Rezept Nonnefuerzli, Gefuelltes Anisgebaeck (Aargau)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Nonnefuerzli, Gefuelltes Anisgebaeck (Aargau)

Nonnefuerzli, Gefuelltes Anisgebaeck (Aargau)

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28597
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5908 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Basilikumtee !
Gegen Arthitis, Blähungen, Magenbeschwerden, Verstopfung und Krampfadern, Anämie

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Rezeptmenge Anisteig; siehe Rezept Chraebeli
120 g Zucker
1  Ei
0.5 Tl. Zimt
120 g Mandeln; gerieben
2 El. Wasser
Zubereitung des Kochrezept Nonnefuerzli, Gefuelltes Anisgebaeck (Aargau):

Rezept - Nonnefuerzli, Gefuelltes Anisgebaeck (Aargau)
Den Anisteig, wie im Rezept Chraebeli, Anisgebaeck, beschrieben, zubereiten. Den Teig 3 mm dick auswallen, Rondellen von etwa 10 cm Durchmesser ausstechen. Alle Zutaten fuer die Fuellung zu einer streichfaehigen Masse vermischen. Jeweils einen Kaffeeloeffel Fuellung auf die Teigrondellen geben. Die Raender mit etwas Wasser befeuchten, die Rondellen zu Halbmonden zusammenklappen und am Rand festdruecken. Acht Stunden trocknen lassen, dann bei 160 oC fuenfzehn bis zwanzig Minuten backen. :Fingerprint: 21672983,101318701,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ratatouille, der Film auf DVD am 14.02.2008Ratatouille, der Film auf DVD am 14.02.2008
Am 14.02.2008 ist der Verkaufsstart der DVD zum Film Ratatouille. Rémy ist anders als die anderen Ratten. Mit seinem exzellenten Geruchssinn bewahrt er seine Familie und Freunde davor, vergiftetes Essen zu sich zu nehmen, doch er will mehr vom Leben.
Thema 5143 mal gelesen | 05.02.2008 | weiter lesen
Der Stint - ein ganz besonderer FischDer Stint - ein ganz besonderer Fisch
Der Verzehr von Fisch ist fraglos sehr gesund, doch immer eine Geschmacksfrage. Nicht jeder kann sich mit dem typischen Eigengeschmack anfreunden und besonders Kinder tun sich oft schwer damit, ab und an eine Fischmahlzeit zu verzehren.
Thema 15951 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Chicken Wings mit würziger MarinadeChicken Wings mit würziger Marinade
Sicher – die Hühnerbrust gehört mit ihrem weißen, zarten Fleisch zu den beliebtesten Teilen des Geflügeltiers.
Thema 18467 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |