Rezept Muscheln mit Kaesesauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Muscheln mit Kaesesauce

Muscheln mit Kaesesauce

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8272
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6032 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wenn ein Korkenzieher fehlt !
Lassen Sie heißes Wasser über den Flaschenhals laufen. Die erwärmte Luft unter dem Korken drückt diesen heraus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2 kg Moules a la mariniere, siehe Grundrezept
40 g Emmentaler, gerieben
30 g Butter
80 g Lauch, "en julienne"
80 g Moehren, "en julienne"
30 g Mehl
2 El. Saurer Halbrahm
1 El. Tomatenmark
1/2  Bd. Dill, gehackt
2  Bd. Petersilie, gehackt
40 g Parmesan, gerieben
50 g Emmentaler, gerieben
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Muscheln mit Kaesesauce:

Rezept - Muscheln mit Kaesesauce
Die Miesmuscheln nach dem Grundrezept zubereiten, mit einer Schaumkelle die Muscheln aus dem Sud heben, den Muschelsud absieben und beiseite stellen. Die leeren Muschelhaelften abbrechen und wegwerfen, die gefuellten Muschelhaelften in eine Gratinform legen. Die Butter in der Pfanne schmelzen und die Gemuesejulienne darin anduensten. Mit dem Mehl bestaeuben und mit dem Muschelsud (eventuell mit Weisswein ergaenzt) unter staendigem Ruehren abloeschen und ca. 10 Minuten koecheln lassen. Sauren Halbrahm, Tomatenmark und Kraeuter zufuegen, Parmesan und Emmentaler darin schmelzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vom Feuer nehmen und die Sauce in die Muscheln verteilen. Mit geriebenem Emmentaler bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei maximaler Oberhitze ueberbacken, bis die Kaese zu schmelzen beginnt. Portionen: 4 ** From: R.GAGNAUX@link-ch1.aworld.de (Rene Gagnaux) Date: Sun, 02 Jan 1994 12:00:00 +0200 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: Weichtier, Muscheln, zer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gourmet Salz - Was ist dran am teueren Salz?Gourmet Salz - Was ist dran am teueren Salz?
Ohne Salz kann der Mensch nicht leben. Natriumchlorid, NaCl, so die chemische Formel, enthält einen lebenswichtigen Stoff: Natrium.
Thema 7043 mal gelesen | 23.08.2008 | weiter lesen
Baumkuchen, sieht lustig aus und schmecktBaumkuchen, sieht lustig aus und schmeckt
Für seine Fans steht außer Frage, dass er der König aller Kuchen ist: der Baumkuchen.
Thema 7969 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?
Es gibt (Fladenbrot) Roggenbrot, Dinkelbrot, Graubrot, Schwarzbrot, Mischbrot, Baguettebrot, Laugenbrot, – und doch gelangt fast jeder Brotfan irgendwann an den Punkt, wo er sich nach Abwechslung sehnt und etwas Neues austesten möchte.
Thema 7433 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |