Rezept Nudelauflauf Französisch mit Ratatouille

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Nudelauflauf Französisch mit Ratatouille

Nudelauflauf Französisch mit Ratatouille

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4166
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8587 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kaltes Backblech !
Kühlen Sie das Backblech gut, bevor Sie die Plätzchen backen. Sie kleben nicht so leicht an der Unterseite an, wenn Sie das nach jedem Backvorgang wiederholen. Also, mit kaltem Wasser abspülen, trocknen, wieder einfetten und weiterbacken.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Nudeln (z.B. Makkaroni)
- - Salz
100 g Paprikaschote, gelbe
100 g Paprikaschote, rote
150 g Zucchini
200 g Aubergine
2  Zwiebeln, mittelgroße
2  Knoblauchzehen
1/2 Bd. Basilikum
1/2 Bd. Thymian
8  Sardellenfilets
3 El. Olivenöl,
1 El. Rotweinessig, evtl. mehr
- - Zucker
- - Cayennepfeffer
- - Fett für die Form
200 g Raclettekäse
3  Eier
150 g Crème fraîche
Zubereitung des Kochrezept Nudelauflauf Französisch mit Ratatouille:

Rezept - Nudelauflauf Französisch mit Ratatouille
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Abgießen, abtropfen. Gemüse in Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen, Zwiebeln achteln, Knoblauch hacken. Kräuter waschen, trockentupfen. Basilikumblätter abzupfen und in Streifen schneiden. Thymianblättchen von den Stielen streifen. Sardellenfilets waschen, 2trockentupfen und fein hacken. In einem Topf Zwiebeln und Knoblauch in 3 EL heißem Olivenöl andünsten. Sardellen, vorbereitetes Gemüse, Basilikum und Thymian zugeben. Bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten dünsten. Mit Rotweinessig, Zucker, Salz und Cayennepfeffer würzen. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Eine feuerfeste Form (2,5 l Inhalt) einfetten. Raclettekäse grob raspeln. Abwechselnd Nudeln, gedünstetes Gemüse und 1/3 vom Käse einschichten. Eier mit Creme fraîche, Cayennepfeffer und Salz zu einem Guß verrühren, über dem Auflauf verteilen. Restlichen Käse darüberstreuen. Im Ofen auf der zweiten Schiene von unten ca. 45 Minuten backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Italienische Gnocchi selbst gemachtItalienische Gnocchi selbst gemacht
Entgegen hartnäckiger Gerüchte muss es einmal klipp und klar gesagt werden: Gnocchi sind keine Nudeln.
Thema 50758 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Frankfurter Grüne Soße - die Grie Soß und Ihre GeschichteFrankfurter Grüne Soße - die Grie Soß und Ihre Geschichte
Die berühmte Grie Soß, wie sie von den Frankfurtern liebevoll genannt wird, ist keineswegs eine Erfindung der Mutter Johann Wolfgang von Goethes, auch wenn sich manche das wünschen würden.
Thema 12319 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Shrimps - leckere Rezepte mit Shrimps aus der NordseeShrimps - leckere Rezepte mit Shrimps aus der Nordsee
Obwohl sie inzwischen relativ günstig zu bekommen sind, gelten Shrimps immer noch als eine erlesene Delikatesse.
Thema 22312 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |