Rezept Nusskoch mit Weinchaudeau

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Nusskoch mit Weinchaudeau

Nusskoch mit Weinchaudeau

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20473
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3837 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ganze Walnusskerne !
Wenn Sie Walnüsse im Ganzen aus der harten Schale bekommen möchten, legen Sie sie vor dem Knacken etwa 24 Stunden in Wasser.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Semmeln vom Vortag
3 dl Milch; ca. Menge!
110 g Zucker
8  Eidotter
- - Zitronenschale
- - Vanillezucker
1 El. Rum
1 Prise Zimt
8  Eiklar
110 g Nuesse; gerieben
40 g Broesel
15 g Mehl
1/4 l Weisswein
3  Eidotter
1  Ei
120 g Zucker
Zubereitung des Kochrezept Nusskoch mit Weinchaudeau:

Rezept - Nusskoch mit Weinchaudeau
Entrindete Semmeln wuerfelig schneiden, in Milch einweichen, gut ausdruecken und passieren. Butter und die Haelfte des Zuckers mit Vanillezucker, Rum, geriebener Zitronenschale, Zimt und den Eidottern schaumig ruehren. Die Semmeln einruehren, Eiweiss mit der restlichen Zuckermenge zu Schnee schlagen und unterruehren. Zuletzt Nuesse, Broesel und Mehl vermischen und unter die Masse heben. In die gebutterte und gestaubte Form fuellen und ca. 40 Minuten bei 180 Grad backen. Portionieren, anzuckern und mit Weinchaudeau servieren. Fuer den Weinchaudeau: Alle Zutaten im Schneekessel ueber Dunst dickschaeumig schlagen. * Quelle: Nach: Wiener Kochbuch von Franz Zodl Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suessspeise, Warm, Oesterreich, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Stockfisch - luftgetrocknete Delikatesse aus dem MeerStockfisch - luftgetrocknete Delikatesse aus dem Meer
Seinen Namen verdankt der Stockfisch der speziellen Trocknungsmethode, die ihn so haltbar macht. Je zwei gesalzene Fische werden an den Schwänzen aneinander gebunden und so gebündelt zum Trocknen über ein aus Stöcken bestehendes Holzgestell gehängt.
Thema 6736 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Gastgeber: Wenn sich Gäste daneben benehmenGastgeber: Wenn sich Gäste daneben benehmen
Für das Wochenende haben sich Freunde angekündigt. Eigentlich ist das ein Grund zur Freude. Aber manchmal können wenige Tage, an denen man sich gegenseitig ausgeliefert ist, ausreichen, um eine Freundschaft zu zerstören. Wie geht man nun mit solch brisanten Situationen richtig um?
Thema 4002 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Rambutan, eine Frucht in ungewöhnlicher FormRambutan, eine Frucht in ungewöhnlicher Form
Wie ein verwuschelter roter Igel sieht die Rambutan (Nephelium lappaceum) aus, eine tropische Frucht, aus deren ledriger, roter Rinde gelbliche Auswüchse wie weiche Stacheln wachsen.
Thema 11414 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |