Rezept Nudelauflauf italienisch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Nudelauflauf italienisch

Nudelauflauf italienisch

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 530
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 23407 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Weiße Zwiebeln !
zartes Aroma, geeignet für Salate.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 3 Portionen / Stück
80 g Nudeln (z. B. Penne)
1/2 l Wasser
- - Salz
1 klein. Aubergine
1  Zwiebel
2  Möhren
1  Stiel Bleichsellerie
1 klein. Dose geschälte Tomaten(240 g Abtropfgewicht)
5 El. Olivenöl
6  Basilikumblätter, evtl. mehr
- - weißer Pfeffer, frisch gemahlener
Zubereitung des Kochrezept Nudelauflauf italienisch:

Rezept - Nudelauflauf italienisch
Das Salzwasser in einem Topf auf hoechster Herdeinstellung erhitzen, die Nudeln hinzufuegen und 8-10 Minuten auf 0 ausquellen lassen. Inzwischen die Aubergine waschen, putzen und in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. In eine Sieb geben und mit Salz bestreuen, wenden und 30 Minuten ruhen lassen. Inzwischen die Zwiebel abziehen und fein wuerfeln. Moehren und Bleichsellerie putzen, waschen und kleinschneiden. Die Tomaten abtropfen lassen, kleinschneiden, dabei die Staengelansaetze entfernen. Die Zwiebel-, Moehren- und Selleriewuerfel in 3 Essloeffeln Olivenoel auf Stufe 2 1/2 oder Automatik-Kochstelle etwa 5 Minuten koecheln lassen. Die feingeschnittenen Basilikumblaetter zufuegen, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C, Gas Stufe 3-4) vorheizen. Die Nudeln abgiessen, gut abtropfen lassen, mit dem Gemuese mischen und in eine feuerfeste Auflaufform geben. Die Auberginenscheiben gut trockentupfen. Das restliche Olivenoel in der Pfanne erhitzen. Die Auberginenscheiben darin beidseitig anbraten und auf dem Auflauf verteilen. Die fluessige Kaesecreme darueber giessen. Den Auflauf in den vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten, stellen und etwa 30 Minuten backen. Kuechen-Tipp Beim Braten saugen sich Auberginenscheiben wie ein Schwamm voll. Um das zu vermeiden, bestreut man sie beidseitig mit Salz. Damit wird dem Fruchtfleisch Wasser entzogen und die Zellen verengen sich. Wenn Sie Auberginen schaelen wollen, grillen sie die Fruechte im Backofen, bis die Haut Blasen wirft; lassen Sie die Auberginen dann in einen zugebundenen Plastikbeutel "schwitzen" (etwa 10 Minuten). Danach koennen Sie die Schale einfach abziehen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vorsicht bei Mohn ProduktenVorsicht bei Mohn Produkten
Morphin dürfte in Speisemohn nur in kleinsten Mengen enthalten sein. Tatsächlich sind die Morphingehalte in den vergangenen Jahren jedoch stark angestiegen.
Thema 8114 mal gelesen | 26.02.2006 | weiter lesen
Das Geheimnis der Donauwelle - KuchenDas Geheimnis der Donauwelle - Kuchen
Wie bei vielen Kuchen aus Großmutters Backbuch liegt auch die Herkunft der Donauwellen im Dunkeln – warum und wann die Leckerei zu ihrem klingenden Namen kam, darf nur noch spekuliert werden.
Thema 59513 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Süße Nudeln - Pasta zum DessertSüße Nudeln - Pasta zum Dessert
Nudeln sind generationsverbindend. Die Kleinen lieben sie mit milder Tomatensoße, die Eltern genießen sie deftig oder exotisch mit grünem Pesto, Garnelen oder Knoblauch, Oma und Opa servieren sie zu Kalbsgulasch und Braten.
Thema 15672 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |