Rezept Nuss Roulade

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Nuss-Roulade

Nuss-Roulade

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26171
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6696 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Backformen bestäuben !
Statt Mehl können Sie auch Kakao zum Bestäuben der gefetteten Backformen oder des Bleches nehmen. Das Gebäck sieht dann nicht so mehlig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
210 g Puderzucker
12  Eigelb (L)
210 g Haselnusskerne
1 El. Mehl
1  Zitrone: Schale abgerieben
1 Prise Salz
10  Eiweiss
- - Sreuzucker fuer das Tuch
1/2 l Schlagsahne
2 Glas Sahnesteif
100 ml Eierlikoer
20 g Puderzucker (II)
Zubereitung des Kochrezept Nuss-Roulade:

Rezept - Nuss-Roulade
Ein Backblech (45x37 cm) mit Backpapier auslegen. Haselnuesse durch die Mandelmuehle drehen. Eigelb mit Puderzucker sehr schaumig aufschlagen, nacheinander vorbereitete Haselnuesse, Mehl, abgeriebene Zitronenschale und Salz untermischen, Eiweiss steif schlagen, 1/3 davon unter die Masse ruwehren, um sie aufzulockern. Den restlichen Eischnee vorsichtig unterheben, auf keinen Fall ruehren. Biskuitmasse auf das Backblech streichen, im vorgeheizten Backofen bei 200GradC etwa 12 Minuten backen, noch 3 Minuten im abgeschalteten Ofen stehen lassen. Dann auf ein mit Zucker bestreutes Kuechenhandtuch stuerzen und auskuehlen lassen. Die Schlagsahne mit Sahnesteif aufschlagen, Eierlikoer und den restlichen Puderzucker unter die Sahne ziehen. Sahnefuellung gleichmaessig auf der Teigplatte verstreichen. Geschirrtuch anheben und die Teigplatte aufrollen. Mit Puderzucker bestreuen. Tip: Laesst sich gut einfrieren: Roulade ohne Puderzucker offen 4-6 Stunden im Gefriergeraet vorfrieren. Dann in extrastarke Alufolie einschlagen und einfrieren. Zum Auftauen Roulade ca. 30 Minuten vor Gebrauch aus dem Gefriergeraet nehmen, auswickeln und mit Puderzucker bestreuen, antauen lassen, dann mit einem Saegemesser aufschneiden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kohlrabi - als Rohkost oder Gekocht, ein leckeres GemüseKohlrabi - als Rohkost oder Gekocht, ein leckeres Gemüse
Ein bisschen sieht er aus, als würde er aus einer anderen Welt kommen: Beim Kohlrabi schlingen sich zarte Greiftentakel aus einem festen, grünlich weißen Kopf, und auch geschmacklich ist er ein freundliches Alien unter den Kohlgemüsen.
Thema 8958 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Schmalzgebäck ist beliebt im Karneval!Schmalzgebäck ist beliebt im Karneval!
Im Januar und Februar eines jeden Jahres laufen die Karnevalisten zur Höchstform auf: Es wird geschunkelt, gefeiert und natürlich fließt dabei auch Alkohol. Ebenso wichtig wie ein frisches Kölsch sind Berliner, Krapfen, Mutzenmandeln & Co.
Thema 3299 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Kalter Hefeteig aus der Trickkiste der Thüringer BackfrauKalter Hefeteig aus der Trickkiste der Thüringer Backfrau
Einen guten Hefeteig zu bereiten ist nicht so einfach. Kennen auch Sie dieses Gefühl, Sie haben die letzten, süßen Pflaumen des Jahres geerntet und wollen einen letzten, leckeren Kuchen backen, aber der Hefeteig gelingt nicht.
Thema 21536 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |