Rezept Niko's Moussaka (Mussakas)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Niko's Moussaka (Mussakas)

Niko's Moussaka (Mussakas)

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12944
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3308 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Das ist lustig !
Legen Sie ein paar Gummibärchen in die Schälchen, bevor Sie den Wackelpudding einfüllen. Das schmeckt toll und sieht auch lustig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
2 1/2 kg Auberginen
1/3  Tas. Olivenoel
1/2  Tas. Gehackte Zwiebeln
2  Knoblauchzehen
750 g Rinderhack
3  Tas. Tomaten, gebrueht u. gehackt
1/2 Tl. Zucker
2  Eiweisse
1/2  Tas. Petersilie
3  Tas. Bechamel Sauce
1/2  Tas. Sahne
3  Eier
6 El. zerbroeseltes Zwieback
1  Tas. Kephalograviera griechischer Hartkaese
Zubereitung des Kochrezept Niko's Moussaka (Mussakas):

Rezept - Niko's Moussaka (Mussakas)
Die Auberginen laengs schneiden salzen und in ein Sieb einlegen, damit sie Wasser verlieren. Auberginen fritieren. In einer Pfanne die Zwiebel und den Knoblauch im Olivenoel duensten. Danach den Hack sautieren beim staendigen Mischen. Tomaten und Zucker hinzufuegen und mit Salz/Pfeffer abschmecken. Wenn die Sauce dickfluessiger wird vom Feuer abnehmen und abkuehlen lassen. Petersilie und Eiweiss hinzufuegen. Eine feuerfeste Glasform (etwa 22x35) mit Butter bestreichen und mit 1/3 der Zwiebackbroesel belegen. Die erste Schicht mit Auberginen belegen, dann Hackfleischsauce und darauf die Haelfte der Kaese und 1/3 der Zwiebackbroesel. Mit der zweiten Schicht genauso verfahren. In diesem Zeitpunkt kann man den Moussaka tiefkuehlen (er haelt ein Paar Monaten lang). Die Bechamel mit die Sahne und die Eiern vermischen und ueber den Moussaka giessen, nachdem sie vorher kurz geschlagen wurde. Bei 200 o etwa 40 min. lang im Backoffen braten. * Quelle: Gepostet von Nikos Tavridis, 30.08.94 ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: 19 Nov 1994 Stichworte: Gemuese, Gratin, Aubergine, Grieche, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder MarmeladeSchlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
Schon in der Jungsteinzeit speisten unsere Vorfahren von den herben Früchten des Schleh- oder Schwarzdorns (Prunus spinosa).
Thema 11097 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Hagebutten - lecker als Tee oder MarmeladeHagebutten - lecker als Tee oder Marmelade
Dass der Herbst naht, erkennt man – noch bevor sich die ersten Blätter verfärben und abfallen – schon daran, dass sich die Hagebutten erst gelb und dann orangerot färben.
Thema 24560 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Codex Alimentarius - Schutz für Konsumenten und VerbraucherCodex Alimentarius - Schutz für Konsumenten und Verbraucher
Bereits in der Antike war die eine oder andere Regierung bemüht, die eigene Bevölkerung vor schlechten oder minderwertigen Nahrungsmitteln zu schützen:
Thema 4409 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |