Rezept Neuenburger Fondue

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Neuenburger Fondue

Neuenburger Fondue

Kategorie - Fondue Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14622
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2142 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Formen ausfetten – oder nicht !
Ausfetten: Bei Rührteig, Honigkuchen, Hefeteig, Biskuitteig. Nicht ausfetten: Mürbeteig, Brandteig. Blätterteig auf einem mit kaltem Wasser abgespülten Blech backen. Baiser- und Makronenmasse auf einem mit Backpapier oder Folie ausgelegten Blech backen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Knoblauchzehe
1/2 l herber Weisswein
300 g Emmentaler Kaese; grob geraffelt
300 g Greyerzer Kaese; grob geraffelt
1  Spur weisser Pfeffer; frisch!
1  Spur Muskatnuss; frisch gerieben
2 El. Staerkemehl; Kartoffelmehl
2 cl Kirschwasser
2  Baguette
Zubereitung des Kochrezept Neuenburger Fondue:

Rezept - Neuenburger Fondue
Die Knoblauchzehe vierteln und mit dem Wein puerieren. Wein in eine Fonduekachel giessen und erwaermen. Kaese nach und nach unter staendigem Ruehren mit einem Holzloeffel zugeben. Mit Pfeffer und geriebener Muskatnuss wuerzen. Das Staerkemehl in Kirschwasser verruehren und zugeben, sobald der Kaesebrei zu kochen beginnt, weiter ruehren und noch einmal aufkochen lassen. Die Fondue auf den Brenner stellen, diesen so regulieren, dass die Kaesecreme >laechelt< wie man in der Schweiz sagt, also gerade koechelt. Das in Wuerfel geschnittene Weissbrot nimmt sich jeder auf seinen Teller und zieht es durch die Fondue. Schwarzer Tee, moeglichst ungesuesst, oder herber Weisswein: Fendant aus der Schweiz: Trinken Sie Wein, den sie auch zur Fondue verwendet haben. Zwischendurch und nachher Kirschwasser. * Quelle: Ueberlieferung ** Gepostet von K.-H. Boller Date: Thu, 30 Mar 1995 Stichworte: Fondue, Kaese, Geschmolzenes, Schweiz, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Waffeln - gebackene Waffeln, mit dem richtigen Waffelteig zum ErfolgWaffeln - gebackene Waffeln, mit dem richtigen Waffelteig zum Erfolg
Sobald der Teig in das heiße Eisen tropft, hat die Köchin ruckzuck einen an der Waffel: Kaum ein süßes Gericht duftet beim Zubereiten verführerischer als Waffeln, und deshalb finden sie auch meistens innerhalb von Sekunden begeisterte Abnehmer.
Thema 50775 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Pastinaken - die Pastinake oder auch HammelmöhrePastinaken - die Pastinake oder auch Hammelmöhre
Schon in der Steinzeit und bei den alten Römern war die Pastinake ein populäres Gemüse, das sich in ganz Europa großer Beliebtheit erfreute. Die gesunde Wurzel schmeckt süßlicher und zugleich würziger als Möhren und enthält viel Gutes.
Thema 18660 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Süße Nudeln - Pasta zum DessertSüße Nudeln - Pasta zum Dessert
Nudeln sind generationsverbindend. Die Kleinen lieben sie mit milder Tomatensoße, die Eltern genießen sie deftig oder exotisch mit grünem Pesto, Garnelen oder Knoblauch, Oma und Opa servieren sie zu Kalbsgulasch und Braten.
Thema 14541 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |