Rezept Neuenburger Fondue

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Neuenburger Fondue

Neuenburger Fondue

Kategorie - Fondue Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14622
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 1932 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Haltbare Milch !
H-Milch ist zwar nichts für Feinschmecker, denn die verwenden nur Frischmilch. Aber für Notfälle ist die natürlich sehr nützlich. Allerdings sollten Sie immer darauf achten, dass die Verpackung nicht gestoßen oder geknickt ist. Die Packungen könnten feinen Risse haben, durch die Keime ins Innere dringen können. Auf diese Weise hätten Bakterien jeder Art einen günstigen Nährboden in der H-Milch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Knoblauchzehe
1/2 l herber Weisswein
300 g Emmentaler Kaese; grob geraffelt
300 g Greyerzer Kaese; grob geraffelt
1  Spur weisser Pfeffer; frisch!
1  Spur Muskatnuss; frisch gerieben
2 El. Staerkemehl; Kartoffelmehl
2 cl Kirschwasser
2  Baguette
Zubereitung des Kochrezept Neuenburger Fondue:

Rezept - Neuenburger Fondue
Die Knoblauchzehe vierteln und mit dem Wein puerieren. Wein in eine Fonduekachel giessen und erwaermen. Kaese nach und nach unter staendigem Ruehren mit einem Holzloeffel zugeben. Mit Pfeffer und geriebener Muskatnuss wuerzen. Das Staerkemehl in Kirschwasser verruehren und zugeben, sobald der Kaesebrei zu kochen beginnt, weiter ruehren und noch einmal aufkochen lassen. Die Fondue auf den Brenner stellen, diesen so regulieren, dass die Kaesecreme >laechelt< wie man in der Schweiz sagt, also gerade koechelt. Das in Wuerfel geschnittene Weissbrot nimmt sich jeder auf seinen Teller und zieht es durch die Fondue. Schwarzer Tee, moeglichst ungesuesst, oder herber Weisswein: Fendant aus der Schweiz: Trinken Sie Wein, den sie auch zur Fondue verwendet haben. Zwischendurch und nachher Kirschwasser. * Quelle: Ueberlieferung ** Gepostet von K.-H. Boller Date: Thu, 30 Mar 1995 Stichworte: Fondue, Kaese, Geschmolzenes, Schweiz, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 4921 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Absinth die grüne Fee Extrait de AbsinthAbsinth die grüne Fee Extrait de Absinth
Absinth - Grüne Fee nannte man ihn in Frankreich, zur „grünen Stunde“ am Spätnachmittag zwischen vier und sechs Uhr trank man ihn, der Maler Pablo Picasso wählte ihn als Sujet für einige Kunstwerke, und die Bohéme liebte ihn.
Thema 11960 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Koffein der große MuntermacherKoffein der große Muntermacher
Wer gönnt sie sich nicht, die gute Tasse Kaffee am Morgen, beim Autofahren, während der Arbeit – wer denkt denn da schon an Drogen?
Thema 9660 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.13% |