Rezept Nuss Mokka Rolle

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Nuss-Mokka-Rolle

Nuss-Mokka-Rolle

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26172
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5606 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kasseler ist zu salzig !
Über Nacht in eine Mischung aus einem Teil Milch und einem Teil Wasser einlegen. Das Fleisch wird dadurch zart und mild.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2  Zwiebaecke
150 g Haselnusskerne; gemahlen
5  Eier (L)
2 El. Wasser, lauwarm
50 g Zucker (I)
30 g Zucker (II)
1 Tl. Zitronenschale; abgerieben
1 Prise Zimt
1 Prise Salz
5 Scheib. Gelatine, weiss
4 Tl. Espresso Instant Pulver
1/4 l Wasser
5  Eigelb
80 g Puderzucker
1/4 l Schlagsahne
- - Zucker; zum Bestreuen
100 g Mandelblaettchen
1/4 l Schlagsahne
- - Puderzucker; zum Bestaeuben
Zubereitung des Kochrezept Nuss-Mokka-Rolle:

Rezept - Nuss-Mokka-Rolle
Die Zwiebaecke fein reiben und mit den gemahlenen Nuessen vermengen. Die Eier trennen. Eigelb mit Wasser und Zucker (I) mit den Quirlen des Handruehrers in ca. 7 Minuten cremig aufschlagen. Eiweiss mit dem restlichen Zucker zu steifem Schnee schlagen. Den Eischnee auf die Eigelbmasse geben. Das Nuss-Zwieback-Gemisch, Zitronenschale, Salz und Zimt darauf verteilen und alle Zutaten vorsichtig mischen, bis eine homogene Masse entstanden ist. Das Backblech mit Backpapier belegen. Die Biskuitmasse zu einem Rechteck von 38x30 cm auf das Blech streichen. Auf der mittleren Einschubleiste in den auf 200GradC vorgeheizten Backofen schieben und 8-10 Minuten backen. Die Kuchenplatte mit dem Papier vom Blech ziehen, auskuehlen lassen. Fuer die Fuellung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Wasser mit dem Kaffeepulver zum Kochen bringen. Eigelb und Puderzucker mit den Quirlen des Handruehrers schaumig-cremig aufschlagen, dann mit einem Schneebesen schnell unter den kochenden Kaffee schlagen. Immer weiterschlagen, bis eine dicklich-cremige Masse entstanden ist. Die Creme von der Herdplatte nehmen. Die Gelatine ausdruecken und in der Creme aufloesen. Die Creme im kalten Wasserbad mit dem Schneebesen ruehren, bis die Gelatine anfaengt zu stocken. Dann sofort die Sahne mit dem Schneebesen unterruehren. Das Papier von der Biskuitplatte abziehen. Ein Geschirrtuch duenn mit Zucker bestreuen, den Biskuit mit der Hautseite darauflegen. Die Creme gleichmaessig auf den biskuit streichen. Das Geschirrtuch an der Laengsseite leicht anheben und die Platte zu einer Roulade aufrollen. Die Fuellung an den Enden glattstreichen. Die Rolle ca. 2 Stunden in den Kuehlschrank stellen. Fuer die Dekoration die Mandelblaettchen in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden goldbraun roesten, auskuehlen lassen. Die Sahne steif schlagen. Die Rolle aus dem Geschirrtuch wickeln und rundherum mit der Sahne bestreichen. Mit den Mandelblaettchen bestreuen, seitlich mit einer Palette oder einem breiten Messer andruecken. Mit Puderzucker bestaeuben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lebkuchenhaus zum selber bauenLebkuchenhaus zum selber bauen
Gemeinsam mit den Kindern ein Lebkuchenhaus zu bauen, ist wohl eine der schönsten Beschäftigungen für den Beginn der Adventszeit.
Thema 23292 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Kürbis - Kürbisse sind echte Alleskönner mit RezeptideenKürbis - Kürbisse sind echte Alleskönner mit Rezeptideen
Sie machen sich bestens als ausgehöhlte Grinsefratzen mit flackernder Kerze im Innern, um an Halloween bösen Geister von Hauseingängen fernzuhalten – doch Kürbisse haben noch mehr Qualitäten:
Thema 12172 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Morcheln - Der Speisemorchel, Rundmorchel und SpitzmorchelMorcheln - Der Speisemorchel, Rundmorchel und Spitzmorchel
Im österreichischen Burgenland nennt man sie Mairöhrl, morels werden sie auf Englisch genannt, funghi spugnoli in Italien: die Speisemorcheln.
Thema 19449 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |