Rezept Nuss oder Kokosecken

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Nuss- oder Kokosecken

Nuss- oder Kokosecken

Kategorie - Gebaeck, Nuss, Schokolade Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28185
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9359 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Achtung Wasserdampf !
Bevor Sie heißes Kochwasser abgießen, sollten Sie die Spüle mit kaltem Wasser füllen. So verbrühen Sie sich nicht die Hände, wenn die heißen Dämpfe aufsteigen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g Weizenmehl
1 Tl. Backpulver
130 g Zucker
2 Glas Vanillezucker
2  Eier
130 g Butter
- - Aprikosen-Konfituere
200 g Butter
200 g Zucker
2 Glas Vanillezucker
4 El. Wasser
200 g Haselnuesse; gemahlen
200 g Haselnuesse; gehackt, oder anstelle der Nuesse
400 g Kokosraspeln
100 g Halbitter-Kuvertuere
100 g Vollmilch-Kuvertuere
20 g Palmin
- - Petra Holzapfel modifiziert nach Dr. Oetker Backen macht Freude
Zubereitung des Kochrezept Nuss- oder Kokosecken:

Rezept - Nuss- oder Kokosecken
Fuer den Teig Mehl und Backpulver mischen und auf ein Backbrett (Tischplatte) sieben. In die Mitte eine Vertiefung eindruecken, Zucker, Vanillezucker und Eier hineingeben und mit einem Teil des Mehls zu einem dicken Brei verarbeiten. Darauf das in Stuecke geschnittene geschnittene kalte Fett geben, es mit Mehl bedecken und von der Mitte aus alle Zutaten schnell zu einem glatten Teig verkneten. Sollte er kleben, ihn eine Zeitlang kalt stellen. Den Teig ausrollen und auf ein Backblech legen. Duenn mit Konfituere bestreichen. Fuer den Belag das Fett mit Zucker, Vanillezucker und Wasser zerlassen und einmal aufkochen. Die Haselnusskerne (Kokosraspeln) darunter mengen und alles kalt stellen. Die abgekuehlte Masse auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 175GradC ca. 20-30 Minuten backen. Nach dem Backen das Gebaeck abkuehlen lassen. Dann in Vierecke von etwa 8x8 cm schneiden und diese nochmals in Haelften teilen, so dass Dreiecke entstehen. Fuer den Guss Kuvertuere mit Palmin schmelzen lassen und die beiden spitzen Ecken des Gebaecks damit bestreichen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salami, Mortadella und Parmaschinken - Wurst Delikatessen à la ItaliaSalami, Mortadella und Parmaschinken - Wurst Delikatessen à la Italia
Wer Italien nur mit Pasta, Parmesan und Tiramisu verbindet, verpasst ein weiteres köstliches Eckchen des stiefelförmigen Delikatessenparadieses.
Thema 11189 mal gelesen | 18.09.2007 | weiter lesen
Likör von der Medizin zum MixgetränkLikör von der Medizin zum Mixgetränk
Ungefähr im Jahre 1000 entstanden die ersten Vorläufer des heutigen Likör. Einige Quellen berichten von den Brüdern des Ordens Romualdo, die versuchten mit Ihrer Mischung aus Pflaumen und destilliertem Alkohol die Malaria zu bekämpfen.
Thema 8554 mal gelesen | 13.03.2007 | weiter lesen
Lamm - Lammfleisch ist würzig und sehr zartLamm - Lammfleisch ist würzig und sehr zart
Beim Lammfleisch-Verzehr bildet Deutschland im europäischen Vergleich das Schlusslicht – noch müssen Lamm-Liebhaber sich gegen etliche Vorurteile zur Wehr setzen.
Thema 11409 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |