Rezept Muschelragout mit Safranrisotto

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Muschelragout mit Safranrisotto

Muschelragout mit Safranrisotto

Kategorie - Muschel, Reis, Risotto Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26582
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3860 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Trockener Edelpilzkäse !
Er eignet sich prima als Grundlage für Spaghetti- oder Salatsoßen. Dazu den Käse zerkleinern und mit etwas Sahne sowie Zitronensaft verrühren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Bouchot- oder Miesmuscheln
1/2  Lauchstange
2  Schalotten
1 klein. Knoblauchzehe
1/2  Moehre
30 g Butter
375 ml Weisswein, trocken
100 g Schlagsahne
20 g Butter; eiskalt
- - Salz
- - Weisser Pfeffer
1  Schalotte
200 g Risotto-Reis (Carnaroli, Aborio, Vialone)
2 El. Olivenoel
1/4 l Muschelsud; aufgefangen vom Ragout
300 ml Fischfond
1 Glas Safranfaeden
2 El. Sahne, steifgeschlagen
- - Dill; zum Garnieren
- - Petra Holzapfel Brigitte 20/99
Zubereitung des Kochrezept Muschelragout mit Safranrisotto:

Rezept - Muschelragout mit Safranrisotto
Fuer das Muschelragout: Die Muscheln gruendlich abbuersten. Muscheln, die sich beim Putzen nicht schliessen, wegwerfen. Porree putzen, abspuelen und in Ringe schneiden. Schalotten und Knoblauch abziehen und hacken. Moehre schaelen und wuerfeln. Gemuese in heisser Butter anduensten. Muscheln und Wein dazugeben. Zugedeckt 8 Minuten kochen lassen. Die Muscheln auf ein Sieb abgiessen, den Kochsud fuer den Risotto aufheben. Muscheln aus den Schalen loesen, einige schoene Muscheln mit der Schale zum Garnieren beiseite legen. Geschlossene Muscheln wegwerfen. Muschelfond fuer den Risotto beiseite stellen. Restlichen Fond und Sahne bei grosser Hitze auf etwa 400 ml einkochen. Die eiskalte Butter kurz vor dem Servieren mit einem Puerierstab untermixen. Mit Salz und Peffer abschmecken und das Muschelfleisch darin erwaermen. Fuer den Safranrisotto: Die Schalotte abziehen und fein wuerfeln. Schalotte und Reis im heissen Olivenoel glasig duensten. Aufgefangenen Muschelsud und Fischfond nach und nach dazugiessen und bei kleiner Hitze etwa 30 Minuten koernig kochen. Haeufiger umruehren. Safran dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz vor dem Servieren die steif geschlagene Schlagsahne unterruehren. Risotto und Muschelragout anrichten. Mit Dill garniert servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tsatsiki - Dip mit Joghurt und KnoblauchTsatsiki - Dip mit Joghurt und Knoblauch
Wer Knoblauch mag, wird Tsatsiki (Dip) lieben – und wer Knoblauch hasst, sollte dringend die Finger davon lassen.
Thema 7452 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Die Irische Küche - einfach und bodenständigDie Irische Küche - einfach und bodenständig
Die Küche ist in Irland traditionell der Ort, an dem das Familienleben stattfindet und spontan zu Besuch kommende Gäste bewirtet werden. In der Küche wird bei einer Tasse Tee und ein paar selbst gebackenen Cookies ein Schwätzchen gehalten, bei einem herzhaften Bohneneintopf über Gott und die Welt diskutiert.
Thema 7486 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Wein richtig auswählen, welcher Wein darf es sein?Wein richtig auswählen, welcher Wein darf es sein?
Die Weinkarte bringt manchen Neuling in Verlegenheit – welches Tröpfchen soll er wählen, und wird er überhaupt schmecken? Was für Kenner ein Kinderspiel ist, kann unerfahrene Weinstubenbesucher in nachtschwarze Verzweiflung stürzen.
Thema 7709 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |