Rezept Nuss oder Kokosecken

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Nuss- oder Kokosecken

Nuss- oder Kokosecken

Kategorie - Gebaeck, Nuss, Schokolade Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28185
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9777 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Panade !
Knusprige Hülle von gebratenem Fleisch, Gemüse, Käse oder Fisch. Kann zum Beispiel aus Paniermehl, Nüssen, zerstoßenen Cornflakes oder Kartoffelchips bestehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g Weizenmehl
1 Tl. Backpulver
130 g Zucker
2 Glas Vanillezucker
2  Eier
130 g Butter
- - Aprikosen-Konfituere
200 g Butter
200 g Zucker
2 Glas Vanillezucker
4 El. Wasser
200 g Haselnuesse; gemahlen
200 g Haselnuesse; gehackt, oder anstelle der Nuesse
400 g Kokosraspeln
100 g Halbitter-Kuvertuere
100 g Vollmilch-Kuvertuere
20 g Palmin
- - Petra Holzapfel modifiziert nach Dr. Oetker Backen macht Freude
Zubereitung des Kochrezept Nuss- oder Kokosecken:

Rezept - Nuss- oder Kokosecken
Fuer den Teig Mehl und Backpulver mischen und auf ein Backbrett (Tischplatte) sieben. In die Mitte eine Vertiefung eindruecken, Zucker, Vanillezucker und Eier hineingeben und mit einem Teil des Mehls zu einem dicken Brei verarbeiten. Darauf das in Stuecke geschnittene geschnittene kalte Fett geben, es mit Mehl bedecken und von der Mitte aus alle Zutaten schnell zu einem glatten Teig verkneten. Sollte er kleben, ihn eine Zeitlang kalt stellen. Den Teig ausrollen und auf ein Backblech legen. Duenn mit Konfituere bestreichen. Fuer den Belag das Fett mit Zucker, Vanillezucker und Wasser zerlassen und einmal aufkochen. Die Haselnusskerne (Kokosraspeln) darunter mengen und alles kalt stellen. Die abgekuehlte Masse auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 175GradC ca. 20-30 Minuten backen. Nach dem Backen das Gebaeck abkuehlen lassen. Dann in Vierecke von etwa 8x8 cm schneiden und diese nochmals in Haelften teilen, so dass Dreiecke entstehen. Fuer den Guss Kuvertuere mit Palmin schmelzen lassen und die beiden spitzen Ecken des Gebaecks damit bestreichen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salat - Bio Salat schmeckt besser und ist gesund - mit RezeptideeSalat - Bio Salat schmeckt besser und ist gesund - mit Rezeptidee
Sommer, Sonne und Salat gehören einfach zusammen. Und in der Hitze bekommen selbst Fleischfans einfach einmal Lust auf frisches Grün. Die Vielfalt und das Angebot an Bio Salaten ist im Juni riesengroß.
Thema 7117 mal gelesen | 12.06.2007 | weiter lesen
Anthony Bourdain - der Abenteurer unter den KöchenAnthony Bourdain - der Abenteurer unter den Köchen
Anthony Bourdain ist einer der wenigen Köche, die weltweit bekannt sind. Das liegt nicht so sehr an seinen Rezepten als vielmehr an seiner Person und an der Art, wie er über Kochen, Köche und die Lust am Genuss schreibt.
Thema 9670 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Kohl - das gesunde WintergemüseKohl - das gesunde Wintergemüse
Wenn es draußen stürmt und schneit, ist eine Erkältung nicht weit. Zum Glück können wir vorbeugen, in dem wir unsere Immunabwehr stärken. Robusten Naturen gelingt das mit wechselwarmen Duschen und viel Frischluft.
Thema 7246 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |