Rezept Muscheln (Grundrezept)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Muscheln (Grundrezept)

Muscheln (Grundrezept)

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12932
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5886 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfefferminze !
Nervenkräftigend, erfrischend, kühlend, wenn der „Kopf raucht“. Kleine Dosen regen an, hohe betäuben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
- - Muscheln
- - Wasser
- - Wein
- - Zwiebel, gehackt
- - Kraeuter
Zubereitung des Kochrezept Muscheln (Grundrezept):

Rezept - Muscheln (Grundrezept)
Miesmuschel (auch: Pfahlmuschel) Muscheln gehoeren zu den Weichtieren mit zwei gleichen, laenglichen Schalen, die an einer Stelle durch ein elastisches Schliessband miteinander verbunden sind. Ihre Farbe ist blauschwarz oder blauviolett. Man findet sie in allen Meeren rund um Europa und Amerika, meist an Felsen, Pfaehlen oder Sandbaenken. Fast alle im Handel stammen heute aus Kulturen, die sich an der Westkueste Frankreichs und an den Kuesten Hollands, Belgiens und Schleswig-Holsteins befinden. Die Ernte beginnt im Herbst und endet im Maerz, im Sommer ist Schonzeit. Sie werden lebend oder als Konserven gehandelt. Achten Sie beim Einkauf darauf, dass die Schalen geschlossen sind. Geoeffnete Muscheln, die sich auch auf leichten Fingerdruck nicht schliessen, sind verdorben, ebenso diejenigen, die sich beim Kochen nicht oeffnen. Man bereitet sie zum Kochen vor, indem man sie unter fliessendem Wasser buerstet und die Bartfaeden sorgfaeltig entfernt. Zum Kochen Wasser mit Wein und gehackter Zwiebel, Kraeuter nach Belieben aufsprudeln lassen, die Muscheln hineingeben und zugedeckt etwa 5 Minuten garen, dabei den Topf mehrmals kraeftig schuetteln. Man isst die Muscheln mit einer leeren Schale, die man wie eine Zange gebraucht, um das Fleisch aus den anderen Schalen zu holen. Mit einem Loeffel geniesst man den Sud oder die Sauce, dippt sie auch mit Weissbrot auf (Vorsicht, der letzte Rest ist meist noch sandig). Quelle: Lothar Piotrowski @ 2:243/88, KOCHEN.GER, 22.07.92 ** Gepostet von Burkard Schoof Date: 4 Dec 94 00:0 Stichworte: Meeresfruechte, Info, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Apfelstrudel und Zwiebelstrudel, alles über StrudelApfelstrudel und Zwiebelstrudel, alles über Strudel
Nicht nur Arnold Schwarzenegger schwärmt in höchsten Tönen vom Apfelstrudel (dem speziellen Strudel seiner Mutter, natürlich).
Thema 8601 mal gelesen | 30.08.2008 | weiter lesen
Kohlrabi - als Rohkost oder Gekocht, ein leckeres GemüseKohlrabi - als Rohkost oder Gekocht, ein leckeres Gemüse
Ein bisschen sieht er aus, als würde er aus einer anderen Welt kommen: Beim Kohlrabi schlingen sich zarte Greiftentakel aus einem festen, grünlich weißen Kopf, und auch geschmacklich ist er ein freundliches Alien unter den Kohlgemüsen.
Thema 9338 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Grillzeit Würstchenzeit welche Wurst soll auf den GrillGrillzeit Würstchenzeit welche Wurst soll auf den Grill
Kaum strahlt die Sonne vom blauen Frühlingshimmel, werfen schon die ersten Frühgriller den Grill an. Und was ist mit am beliebtesten beim Grillen? Würstchen in jeder Art und Form. Was ist drin, wie sind sie gewürzt und welche kann (darf) man grillen?
Thema 16673 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |