Rezept Muscheln (Grundrezept)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Muscheln (Grundrezept)

Muscheln (Grundrezept)

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12932
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5845 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwetschgen !
Zwetschgen gehören zur Familie der Pflaumen. Zwetschgen oder auch Zwetschen unterscheiden sich darin von den Pflaumen: Sie haben spitze Enden, keine Fruchtnaht und Ihr Fleisch haftet nicht am Stein, weil es nicht so wasserreich ist wie das der Pflaumen. Zwetschgen haben einen feinen weißen Belag, der die Früchte umgibt und sie vor Austrocknung schützt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
- - Muscheln
- - Wasser
- - Wein
- - Zwiebel, gehackt
- - Kraeuter
Zubereitung des Kochrezept Muscheln (Grundrezept):

Rezept - Muscheln (Grundrezept)
Miesmuschel (auch: Pfahlmuschel) Muscheln gehoeren zu den Weichtieren mit zwei gleichen, laenglichen Schalen, die an einer Stelle durch ein elastisches Schliessband miteinander verbunden sind. Ihre Farbe ist blauschwarz oder blauviolett. Man findet sie in allen Meeren rund um Europa und Amerika, meist an Felsen, Pfaehlen oder Sandbaenken. Fast alle im Handel stammen heute aus Kulturen, die sich an der Westkueste Frankreichs und an den Kuesten Hollands, Belgiens und Schleswig-Holsteins befinden. Die Ernte beginnt im Herbst und endet im Maerz, im Sommer ist Schonzeit. Sie werden lebend oder als Konserven gehandelt. Achten Sie beim Einkauf darauf, dass die Schalen geschlossen sind. Geoeffnete Muscheln, die sich auch auf leichten Fingerdruck nicht schliessen, sind verdorben, ebenso diejenigen, die sich beim Kochen nicht oeffnen. Man bereitet sie zum Kochen vor, indem man sie unter fliessendem Wasser buerstet und die Bartfaeden sorgfaeltig entfernt. Zum Kochen Wasser mit Wein und gehackter Zwiebel, Kraeuter nach Belieben aufsprudeln lassen, die Muscheln hineingeben und zugedeckt etwa 5 Minuten garen, dabei den Topf mehrmals kraeftig schuetteln. Man isst die Muscheln mit einer leeren Schale, die man wie eine Zange gebraucht, um das Fleisch aus den anderen Schalen zu holen. Mit einem Loeffel geniesst man den Sud oder die Sauce, dippt sie auch mit Weissbrot auf (Vorsicht, der letzte Rest ist meist noch sandig). Quelle: Lothar Piotrowski @ 2:243/88, KOCHEN.GER, 22.07.92 ** Gepostet von Burkard Schoof Date: 4 Dec 94 00:0 Stichworte: Meeresfruechte, Info, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kornelkirschen - Würziges Kornellen-Zwiebel-ChutneyKornelkirschen - Würziges Kornellen-Zwiebel-Chutney
Die Kornelkirsche (Cornus mas) ist in Mitteleuropa heimisch. Botanisch gehört sie zur Familie der Hartriegelgewächse und wird auch Gelber Hartriegel genannt.
Thema 15107 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Chocolatiers Fassbender und Rausch - Schokolade aus BerlinChocolatiers Fassbender und Rausch - Schokolade aus Berlin
Wer liebt sie nicht, die Schokolade. Für Schokosüchtige gibt es nun einen Ort, an dem sie sich so richtig austoben können.
Thema 6391 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Die Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße WindengewächsDie Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße Windengewächs
Ihren irreführenden Namen erhielt sie durch eine Verwechslung: Die Süßkartoffel ist gar keine Kartoffel, sondern ein Windengewächs, und wer von ihr einen echten Kartoffelgeschmack erwartet, erlebt eine kulinarische Enttäuschung.
Thema 9948 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |