Rezept Nah oatli Eintopf (Peru)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Nah-oatli-Eintopf (Peru)

Nah-oatli-Eintopf (Peru)

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16965
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5172 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blasse Fleischbrühe !
Damit die Fleischbrühe etwas dunkler wird, setzen Sie ein paar gebräunte Zwiebelschalen zu. Die Brühe erhält dadurch eine goldgelbe Farbe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Kartoffeln, eigross in der Schale gekocht
500 g Kalbsfleisch, Nuss in Streifen geschnitten
2  Zwiebeln, klein gewuerfelt
100 g Speck, durchwachsen klein gewuerfelt
250 g Egerlinge oder Champignons frisch
400 g Dose rote Indianerbohnen
340 g Dose Mais
2  Knoblauchzehen; gepresst
2 Tl. Tomatenmark
1/4 Tl. Salbei, moeglichst frisch
1 Tl. Butter
- - Fleischbruehe; oder
- - Klare Bruehe, Instant
- - Salz
- - Cayennepfeffer
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Nah-oatli-Eintopf (Peru):

Rezept - Nah-oatli-Eintopf (Peru)
Kartoffeln pellen und in Viertel schneiden, beiseite stellen. Speck und Zwiebeln in Butter duensten. Das in Streifen geschnittene Fleisch, Knoblauchzehen und Salbei dazugeben und gut durchbraten. Sobald obige Zutaten fast gar sind, Mais, Indianerbohnen, Tomatenmark und Kartoffeln dazugeben. Mit etwas Fleischbruehe aufgiessen und mit Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer abschmecken. Ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen. Kurz vor dem Servieren die kleingeschnittenen Pilze dazugeben, umruehren, kurz durchziehen lassen und anrichten. Dazu gibt es: frisches Brot. * Quelle: Erfasst: A. Bendig Stichworte: Suppe, Eintopf, Kalbfleisch, Kartoffel, Peru, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Keine Panik, Pannen in der Küche und beim KochenKeine Panik, Pannen in der Küche und beim Kochen
Wenn das Essen zu salzig ist, ist der Koch verliebt – das ist schön für den Koch, aber schlecht für die Gäste. Kleine Tricks können jedoch das Schlimmste verhindern und die typischen Küchenpannen wieder ausbügeln.
Thema 7462 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Pökeln - Konservierung nach alter TraditionPökeln - Konservierung nach alter Tradition
Beim Pökeln handelt es sich um eine der ältesten Konservierungsmethoden für Fisch und Fleischwaren. Gibt es heute zahlreiche Verfahren, mit denen die Haltbarkeit der verschiedensten Lebensmittel verlängert werden kann, so unterlagen diese Nahrungsmittel noch vor dem 14. Jahrhundert einer raschen Verderblichkeit.
Thema 7057 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Was koche ich heute ?Was koche ich heute ?
Wie oft haben Sie sich das schon gefragt? Mir ging es ebenso! Oft habe ich auch meinen Mann gefragt Was soll ich denn kochen? Als Antwort bekommt man ja doch immer nur die eine Aussage: Ach, koch doch irgend etwas!
Thema 331150 mal gelesen | 22.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |