Rezept NEUE KARTOFFELN MIT GRUENER SAUCE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept NEUE KARTOFFELN MIT GRUENER SAUCE

NEUE KARTOFFELN MIT GRUENER SAUCE

Kategorie - Gemuese, Kartoffel, Kraeuter Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27151
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4618 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zartes Fleisch !
Suppenfleisch wird schön zart, wenn Sie einen Esslöffel Essig ins Kochwasser geben. Wenn Bratenfleisch oder Wildbret etwas zäh ist, kochen sie Bouillon und Essig zu gleichen Teilen auf. Lassen Sie den Sud abkühlen und legen das Fleisch einige Stunden hinein. Bei Steaks vermischen Sie Essig und Öl und gießen es über das Fleisch. Lassen Sie es ca. zwei Stunden ziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
700 g Kleine neue Kartoffeln
- - Salz, Pfeffer; weiss
200 g Zuckerschoten
200 g Erbsen (TK)
2 klein. Schalotten
1 Bd. Krauter fuer Frankfurter Gruene Sauce z. B. Petersilie, Dill
- - Borretsch, Pimpinelle, Sauerampfer, Zitronenmelisse, Kerbel
30 g Butter
20 g Mehl
350 ml Milch
350 ml Gemuesefond
- - Zucker
2 El. Zitronensaft
4  (-6) Eier (Kl. M)
- - Ilka Spiess essen & trinken April 2000
Zubereitung des Kochrezept NEUE KARTOFFELN MIT GRUENER SAUCE:

Rezept - NEUE KARTOFFELN MIT GRUENER SAUCE
1. Die Kartoffeln mit Schale waschen, in Salzwasser gar kochen, pellen und einmal laengs durchschneiden. Die Zuckerschoten putzen und in kochendem Salzwasser ca. 2-3 Minuten blanchieren, abschrecken, abtropfen lassen und halbieren. Die Erbsen auftauen lassen. Die Schalotten fein wuerfeln. Die Krauter abzupfen, einige Kerbelzweige zum Garnieren beiseite legen, den Rest grob hacken und mit 50-60 ml kaltem Wasser in einen hohen Ruehrbecher geben und mit dem Schneidstab fein puerieren. 2. Butter in einem flachen grossen Topf erhitzen. Die Schalotten unter Ruehren darin anduensten. Mit Mehl bestaeuben und etwas anduensten. Milch und Fond dazugeben und mit einem Schneebesen glattruehren. Dann bei mittlerer Hitze ca. 5-7 Minuten kochen. Dabei oefter umruehren. Herzhaft mit Salz, Pfeffer, l Prise Zucker und Zitronensaft wuerzen. Inzwischen die Eier in kochendem Wasser 8-9 Minuten kochen, abschrecken und pellen. 3. Das Kraeuterpueree unter die Sauce ruehren und mit dem Schneidstab kurz puerieren. Dann die Kartot'felhaelften, Zuckerschoten und Erbsen hineingeben und bei milder Hitze 5-7 Minuten darin erhitzen. Die Eier laengs halbieren und zum Ragout servieren. Mit restlichem Kerbel garnieren. Zubereitungszeit: l Stunde : Pro Portion (bei 6 Portionen) : 16 g E, 13 g F, 27 g KH = 296 kcal (1242 kJ)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Muscheln - jetzt ist die Zeit für frische MuschelnMuscheln - jetzt ist die Zeit für frische Muscheln
Der Winter ist nicht nur die Zeit der Plätzchen, Lebkuchen und Festtagsbraten, sondern lockt auch mit einer kulinarischen Meeresbrise: Muscheln dürfen jetzt bedenkenlos geschlemmt werden.
Thema 36733 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Grillen ein leckeres VergnügenGrillen ein leckeres Vergnügen
Spätestens wenn auf der Terrasse oder dem Balkon sommerliche Temperaturen herrschen, kommt einem schon ab und zu der Gusto auf Gegrilltes.
Thema 11790 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Zimtgebäck - Zimtsterne und ZimtspiralenZimtgebäck - Zimtsterne und Zimtspiralen
Wohl kaum ein anderes Gewürz verbindet sich wie der Zimt mit weihnachtlicher Vorfreude.
Thema 6974 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |