Rezept Nudelsalat mit Gemüse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Nudelsalat mit Gemüse

Nudelsalat mit Gemüse

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1324
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7114 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kondensmilch gegen Husten !
Bei starkem Husten hilft wunderbar 1 Teelöffel voll mit gezuckerter Kondensmilch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2  Tomaten
100 g ausgelöste Erbsen
100 g junge Karotte
200 g frische Nudeln
- - Schnittlauch
1 El. Zitronensaft
2 El. feinstes Olivenöl
1 El. Bouillon
2 El. Rahm
- - Salz
- - Cayenne
- - Pfeffermühle
- - Dijon-Senf
Zubereitung des Kochrezept Nudelsalat mit Gemüse:

Rezept - Nudelsalat mit Gemüse
Tomaten währen ca. 15 Sekunden in kochendes Wasser tauchen, Haut abziehen, entkernen und das Tomatenfleisch in Würfel von ca. 1X1 cm schneiden. Erbsen in wenig Salzwasser auf den Punkt blanchieren - je kleiner sie sind, desto kürzer ist die Garzeit. Erbsen auf ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen. Am köstlichsten würden sehr kleine, junge Karotten schmecken, doch ist solches Junggemüse zu haben? Wenn nicht, dann werden normal große Karotten in kleine Würfel geschnitten und kurz in Salzwasser auf den Punkt blanchiert. Nudel in viel kochendem Salzwasser al dente kochen, wobei Sie nicht versäumen sollten, den Garpunkt hin und wieder zu kontrollieren. Nudeln auf ein Sieb schütten, kurz mit warmen Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Vom Schnittlauch Röllchen schneiden. Zitronensaft, Olivenöl, Bouillon und Rahm zu einer sämigen Sauce rühren und vorsichtig mit Salz, einem Hauch Cayenne, wenig weißen Pfeffer aus der Mühle sowie einer Messerspitze Dijon-Senf würzen. Die noch warmen Nudeln, Erbsen, Karotten und die gewürfelten Tomaten mit der Sauce sorgfältig vermischen, auf großen Tellern verteilen und abschließend mit den Schnittlauchröllchen bestreuen. An einem heißen Sommertag schmeckt dieser Salat köstlich. Aber nehmen Sie sich jederzeit die Freiheit, mit dem Gemüse zu spielen und das einzukaufen, was der Markt gerade anbietet und worauf Sie besonders Lust haben. Erbsen und Karotten beispielsweise können gut durch bunt gemischte Peperoni (Paprika) ersetzt werden, die nur kurz in wenig Olivenöl gedünstet wurden. Auch Eierschämmchen (Pfifferlinge) oder andere Pilze, kurz gedünstet, eignen sich vorzüglich für diesen Salat und Bringen ein völlig neues Geschmackserlebnis.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Geschirrspüler - Luxus oder nützlicher Helfer?Geschirrspüler - Luxus oder nützlicher Helfer?
Wer sein Geschirr bisher aus ökologischen Gesichtspunkten per Hand reinigte, muss umdenken. Dank der technischen Weiterentwicklung ist es heute ab einer gewissen Geschirrmenge sinnvoller, das Geschirr einem Geschirrspüler anzuvertrauen.
Thema 4241 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Familienküche - schnelle Gerichte, Gesund und AbwechslungsreichFamilienküche - schnelle Gerichte, Gesund und Abwechslungsreich
Schnell von der Arbeit nach Hause, die Kinder abgeholt und unterwegs noch flugs was zum Mittagessen eingekauft: berufstätige Eltern sind ganz schön auf Trab.
Thema 50257 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Slow Food - die Arche des GeschmacksSlow Food - die Arche des Geschmacks
Die Genuss-Bewegung Slow Food hat sich neben einer Schulung des Geschmackssinns und einer Entschleunigung des Essens vom Anbau bis zur Nahrungsaufnahme.
Thema 8212 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |