Rezept Muscheltopf mit Artischocken

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Muscheltopf mit Artischocken

Muscheltopf mit Artischocken

Kategorie - Eintopf, Gemuese, Muschel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29245
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2589 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Basilikum – Zur Stärkung der Nerven !
John Gerarde, ein englischer Arzt aus dem 17.Jh., schrieb über die Wirkung des Basilikums: „Der Geruch des Basilikums ist gut für das Herz. Er nimmt die Traurigkeit, die von der Melancholie herrührt und macht den Menschen glücklich“.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Artischocken
1  Zitrone; Saft & Schale
1/2 El. Kraeuter der Provence
1/4 l Weisswein, trocken
24  Miesmuscheln; geputzt
1 El. Oel
2  Zwiebel; kleine Wuerfel
1 gross. Moehre; kleine Wuerfel
1  Lorbeerblatt
1/4 Tl. Thymian, getrocknet
1/4 Tl. Muskatbluete, gemahlen
1/2 l Milch
1 Tl. Paprika, edelsuess
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Muscheltopf mit Artischocken:

Rezept - Muscheltopf mit Artischocken
Artischocken in reichlich Wasser mit der Haefte von Zitronensaft- und Schale und den Kraeutern der Provence kochen, bis sich ein Blatt leicht ausrupfen laesst. Abkuehlen lassen und die Blaetter ausrupfen (lassen sich vielleicht anderweitig verwenden). Von den Artischockenboeden das Heu entfernen, die Boeden klein wuerfeln. Wein in einem grossen Topf zum Simmern bringen, Muscheln zugeben und ca 2-3' daempfen (bis die Muscheln offen sind; geschlossene Muscheln verwerfen). Topf dabei ab und an kraeftig ruetteln. Geoeffnete Muscheln in eine Schuessel geben, den Wein aufheben. Zwiebel im Oel glasig braten, dann das Mehl und den Wein vorsichtig einruehren, dass eine Mehlschwitze entsteht. Unter staendigem Ruehren den Fond dazugiessen, aufkochen und dann ca 5' simmern lassen. Miesmuscheln aus den Schalen nehmen, den Saft auffangen und zu der Bruehe geben. In die Bruehe die Kartoffeln, Moehren, Lorbeerblatt, Thymian und Muskatbluete geben und ca 10' koecheln, Lorbeerblatt entfernen und weiter simmern lassen bis die Kartoffel und Moehren weich sind. Milch, Artischockenboeden und Muscheln untermischen und bei geringer Temperatur ca 3-5' erhitzen (die Muscheln sollten durch heiss sein). Vor dem Servieren mit Paprika bestreuen. :Pro Person ca. : 340 kcal :Pro Person ca. : 1424 kJoule :Eiweis : 21 Gramm :Fett : 9 Gramm :Dazu gibt's: : Baguette, Toast :Getraenk: : leichten Weisswein

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grüner Tee ist gesund und leckerGrüner Tee ist gesund und lecker
Der erste Tee kam 1600 n. Chr. über den Seeweg nach Europa und wurde zunächst “grün” genossen. Diese Teeform wurde aber 200 Jahre später durch den schwarzen Tee verdrängt.
Thema 2928 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Rhabarber - ein Gemüse und auch noch gesund!Rhabarber - ein Gemüse und auch noch gesund!
Dass Rhabarber ein Obst ist, und deswegen in Marmeladen und auf Kuchen auftaucht ist ein Irrtum. Rhabarber ist ein Gemüse. Und was für eines!
Thema 16923 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen
Garnierte Torten: Ein Fest für Auge und GaumenGarnierte Torten: Ein Fest für Auge und Gaumen
Was unterscheidet eigentlich gewöhnliche Kuchen und Torten voneinander? Torten sind eine Sonderform der Kuchen, sozusagen ihre Krönung.
Thema 6082 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |