Rezept Nudeltopf nach Zuercher Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Nudeltopf nach Zuercher Art

Nudeltopf nach Zuercher Art

Kategorie - Nudel, Fleisch, Inereien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29794
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3076 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ochsenschwanzsuppe !
Wegen der langen Garzeit sollten Sie Ochsenschwanzsuppe unbedingt in einem Schnellkochtopf schmoren. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass der Metzger Ihnen nur Stücke von einem Ochsenschwanz gibt. Ansonsten sind die Garzeiten evtl. sehr unterschiedlich, wegen der unterschiedlichen Altersklassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Kalbsnieren
300 g Kalbsfleisch aus der Keule ohne Knochen
250 g Bandnudeln
200 g Champignons a.d. Dose
1  Zwiebel
1/8 l heisse Fleischruehe aus Wuerfeln
- - Paprika edelsuess
40 g geriebener Emmentaler Kaese
1/8 l suesse Sahne
1/2 Bd. Schnittlauch
- - 1 Prise Zucker
- - 3 l Wasser
- - weisser Pfeffer
- - Salz
- - 10 g Mehl
- - 4 El Oel
- - Das grosse Menue Kochbuch Mosaik Verlag ISBN : 3-570-04932-9
- - erfasst : J.Weingarten
Zubereitung des Kochrezept Nudeltopf nach Zuercher Art:

Rezept - Nudeltopf nach Zuercher Art
Kalbnieren unter kaltem Wasser abspuelen. Der Laenge nach halbieren. Fett, Sehnen, Roehren und Haut entfernen. Nieren 60 Minuten in kaltem Wasser waessern. In der Zwischenzeit Wasser mit Salz in einem Topf aufkochen. Nudeln reingeben. Gar kochen. Nudeln auf ein Sieb geben. Mit lauwarmen Wasser abspuelen. Abtropfen lassen und warm stellen. Zwischendurch Kalbsfleisch abspuelen, trockentupfen und blaettrig schneiden ( in duenne Streifen ). Champignons abtropfen lassen. Zwiebeln fein hacken. Nieren aus dem Wasser nehmen und trockentupfen. Auch blaettrig schneiden. Kalbsfleisch und Nierenscheiben in Mehl wenden. Oel in einer Pfanne erhitzen. Fleisch, Nieren und Zwiebeln reingeben. Unter Ruehren 8 Minuten Braten. Abgetropfte Champignons dazugeben. Heisse Fleischbruehe zugiessen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Zucker wuerzen. Zugedeckt 15 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen. Schnittlauch fein schneiden. Sahne und geriebenen Kaese in die Sosse ruehren. Noch mal erhitzen (nicht kochen), Sosse ueber die Nudeln geben. Mit Schnittlauch bestreut und mit etwas Paprika bestaeubt servieren. Beilagen: Tomatensalat mit Zwiebeln und - fuer Kaeseliebhaber - zusaetzlich geriebenem Emmentaler Kaese.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Enzymreiche Ernährung - Enzyme sorgen für LebenEnzymreiche Ernährung - Enzyme sorgen für Leben
Vorsichtigen Schätzungen zufolge gibt es um die 10.000 verschiedene Enzyme, von denen erst ein Fünftel näher erforscht worden ist. Im fein ausbalancierten Gleichgewicht des Körpers spielen Enzyme eine wichtige Rolle, denn ohne Enzyme ist kein Leben denkbar.
Thema 17646 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Mixed Pickles - Herzhaft eingelegtes GemüseMixed Pickles - Herzhaft eingelegtes Gemüse
Herzhaft, würzig, süß-säuerlich: Mixed Pickles lassen einem das Wasser im Munde zusammenlaufen.
Thema 11991 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 6010 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |