Rezept Nudeltarte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Nudeltarte

Nudeltarte

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16022
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2688 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ochsenschwanzsuppe !
Wegen der langen Garzeit sollten Sie Ochsenschwanzsuppe unbedingt in einem Schnellkochtopf schmoren. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass der Metzger Ihnen nur Stücke von einem Ochsenschwanz gibt. Ansonsten sind die Garzeiten evtl. sehr unterschiedlich, wegen der unterschiedlichen Altersklassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Fadennudeln
1 El. Olivenoel
500 g Staudensellerie
300 g Champignons
3 El. Margarine
- - Salz
- - Pfeffer, schwarz
200 g Schinken, gekochter
1/4 l Sahne
3  Eier
40 g Parmesan, geriebener
- - Muskat
Zubereitung des Kochrezept Nudeltarte:

Rezept - Nudeltarte
Nudeln in reichlich Salzwasser 'al dente' kochen, abgiessen und das Oel untermischen. Selleriegruen abschneiden und beiseite legen. Champignons und Selleriestangen putzen, in gleich dicke Scheiben schneiden und zugedeckt 5-7 Minuten in Margarine duensten. Mit Salz und Pfeffer kraeftig abschmecken. Den Schinken in kleine Wuerfel schneiden und unter das Gemuese heben. Die Haelfte der Nudeln in eine gefettete Kuchenform (O 28 cm) geben, Gemuesemischung darauf verteilen und mit den restlichen Nudeln bedecken. Sahne mit Eiern, Kaese, Salz, Pfeffer und Muskat verruehren und ueber die Nudeln giessen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 45 Minuten backen bis die Tarte knusprig braun ist. Abschliessend mit Selleriegruen garnieren. Erfasser: Stichworte: Nudeln, Gratin, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen NordenGrünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen Norden
Ein Gericht, das so viele Namen hat, besitzt auch viele Freunde. Der Grünkohl ist nicht nur als Braunkohl bekannt, je nach Region auch als Krauskohl oder Federkohl. Außerdem kennt man ihn auch als Lippische, Oldenburger oder Friesische Palme.
Thema 7212 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Fingerfood ein einfacher PartyhitFingerfood ein einfacher Partyhit
Um seine Gäste auf einer Party lecker zu verköstigen, muss man nicht immer unweigerlich einen Partyservice bestellen.
Thema 12434 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Soljanka - Eintopf mit würzigem Gruß aus OsteuropaSoljanka - Eintopf mit würzigem Gruß aus Osteuropa
Dieser deftig-herzhafte Eintopf mit seiner säuerlichen Geschmacksnote lässt nicht nur die Augen von Ostalgikern leuchten.
Thema 6412 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |