Rezept Nusseis A La Maus

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Nusseis A La Maus

Nusseis A La Maus

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12975
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4131 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Champignons !
den unteren Teil des Stiels und eventuell dunkel verfärbte Stellen entfernen. Dann die Pilze nur trocken putzen. Keinesfalls ins Wasser legen, sie saugen sich voll.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Haselnuesse
1/2 l Milch
3  Eigelb
150 g Zucker
1  Vanillezucker
Zubereitung des Kochrezept Nusseis A La Maus:

Rezept - Nusseis A La Maus
Die Haselnuesse in der trockenen Pfanne unter staendigem Schuetteln von allen Seiten goldbraun roesten. Nicht zu dunkel werden lassen, der Nussgeschmack leidet darunter. Die Haselnuesse noch heiss in einem trockenen Tuch gegeneinander reiben, damit die Haeutchen abplatzen. Fein hacken oder - noch besser - im Mixer fein schlagen. Milch, Vanillezucker und die gehackten Haselnuesse zusammen aufkochen, auf kleiner Schaltung noch fuenf Minuten ziehen lassen. Inzwischen Eigelb und Zucker zu einer glatten, dickfluessigen Creme verruehren. Langsam in die Milch einfliessen lassen und unter staendigem Ruehren (Topfboden nicht vergessen, dort kann sich leicht etwas absetzen) erhitzen, bis die Masse ganz kurz aufkocht. Das mit Zucker verruehrte Eigelb gerinnt nicht so leicht, aber aufpassen muessen Sie immerhin. Die Masse nach dem Auskuehlen in den Eisbehaelter fuellen. Ob Sie uebrigens die volle Haselnussmenge nehmen, bleibt Ihnen ueberlassen. Das Eis gelingt auch, wenn Sie nur 50 g Haselnuesse verwenden. Noch etwas: manche moegen nicht gern die Nussstueckchen im Eis, es schmeckt ihnen zu "sandig". Falls Sie dazugehoeren, seihen Sie die Haselnussmilch nach gruendlichem Ziehenlassen durch ein Sieb. ** Gepostet von Joerg Weinkauf Date: Sun, 27 Nov 1994 Stichworte: Eis, Suessspeise, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brauch und Bräuche - die Gans zu St. MartinBrauch und Bräuche - die Gans zu St. Martin
Dass es den Gänsen an St. Martin an den Kragen geht, ist allseits bekannt. Am 11. November kommt traditionell eine frisch gebratene, krosse Gans auf den Tisch, am liebsten serviert mit Knödeln, Rotkraut und einer deftigen braunen Soße.
Thema 13313 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Mönchsbart - ein italienisches GemüseMönchsbart - ein italienisches Gemüse
Als Roscano Agretto oder Agretti, Barba di frate oder Barba dei frati und Liscari sativa kennt man die Pflanze in Italien, wo sie von Gourmets gern verspeist wird, besonders in der Toskana ist sie auf dem Markt zu finden.
Thema 34652 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Grüner Tee ist gesund und leckerGrüner Tee ist gesund und lecker
Der erste Tee kam 1600 n. Chr. über den Seeweg nach Europa und wurde zunächst “grün” genossen. Diese Teeform wurde aber 200 Jahre später durch den schwarzen Tee verdrängt.
Thema 3141 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |