Rezept Muskatnuß und Macis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Muskatnuß und Macis

Muskatnuß und Macis

Kategorie - Info, Gewürz Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27720
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4396 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Himbeere !
Verdauungsfördernd, Krampflösend bei Gallenleiden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Muskatnuß und Macis:

Rezept - Muskatnuß und Macis
Die Muskatnuß ist eher unscheinbar, dabei aber neben dem Salz die wichtigste Würze für viele Suppen. Saucen gibt sie aromatische Fülle, manchen Rum-Cocktails das gewisse Etwas. Dazu aber muß man der Nuß mit der Reibe zu Leibe rücken. Die kalkig-braune, runzlige Muskatnuß drängt sich der Nase nicht auf, doch der Gaumen will auf ihr stützendes Aroma bei vielen Speisen nicht verzichten. Wie gut, daß dem kleinen Rundling in Grenada die richtige Aufmerksamkeit zuteil wird. Auf dieser westindischen Insel hat das einst allmächtige Zuckerrohr schon lange seine Vormachtstellung verloren. Heute ist "King Nugmet" die Nummer eins und die Insel der weltweit größte Muskat-Exporteur. Man pflückt sie vom Baum, wobei die halb aufgeplatzte Frucht einer Quitte nicht unähnlich ist und durch die rote Umhüllung der Samen besticht. Acht bis zehn Jahre braucht es, bis ein Muskatbaum erstmals Früchte trägt. Zur Würze taugt nicht nur die allseits bekannte Nuß, auch die rote Samenhülle hat Geschmack. Milder und zarter als die Nuß, wird diese "Muskatblüte", botanisch Macis genannt, als Wurstgewürz, aber auch für weihnachtliches Backwerk verwendet. Die Muskatnuß wurde erst 1843 von den Holländern, die ihr Gewürzmonopol mit drakonischen Strafen schützten, aus Indonesien nach Grenada gebracht. Von dort aus hat die pfirsichsteingroße Muskatnuß recht schnell ihren Siegeszug in die Küchen der Welt angetreten. Aber nicht nur Nuß und Samenschale können verwendet werden - aus den dicken Außenschalen wird Marmelade gekocht, häufig wird auch Muskatöl gewonnen, das in einigen Kosmetika Verwendung findet. Quelle: Illustrierte Wochenzeitung Nr. 40/1996 erfaßt: Sabine Becker, 31. Oktober 1996

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Aperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen einAperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen ein
Ein gediegenes Abendessen beginnt nicht mit der Vorspeise, sondern mit einem Aperitif. Das Servieren eines Aperitifs ist eine wunderbare Gelegenheit, die Gäste in einer lockeren Atmosphäre miteinander bekannt zu machen.
Thema 31027 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Mit Hartz-IV-Kochbuch günstig durch die Krise kochenMit Hartz-IV-Kochbuch günstig durch die Krise kochen
Gut kochen mit wenig Geld ist das Thema etlicher neuer Kochbücher, die zeigen wollen, wie man auch mit Hartz-IV-Budget schmackhafte Gerichte zubereiten kann.
Thema 17364 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Brauch und Bräuche - die Gans zu St. MartinBrauch und Bräuche - die Gans zu St. Martin
Dass es den Gänsen an St. Martin an den Kragen geht, ist allseits bekannt. Am 11. November kommt traditionell eine frisch gebratene, krosse Gans auf den Tisch, am liebsten serviert mit Knödeln, Rotkraut und einer deftigen braunen Soße.
Thema 13594 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |