Rezept Nuss Hefezopf nach Maria

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Nuss-Hefezopf nach Maria

Nuss-Hefezopf nach Maria

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15277
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10272 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sahne (Rahm) einfrieren !
Schlagsahne im Originalbehälter lässt sich bestens einfrieren, wenn zwischen Inhalt und Deckel noch etwa 1cm „Luft“ ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
750 g Weizenmehl
1  Hefe, Wuerfel
150 g Fett
100 g Zucker
1  Spur Salz
1  Zitrone, unbehandelt,Schale
125 ml Milch
3  Eier
200 g Mandeln, grob gemahlen
3 El. Zucker
1  Pk. Vanillezucker
1/4 Tl. Zimt
2 El. Schokolade, gerieben
200 ml Sahne
Zubereitung des Kochrezept Nuss-Hefezopf nach Maria:

Rezept - Nuss-Hefezopf nach Maria
Hefe zerdruecken, etwas Zucker darueberstreuen und wenig lauwarmes Wasser darueber geben. Das Ganze circa fuenf Minuten stehen lassen. Mehl in eine grosse Schuessel sieben, in der Mitte eine Vertiefung machen und mit der eingeweichten Hefe einen dicken Teig anruehren. Dann die Milch und das Fett zusammen lauwarm machen. Anschliessend Salz, Zucker, Eier und die erwaermte Milch in die Schuessel geben und sofort mit der Hand gut verarbeiten und schlagen. Der Teig muss ziemlich weich sein. Wenn erforderlich etwas Mehl oder Milch zugeben. Dann den Teig mit einem Tuch zudecken und mit einem Tuch zudecken und ca. eineinhalb bis zwei Stunden gehen lassen. Anschliessend drei gleiche Teile machen, ausrollen und mit der Fuellung bestreichen. (Fuer die Fuellung einfach alle Zutaten verruehren.) Danach die einzelnen Teigstuecke jeweils zusammenrollen und daraus dann einen Zopf flechten. Zum Schluss nochmal 15 Minuten gehen lassen. Gebacken wird der Zopf im E-Herd bei 170 GradC 40 Minuten oder im vorgeheizten Umluftherd bei 160 GradC ca. 35 Minuten. * Quelle: Maria Doeser Erfasst von Isabel Pannike 2:244/1358.2 ** Gepostet von Isabel Pannike Date: Sun, 02 Apr 1995 Stichworte: Backen, Nuss, Hefe, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schmauen statt Kauen - Schlank und vital ohne DiätSchmauen statt Kauen - Schlank und vital ohne Diät
Schmauen soll als neue Form der Esskultur mit Genuss zur Traumfigur führen und dabei auch noch gesund sein.
Thema 11594 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Kirschen - sind nicht nur lecker sondern auch GesundKirschen - sind nicht nur lecker sondern auch Gesund
Ende Juni bis August ist es endlich soweit: die heimischen Kirschen sind reif. Schwarze saftig-süße Herzkirschen, Knorpelkirschen, gelbe Kirschen wie etwa die Sorte Napoléon und die sauren Weichseln.
Thema 19874 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Brennnessel - Was macht das Unkraut im Kochtopf ?Brennnessel - Was macht das Unkraut im Kochtopf ?
Wer hat noch nicht die Bekanntschaft gemacht mit Brennnesseln? Zumeist wohl unerwartet in der Kindheit, wenn man während einer abenteuerlichen Wanderung durchs Gehölz plötzlich in einem ganzen Wald von Brennnesseln stand.
Thema 5928 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |