Rezept Nudeln mit Tomatensosse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Nudeln mit Tomatensosse

Nudeln mit Tomatensosse

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10517
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3916 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln zur Entwässerung und zur Senkung des Bluthochdrucks !
Salzfrei gedämpfte Kartoffeln sind ein wirkungsvolles Mittel. Das Kalium regt die Ausschwemmung von Schlackenstoffen an und entlastet den Kreislauf. Kartoffeln auf diese Weise zubereitet, sind ideale Schlankmacher!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
14  Knoblauchzehen
3  mittelgrosse Zwiebeln
100 g mageren Speck
450 g Gehacktes (gemischt)
2 Dos. geschaelte Tomaten (a 800 g)
1 Dos. Mais
2 El. Ketchup/Tomatenmark
2 El. Butter
- - gut 1/8 l Rotwein (trocken)
Prise Sherry (trocken)
1 Tl. Salz
2 Tl. Pfeffer
- - Spritzer Tabasco
1/2 Tl. Paprika (scharf)
- - Chilipulver
1 Tl. italienische Kraeutermischung (*)
1 Tl. Oregano
- - Suesse Sahne (200 g)
- - Parmesan / Emmentaler
- - Frische Petersilie
1000 g Nudeln (Spaghetti)
Zubereitung des Kochrezept Nudeln mit Tomatensosse:

Rezept - Nudeln mit Tomatensosse
Speck wuerfeln und in Butter anbraten, Zwiebelwuerfel dazu. Wenn die Zwiebeln glasig sind das Gehackte hinzugeben. 5 Minuten koecheln lassen, bis das Gehackte durch ist. Jetzt die beiden Tomatendosen in den Topf schuetten und die Tomaten (mit Holzloeffel) zerdruecken. Geschaelten Knoblauch durch die Knoblauchpresse druecken und untermischen. Ketchup, Sherry, Rotwein und Salz beigeben und koecheln lassen (ca. 15 min.). Jetzt kann man direkt weitermachen oder eine beliebig lange Pause einlegen. Mais (ohne Fluessigkeit), Pfeffer, Tabasco, Paprika, Chilipulver, italienische Kraeutermischung, Oregano und Sahne zu der Sosse geben, schoen ruehren und aufkochen lassen. Nudeln nach Packungsbeilage (meist ca. 10 Minuten) in Salzwasser mit einen Spritzer Oel kochen. In Nudelsieb abgiessen, mit kaltem Wasser abschrecken, 2 El. Butter unterheben. Waehrend des Nudelkochens gewaschene Petersilie klein hacken, spaeter etwas auf die Sosse geben (fuer die Optik), den Rest in einer Schale auf den Tisch stellen. Parmesan / Emmentaler in einer Schale auf den Tisch stellen. Frisch geriebener Parmesan schmeckt am besten, eine Alternative ist der fertig Geriebene oder eine Tuete Emmentaler aus dem Einkaufsregal. Beilagenempfehlung: Baguette Getraenkevorschlag: Rotwein Personenzahl: 6-8 (Sosse 6, Nudeln 8 ;-) ) Anmerkung: - Nachsalzen nach Bedarf - Ein langes Koecheln hat einer Tomatensosse noch nie geschadet, so habe ich schon vormittags die Sosse gemacht (ohne Kraeuter) und den Rest dann kurz vor dem Essen. - Eignet sich auch fuer die Versorgung von Massen, da der Arbeitsaufwand fuer 4 oder 8 oder ... Minimal ansteigt. Voraussetzung sind aber entsprechend grosse Toepfe. Vorbereitungszeit < 1/2 h Zubereitungszeit 1 1/4 h * Dies ist eine Mischung aus: Majoran, Thymian, Rosmarin, Salbei, Bohnenkraut, Oregano und Basilikum. ** From: Axel_Ulzen@p18.f100.n2410.z2.fido.sub.org (Axel Ulzen) Date: Tue, 21 Jun 1994 09:09:00 +0200 Stichworte: P6, P8, Nudelgerichte, Nudelsossen, Sossen, Tomaten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Creme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme FraicheCreme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme Fraiche
Milder als saure Sahne, schmeckt frischer als süße Sahne, zergeht sanft auf der Zunge und hat eine angenehm säuerliche Note - wegen all dieser Vorzüge ist die Crème fraîche aus der gehobenen Küche nicht mehr wegzudenken.
Thema 15535 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Gute Tischmanieren - korrektes Benehmen am TischGute Tischmanieren - korrektes Benehmen am Tisch
„Warum rülpset und furzet ihr nicht? Hat es euch nicht geschmacket?“ soll der große Martin Luther seine Tischgäste gefragt haben, als sie sich seiner Meinung nach unnatürlich dezent benahmen.
Thema 17301 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Isländische Küche, für Geniesser der etwas anderen KücheIsländische Küche, für Geniesser der etwas anderen Küche
Die herbe und karge Landschaft Islands und die langen Wintermonate prägten auch die kulinarischen Gewohnheiten der Isländer.
Thema 7606 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |