Rezept Muschelragout mit Safranrisotto

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Muschelragout mit Safranrisotto

Muschelragout mit Safranrisotto

Kategorie - Muschel, Reis, Risotto Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26582
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4165 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blaubeeren - Heidelbeeren !
Nicht waschen! So, wie sie sind, in Beutel oder Gefrierbehälter füllen. Sie werden ihr Aussehen, Aroma und ihre Form bewahren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Bouchot- oder Miesmuscheln
1/2  Lauchstange
2  Schalotten
1 klein. Knoblauchzehe
1/2  Moehre
30 g Butter
375 ml Weisswein, trocken
100 g Schlagsahne
20 g Butter; eiskalt
- - Salz
- - Weisser Pfeffer
1  Schalotte
200 g Risotto-Reis (Carnaroli, Aborio, Vialone)
2 El. Olivenoel
1/4 l Muschelsud; aufgefangen vom Ragout
300 ml Fischfond
1 Glas Safranfaeden
2 El. Sahne, steifgeschlagen
- - Dill; zum Garnieren
- - Petra Holzapfel Brigitte 20/99
Zubereitung des Kochrezept Muschelragout mit Safranrisotto:

Rezept - Muschelragout mit Safranrisotto
Fuer das Muschelragout: Die Muscheln gruendlich abbuersten. Muscheln, die sich beim Putzen nicht schliessen, wegwerfen. Porree putzen, abspuelen und in Ringe schneiden. Schalotten und Knoblauch abziehen und hacken. Moehre schaelen und wuerfeln. Gemuese in heisser Butter anduensten. Muscheln und Wein dazugeben. Zugedeckt 8 Minuten kochen lassen. Die Muscheln auf ein Sieb abgiessen, den Kochsud fuer den Risotto aufheben. Muscheln aus den Schalen loesen, einige schoene Muscheln mit der Schale zum Garnieren beiseite legen. Geschlossene Muscheln wegwerfen. Muschelfond fuer den Risotto beiseite stellen. Restlichen Fond und Sahne bei grosser Hitze auf etwa 400 ml einkochen. Die eiskalte Butter kurz vor dem Servieren mit einem Puerierstab untermixen. Mit Salz und Peffer abschmecken und das Muschelfleisch darin erwaermen. Fuer den Safranrisotto: Die Schalotte abziehen und fein wuerfeln. Schalotte und Reis im heissen Olivenoel glasig duensten. Aufgefangenen Muschelsud und Fischfond nach und nach dazugiessen und bei kleiner Hitze etwa 30 Minuten koernig kochen. Haeufiger umruehren. Safran dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz vor dem Servieren die steif geschlagene Schlagsahne unterruehren. Risotto und Muschelragout anrichten. Mit Dill garniert servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ysop - das Josefskraut in der KücheYsop - das Josefskraut in der Küche
Sein herber, leicht bitterer und erfrischender Geschmack erinnert an Rosmarin oder Salbei. Wie sie ist auch der Ysop im Mittelmeerraum heimisch.
Thema 18880 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
F.X. Mayr-Kur - Diät mit Gemüse, Getreide und Obst abnehmenF.X. Mayr-Kur - Diät mit Gemüse, Getreide und Obst abnehmen
Gesundheit, natürliche Schönheit, Vitalität und eine gute Figur sind Wünsche von vielen Personen. Der österreichische Arzt Dr. F. X. Mayr erkannte, dass man Gesundheit und Wohlbefinden nur durch eine gesunde, leistungsfähige Verdauung schaffen kann.
Thema 22014 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Philippinische Küche - ein Potpourri der GeschmackseinflüssePhilippinische Küche - ein Potpourri der Geschmackseinflüsse
Was vereint die Philippinen und Spanien? Viele kulinarische Gemeinsamkeiten. Der philippinischen Küche sind die Einflüsse aus verschiedenen Ländern wie China, Malaysia, Indien, Japan oder sogar Amerika anzumerken, doch einen besonders prägenden Einfluss hat die spanische Küche hinterlassen.
Thema 7070 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |