucker warm werden lassen und sobald die Margarine weich geworden ist (nicht fluessig, da sonst zu heiss !) dazugeben, das warme Ei ebenfalls aufschlagen, hineingeben und verkneten man, um den Teig luftiger zu machen, ein- oder mehrmals den Teig schlagen. Fuellung : Alle Zutaten gut mischen. Die Masse sollte streichfaehig sein, aber nicht zu fluessig. Den aufgegangenen mit einem Wellholz ausrollen (ca. 1 cm Dicke) und die Fuellungsmasse daraufstreichen und verteilen. Dann Teig mit Fuellung zusammenrollen, so dass eine Art Schnecke entsteht. Diese Rolle dann am Rand einer eingefetteten Kuchenform entlanglegen (sollte einen vollen Kreis beschreiben) und nach nochmaligem gehen im Backofen bei 200YC ca. 40 min. backen, bis sie schoen braun ist. Noch in warmem Zustand mit Zitronenguss bestreichen. Tip : Die Nussrolle kann auch im Ganzen oder zum Teil eingefroren werden, wenn man den Zitronenguss weglaesst und sie erst nach dem Aufbacken couvertiert. Alle Mengenangaben sind ungenau, weil meine Oma das immer nach Gefuehl macht. Experimentierfreudige werden aber kaum Probleme haben ;) * Quelle: meine Oma ;) gepostet im Maerz 1996 von S.Bindel, 2:246/1622.14 Stichworte: Nuss, Kuchen, Backen, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Italienische Gnocchi selbst gemachtItalienische Gnocchi selbst gemacht
Entgegen hartnäckiger Gerüchte muss es einmal klipp und klar gesagt werden: Gnocchi sind keine Nudeln.
Thema 51375 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Birnen - das Obst mit der besonderen Form die BirneBirnen - das Obst mit der besonderen Form die Birne
Äpfel sind in deutschen Küchen gut gelitten – schließlich machen sie keine Spirenzchen und genießen den Ruf einer verlässlichen, soliden Frucht. Ein Apfel ist robust und flexibel. Birnen sind da schon eine andere Spezies.
Thema 9243 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Zink in Lebensmittel ist gut für Haut, Haare und HormoneZink in Lebensmittel ist gut für Haut, Haare und Hormone
Ist die kalte Jahreszeit erst wieder im Anmarsch, so häufen sich auch wieder Schnupfen, Grippe & Co. Ein Spurenelement kann das Immunsystem auf Trab bringen: Zink.
Thema 41637 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |