Rezept Nationaltagsdessert (Grundlovsdessert)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Nationaltagsdessert (Grundlovsdessert)

Nationaltagsdessert (Grundlovsdessert)

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12939
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4264 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gratinieren !
Überbacken bei starker Oberhitze. So bekommen Gerichte eine goldbraune Kruste.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
500 g Rotstieliger Rhabarber
60 g Zucker; (1)
4  Eier
3 El. Zucker; (2)
4 dl Schlagsahne
1/2  Vanillestengel
7  Scheibe Gelatine
- - Gestiftelte Mandeln
Zubereitung des Kochrezept Nationaltagsdessert (Grundlovsdessert):

Rezept - Nationaltagsdessert (Grundlovsdessert)
Bjoern: Da die skandinavische Kueche hier bislang unterrepraesentiert ist, verschicke ich mal ein sehr leckeres, fruchtiges Dessert, das es am daenischen Nationaltag (dem 5. Juni) zum Nachtisch gibt. Schmeckt aber auch an anderen Tagen ! Die Rhabarberstengel spuelen und in ca. zwei Zentimeter lange Staebchen schneiden. In eine feuerfeste Schuessel schichten und je nach Geschmack mit Zucker bestreuen. Wenn der Rhabarber Saft gezogen hat, legt man den Decket auf die Schuessel und stellt sie 20-25 Minuten - oder bis das Obst weich ist ~ bei 175GradC in den vorgewaermten Ofen. Inzwischen bereitet man eine Creme aus den Eigelb zu, die mit Zucker (2) schaumig und weiss geschlagen werden. Die Haelfte der Sahne mit der Vanille aufkochen; sobald der Vanillegeschmack genuegend stark ist, den Stengel herausschoepfen. Die siedende Sahne unter staendigem Ruehren langsam in die Eigelbmasse giessen. Die Gelatine nach Anweisung auf der Packung schmelzen und in die Creme ruehren. Waehrend des Erkaltens hin und wieder in der Masse ruehren bis sie zu ersteifen beginnt. Die Eiweiss zu Eischnee verquirlen und sorgfaeltig unter die erkaltete Masse ziehen. Wenn die Creme am Ersteifen ist, die restliche, steifgeschlagene Schlagsahne (etwas beiseite legen) darunter ziehen. Den Kompott in eine Schale schuetten mit Ausnahme einiger schoener Rhabarberstaebchen zum Garnieren, und die fast ersteifte fertige Creme darueber verteilen. Das Dessert mit der beiseitegelegten Schlagsahne, den uebrigen Rhabarberstaebchen und evtl. einer handvoll gestiftelter Mandeln garnieren. * Quelle: Astrid Slebsager, Mit Daenen in der Kueche erfasst: Bjoern Fritsche 2:2426/3012 02.05.94 Erfasser: Stichworte: Suessspeise, Kalt, Rhabarber, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fruchtzucker - eine gesunde Alternative?Fruchtzucker - eine gesunde Alternative?
Schokolade, Bonbons & Co. sind lecker – außerdem hilft der in ihnen enthaltene Zucker dem Glückshormon Serotonin auf die Sprünge, so dass sich automatisch gute Laune einstellt.
Thema 4343 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Die Erlebnisgastronomie - Gruseldinner und Co.Die Erlebnisgastronomie - Gruseldinner und Co.
Wenn der gewöhnliche Restaurant-Besuch zu einfallslos erscheint, bietet die abwechslungsreiche Erlebnisgastronomie die unterhaltsame Alternative für Interessierte.
Thema 7794 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Diät leicht gemacht - Lightprodukte nur als Ergänzung sinnvollDiät leicht gemacht - Lightprodukte nur als Ergänzung sinnvoll
Wenn die ersten warmen Tage nahen und die Mode wieder figurbetonter wird, möchten viele Menschen ein paar Pfunde abspecken. Lightprodukte verheißen hier eine einfache Lösung.
Thema 6029 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |