Rezept Nußblätter

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Nußblätter

Nußblätter

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24329
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 1923 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln warmhalten !
Sollen gekochte Kartoffeln warmgehalten werden, zwischen Kartoffeln und Deckel ein Tuch einlegen, damit wird der Dampf aufgenommen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Butter
50 g Puderzucker
1  Ei
200 g Mehl
1  Msp. Backpulver
1  Pr. Salz
1  Zitronensaft
- - rote Marmelade, Walnußstückchen
150 g Schokolade oder Kuvertüre
Zubereitung des Kochrezept Nußblätter:

Rezept - Nußblätter
Butter schaumig schlagen, den gesiebten Puderzucker und das Ei unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und dazugeben. Gewürze zufügen und einen nicht zu festen Teig kneten. Schön dünn ausrollen und Blätter ausstechen. Bei Mittelhitze backen. Wenden und auskühlen lassen. Die Unterseite der Plätzchen mit roter Marmelade bestreichen und mit groben Walnußstückchen belegen. Für den Guß die Schokolade im Wasserbad erhitzen und so auf die Plätzchen träufeln, daß die Nüsse fest halten, aber von der Marmelade noch etwas zu sehen ist. Backzeit: 10 Minuten Hitze: 180° C

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
LOGI-Ernährung: Die Hintergründe der LOGI-DiätLOGI-Ernährung: Die Hintergründe der LOGI-Diät
Angesichts der immer stärker zunehmenden krankhaften Fettleibigkeit rund um den Globus versuchen Wissenschaftler auf der ganzen Welt seit etlichen Jahren, dem komplexen System von Hunger und Sättigung mit seinen zahllosen körperlichen Regelkreisen auf die Spur zu kommen.
Thema 4788 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?
Viele Liebhaber des Sauerbratens, der weit über die Grenzen des Rheinlands hinaus bekannt und beliebt ist, schwören darauf: ein Sauerbraten hat aus Pferdefleisch zu bestehen. Rindfleisch ist bestenfalls Ersatz.
Thema 9839 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Die Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und GemüsepfannenDie Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und Gemüsepfannen
Auch wenn ihr Name das vermuten lässt: Bei der Wasserkastanie handelt es sich gerade nicht um eine asiatische Form der in Europa wachsenden Esskastanie, sondern um die Knollen einer im Wasser lebenden Pflanze aus der Familie der Sauergräser.
Thema 4914 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.05% |