Rezept Nudeln mit Nussfuellung auf Creme a l'Anglaise

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Nudeln mit Nussfuellung auf Creme a l'Anglaise

Nudeln mit Nussfuellung auf Creme a l'Anglaise

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26936
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2707 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Anistee !
Gegen Blähungen, Magenbeschwerden, Verdauungsbeschwerden, Durchblutungsstörungen, Übergewicht

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Muschelnudeln, gross Abissini oder Conchiglie
125 g Walnuesse; oder Pecannuesse gemahlen
125 g Mandeln; gemahlen
185 g Kekskruemel
2 El. Zucker
1/4 Tl. Zimt, gemahlen
1/4 Tl. Muskatnuss, gemahlen
1/2 Tl. Ingwerpulver
- - Eiweiss; leicht geschlagen zum Befeuchten
- - Oel; zum Fritieren
75 ml Sahne
125 ml Milch (I)
3  Eigelb
2 El. Zucker
3 Tl. Maismehl
75 ml Milch (II)
2 El. Orangenlikoer
Zubereitung des Kochrezept Nudeln mit Nussfuellung auf Creme a l'Anglaise:

Rezept - Nudeln mit Nussfuellung auf Creme a l'Anglaise
Fuer die Nudeln in einem grossen Topf Wasser aufkochen. Muschelnudeln 12-15 Minuten al dente kochen. Abgiessen, unter kaltem Wasser abspuelen und abtropfen lassen. Fuer die Fuellung Walnuesse, Mandeln, Kekskruemel, Zucker, Zimt, Muskatnuss und Ingwer vermischen. Zur Mischung so viel Eiweiss hinzufuegen, dass sie gerade zusammenhaelt. Ungefaehr 2 Tl der Nussmischung in jede Muschel geben. Jeweils 2 gefuellte Muscheln zusammendruecken. Auf ein flaches Tablett setzen und 30 Minuten in den Kuehlschrank stellen. Oel auf 190oC erhitzen. Mehrere Muscheln gleichzeitig 3-5 Minuten goldgelb und knusprig fritieren. Auf Kuechenpapier abtropfen lassen, und noch warm auf Creme a l'Anglaise servieren. Fuer die Creme Sahne und Milch (I) in einen Topf geben und aufkochen. Vom Herd nehmen. Eigelb, Zucker, Maismehl und restliche Milch verruehren, bis die Mischung hell und gut vermengt ist. Etwas heisse Milch dazugeben und verruehren. Mischung in den Topf geben und vermengen. Bei maessiger Hitze ruehren, bis die Mischung aufkocht und eindickt. Vom Feuer nehmen und Likoer einruehren. Bis zum Servieren zudecken. Variante: Um Petits Fours zu servieren, taucht man die abgekuehlten Muscheln in geschmolzene Schokolade.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bananen - was macht die Banane für uns so wertvollBananen - was macht die Banane für uns so wertvoll
Andy Warhol hat sie in den Rang eines Kunstwerkes erhoben, in der ehemaligen DDR galt sie als Inbegriff der Exotik und Ausdauersportler schätzen sie wie kaum eine andere Frucht - die Banane.
Thema 12194 mal gelesen | 05.06.2007 | weiter lesen
Kalium - ein lebenswichtiges ElektrolytKalium - ein lebenswichtiges Elektrolyt
Nicht zu viel und nicht zu wenig, sondern 3,5 – 5,5 Millimol pro Liter – so sieht der ideale Kaliumwert im Blutserum aus. Das unscheinbare, für den menschlichen Organismus unverzichtbare Alkalimetall im Zellinneren gleicht einer Schaltzentrale, in der alle Fäden zusammenlaufen.
Thema 4678 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Gemüsesalat - Salate zum GrillenGemüsesalat - Salate zum Grillen
Jeder kennt sie, die schönen Gartenpartys, ob im eigenen Garten oder in dem von Freunden und Bekannten. Und wenn dann die Frage kommt ob man einen Salat mitbringt, sind Kartoffel-, Gurken- und Nudelsalat meist schon vergeben.
Thema 23879 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |