Rezept Muscheln mit Kaesesauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Muscheln mit Kaesesauce

Muscheln mit Kaesesauce

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8272
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6161 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sandelholz !
Leicht tonisierend, aphrodisisch, sedativ. Verbindet sich mit den meisten Ölen gut, vor allem mit Rose und Orangenblüte.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2 kg Moules a la mariniere, siehe Grundrezept
40 g Emmentaler, gerieben
30 g Butter
80 g Lauch, "en julienne"
80 g Moehren, "en julienne"
30 g Mehl
2 El. Saurer Halbrahm
1 El. Tomatenmark
1/2  Bd. Dill, gehackt
2  Bd. Petersilie, gehackt
40 g Parmesan, gerieben
50 g Emmentaler, gerieben
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Muscheln mit Kaesesauce:

Rezept - Muscheln mit Kaesesauce
Die Miesmuscheln nach dem Grundrezept zubereiten, mit einer Schaumkelle die Muscheln aus dem Sud heben, den Muschelsud absieben und beiseite stellen. Die leeren Muschelhaelften abbrechen und wegwerfen, die gefuellten Muschelhaelften in eine Gratinform legen. Die Butter in der Pfanne schmelzen und die Gemuesejulienne darin anduensten. Mit dem Mehl bestaeuben und mit dem Muschelsud (eventuell mit Weisswein ergaenzt) unter staendigem Ruehren abloeschen und ca. 10 Minuten koecheln lassen. Sauren Halbrahm, Tomatenmark und Kraeuter zufuegen, Parmesan und Emmentaler darin schmelzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vom Feuer nehmen und die Sauce in die Muscheln verteilen. Mit geriebenem Emmentaler bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei maximaler Oberhitze ueberbacken, bis die Kaese zu schmelzen beginnt. Portionen: 4 ** From: R.GAGNAUX@link-ch1.aworld.de (Rene Gagnaux) Date: Sun, 02 Jan 1994 12:00:00 +0200 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: Weichtier, Muscheln, zer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sekundäre Pflanzenstoffe - wichtig für Ihre GesundheitSekundäre Pflanzenstoffe - wichtig für Ihre Gesundheit
Nach neueren Erkenntnissen scheinen die so genannten sekundären Pflanzenstoffe oder Phytamine eine wichtige Rolle in der menschlichen Ernährung zu spielen.
Thema 4753 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Ingwer die scharfe WurzelIngwer die scharfe Wurzel
Mit dem gestiegenen Interesse an Asien, Ayurveda und orientalischer Küche ist eine unscheinbare Wurzel als Küchengewürz ins Blickfeld gerückt: Ingwer.
Thema 18562 mal gelesen | 19.02.2007 | weiter lesen
Grütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen NordenGrütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen Norden
Rote Grütze ist eine typische Spezialität aus Norddeutschland. Von Ostfriesland über Bremen und Hamburg bis nach Mecklenburg-Vorpommern – das Dessert "Rote Grütze" hat überall Tradition.
Thema 18799 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |