Rezept Nudeln Toskanisch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Nudeln Toskanisch

Nudeln Toskanisch

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10519
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4736 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wann ist der Fisch gar? !
Wenn sich die Rückenflosse leicht herausziehen lässt, ist ein im Ganzen gegarter Fisch fertig. Gekochter Fisch bleibt weißer und fester, wenn Sie etwas Zitronensaft oder Essig ins Kochwasser geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
15 g Getrocknete Steinpilze
150 g Magerer Schinkenspeck
200 g Zuckerschoten
2  Karotten
1  (oder 2) Kohlrabi
1 klein. Junge Sellerieknolle mit Gruen
2  Zucchini
1/2 Bd. Glatte Petersilie
400 g Pappardelle
- - Salz
40 g Butter
- - Pfeffer; frisch gemahlen
125 g (oder 250 g) Creme fraiche
250 ml Wasser
Zubereitung des Kochrezept Nudeln Toskanisch:

Rezept - Nudeln Toskanisch
Die Steinpilze in ein Toepfchen geben, mit dem kochenden Wasser uebergiessen und 1-2 Minuten koecheln lassen. Beiseite stellen zum Nachquellen. Den Schinkenspeck wuerfeln. Die Zuckerschoten putzen und, falls noetig, einmal schraeg durchschneiden. Karotten, Kohlrabi und Sellerie waschen, putzen und in schmale Stifte schneiden, Zucchini wuerfeln. Selleriegruen und Petersilie hacken. Die Nudeln in reichlich Salzwasser in etwa 8-10 Minuten bissfest kochen. Waehrenddessen den Schinkenspeck mit der Butter zusammen in eine genuegend grosse Pfanne geben und erhitzen. Das Gemuese (ausser den Zucchini) zugeben und einige Minuten anduensten. Die Steinpilze samt Bruehe zufuegen, salzen, pfeffern und etwa 10-15 Minuten koecheln lassen. Nach 5 Minuten die Zucchini hineingeben. Das Gemuese sollte noch bissfest sein. Mit Creme fraiche verfeinern, mit den Nudeln mischen und in einer grossen Form oder Schuessel auftragen. ** Erfasst und gepostet von Viviane Kronshage (2:2447/102.24) vom 12.06.1994 Stichworte: Teigwaren, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Teegebäck - Französische MadeleinesTeegebäck - Französische Madeleines
Manche Speisen sind so köstlich, dass sie Schriftsteller zum Schwärmen verführen. Und zwar seitenweise.
Thema 12130 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Füllstoffe - was ist in unserer Nahrung alles enthalten?Füllstoffe - was ist in unserer Nahrung alles enthalten?
Füllstoffe sind nur eine Gruppe von vielen gängigen Zusatzstoffen in unserer Nahrung. Die Verwendung von Zusatzstoffen in der Nahrung ist nicht neu. Um die Lebensmittel zu konservieren, wurde seit jeher zu Hilfsmitteln wie Salz, Zucker, Rauch oder Essig gegriffen.
Thema 5200 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Sülze - die glibberige DelikatesseSülze - die glibberige Delikatesse
Mit der Sülze assoziieren manche nicht nur kulinarischen Genuss, sondern auch einen der ersten Lebensmittelskandale der Geschichte. Hamburg im Jahr 1919: Die Sülze-Unruhen.
Thema 5397 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |