Rezept Nudelauflauf italienisch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Nudelauflauf italienisch

Nudelauflauf italienisch

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 530
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 23481 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ist der Käse zu frisch zum Reiben ? !
Käse lässt sich nur schwer reiben, wenn er ganz frisch ist. Außerdem verklebt die Reibe sehr stark. Legen sie den Käse einfach einige Zeit ins Gefrierfach. Er lässt sich dann wunderbar reiben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 3 Portionen / Stück
80 g Nudeln (z. B. Penne)
1/2 l Wasser
- - Salz
1 klein. Aubergine
1  Zwiebel
2  Möhren
1  Stiel Bleichsellerie
1 klein. Dose geschälte Tomaten(240 g Abtropfgewicht)
5 El. Olivenöl
6  Basilikumblätter, evtl. mehr
- - weißer Pfeffer, frisch gemahlener
Zubereitung des Kochrezept Nudelauflauf italienisch:

Rezept - Nudelauflauf italienisch
Das Salzwasser in einem Topf auf hoechster Herdeinstellung erhitzen, die Nudeln hinzufuegen und 8-10 Minuten auf 0 ausquellen lassen. Inzwischen die Aubergine waschen, putzen und in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. In eine Sieb geben und mit Salz bestreuen, wenden und 30 Minuten ruhen lassen. Inzwischen die Zwiebel abziehen und fein wuerfeln. Moehren und Bleichsellerie putzen, waschen und kleinschneiden. Die Tomaten abtropfen lassen, kleinschneiden, dabei die Staengelansaetze entfernen. Die Zwiebel-, Moehren- und Selleriewuerfel in 3 Essloeffeln Olivenoel auf Stufe 2 1/2 oder Automatik-Kochstelle etwa 5 Minuten koecheln lassen. Die feingeschnittenen Basilikumblaetter zufuegen, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C, Gas Stufe 3-4) vorheizen. Die Nudeln abgiessen, gut abtropfen lassen, mit dem Gemuese mischen und in eine feuerfeste Auflaufform geben. Die Auberginenscheiben gut trockentupfen. Das restliche Olivenoel in der Pfanne erhitzen. Die Auberginenscheiben darin beidseitig anbraten und auf dem Auflauf verteilen. Die fluessige Kaesecreme darueber giessen. Den Auflauf in den vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten, stellen und etwa 30 Minuten backen. Kuechen-Tipp Beim Braten saugen sich Auberginenscheiben wie ein Schwamm voll. Um das zu vermeiden, bestreut man sie beidseitig mit Salz. Damit wird dem Fruchtfleisch Wasser entzogen und die Zellen verengen sich. Wenn Sie Auberginen schaelen wollen, grillen sie die Fruechte im Backofen, bis die Haut Blasen wirft; lassen Sie die Auberginen dann in einen zugebundenen Plastikbeutel "schwitzen" (etwa 10 Minuten). Danach koennen Sie die Schale einfach abziehen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Biskuit mit Früchten zum ObstkuchenBiskuit mit Früchten zum Obstkuchen
nach den nussigen Lebkuchen und Mandelplätzchen der Winterzeit sehnt sich der Gaumen sich nach leichten Obstkuchen und Früchtetörtchen, die locker auf der Zunge zergehen und das Auge mit ihren fröhlichen Farben erfreuen.
Thema 11556 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Pommes lieber fettfrei mit ActiFryPommes lieber fettfrei mit ActiFry
Abgesehen von überzeugten Anhängern der Atkins-Diät wird Fett in größeren Mengen von vielen Gesundheitsbewussten eher gemieden. Oft wird dabei jedoch nicht unterschieden, ob es sich um „gutes“ oder „böses“ Fett handelt.
Thema 7947 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Pökeln - Konservierung nach alter TraditionPökeln - Konservierung nach alter Tradition
Beim Pökeln handelt es sich um eine der ältesten Konservierungsmethoden für Fisch und Fleischwaren. Gibt es heute zahlreiche Verfahren, mit denen die Haltbarkeit der verschiedensten Lebensmittel verlängert werden kann, so unterlagen diese Nahrungsmittel noch vor dem 14. Jahrhundert einer raschen Verderblichkeit.
Thema 7431 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |