Rezept NEUE KARTOFFELN MIT GRUENER SAUCE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept NEUE KARTOFFELN MIT GRUENER SAUCE

NEUE KARTOFFELN MIT GRUENER SAUCE

Kategorie - Gemuese, Kartoffel, Kraeuter Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27151
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4486 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gekochter Pudding ohne Haut !
Sofort nach dem Kochen des Puddings streichen Sie eine dünne Schicht zerlassener Butter oder Sahne auf. Mit dem Schneebesen leicht unterschlagen und es kann sich keine Haut bilden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
700 g Kleine neue Kartoffeln
- - Salz, Pfeffer; weiss
200 g Zuckerschoten
200 g Erbsen (TK)
2 klein. Schalotten
1 Bd. Krauter fuer Frankfurter Gruene Sauce z. B. Petersilie, Dill
- - Borretsch, Pimpinelle, Sauerampfer, Zitronenmelisse, Kerbel
30 g Butter
20 g Mehl
350 ml Milch
350 ml Gemuesefond
- - Zucker
2 El. Zitronensaft
4  (-6) Eier (Kl. M)
- - Ilka Spiess essen & trinken April 2000
Zubereitung des Kochrezept NEUE KARTOFFELN MIT GRUENER SAUCE:

Rezept - NEUE KARTOFFELN MIT GRUENER SAUCE
1. Die Kartoffeln mit Schale waschen, in Salzwasser gar kochen, pellen und einmal laengs durchschneiden. Die Zuckerschoten putzen und in kochendem Salzwasser ca. 2-3 Minuten blanchieren, abschrecken, abtropfen lassen und halbieren. Die Erbsen auftauen lassen. Die Schalotten fein wuerfeln. Die Krauter abzupfen, einige Kerbelzweige zum Garnieren beiseite legen, den Rest grob hacken und mit 50-60 ml kaltem Wasser in einen hohen Ruehrbecher geben und mit dem Schneidstab fein puerieren. 2. Butter in einem flachen grossen Topf erhitzen. Die Schalotten unter Ruehren darin anduensten. Mit Mehl bestaeuben und etwas anduensten. Milch und Fond dazugeben und mit einem Schneebesen glattruehren. Dann bei mittlerer Hitze ca. 5-7 Minuten kochen. Dabei oefter umruehren. Herzhaft mit Salz, Pfeffer, l Prise Zucker und Zitronensaft wuerzen. Inzwischen die Eier in kochendem Wasser 8-9 Minuten kochen, abschrecken und pellen. 3. Das Kraeuterpueree unter die Sauce ruehren und mit dem Schneidstab kurz puerieren. Dann die Kartot'felhaelften, Zuckerschoten und Erbsen hineingeben und bei milder Hitze 5-7 Minuten darin erhitzen. Die Eier laengs halbieren und zum Ragout servieren. Mit restlichem Kerbel garnieren. Zubereitungszeit: l Stunde : Pro Portion (bei 6 Portionen) : 16 g E, 13 g F, 27 g KH = 296 kcal (1242 kJ)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Äpfel sind gut für die Gesundheit - mit Ballaststoffen und VitaminenÄpfel sind gut für die Gesundheit - mit Ballaststoffen und Vitaminen
Was für Adam und Eva zum Verhängnis wurde, ist heutzutage der Kinder liebstes Spielgebiet. Doch nicht nur als Kletterbaum hat der Apfel so seine Vorteile: Äpfel sind überaus gesund.
Thema 39727 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 3 Montag, was esse ich heute?Hartz IV - Tag 3 Montag, was esse ich heute?
Im tiefsten Innern bin ich ein Gewohnheitstier: Deshalb frühstücke ich auch heute wieder Müsli. Übrigens habe ich die vergangenen zehn Monate kein Müsli gegessen...
Thema 29501 mal gelesen | 09.03.2009 | weiter lesen
Indische Küche - Traditionell und vielfältig wie das LandIndische Küche - Traditionell und vielfältig wie das Land
Wer schon einmal indisch gegessen hat, kennt die Vielfalt der indischen Küche noch lange nicht.
Thema 13700 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |