Rezept Muriwo Gemuese (Zimbabwe und suedl. Afrika)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Muriwo-Gemuese (Zimbabwe und suedl. Afrika)

Muriwo-Gemuese (Zimbabwe und suedl. Afrika)

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12929
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4284 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: ganze Walnüsse !
Walnüsse, die man im Ganzen braucht, bekommt man durch einen Trick unbeschädigt aus der Schale. Legen sie die Nüsse 24 Stunden in lauwarmes Wasser und knacken Sie sie erst dann.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Zwiebel; gehackt
- - Butter
4  Fruehlingszwiebeln mit Stengel in feine Streifen geschnitten
400 g Rape; (*) in Streifen
2  Tomaten; in Streifen
1 Tl. Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Muriwo-Gemuese (Zimbabwe und suedl. Afrika):

Rezept - Muriwo-Gemuese (Zimbabwe und suedl. Afrika)
(*) Rape: Spinataehnliches Gewaechs, vor allem im suedlichen Afrika weit verbreitet. Bei uns unter der Bezeichnung 'Stengelkohl' teilweise im Verkauf. Ersatz: Spinat, Weisskohl Zwiebel in Butter anduensten, Fruehlingszwiebeln zugeben, kurz mitduensten. Rape und Tomaten zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und 30 Minuten auf kleinem Feuer kochen lassen. Das Gemuese wird als Beilage zu Sadza und/oder Fleisch serviert. * Quelle: H.-U.Stauffer, L.Taddei J.-Cl.Pulfer, Afrikanisch Kochen,Rio Verlag Zuerich 1994, ISBN 3-907768-08-6 Erfasst von Rene Gagnaux Erfasser: Stichworte: Gemuese, Frisch, Info, Zimbabwe, Afrika, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!
Sie dachten, Pampelmuse (Citrus maxima) ist nur eine andere Bezeichnung für Grapefruit? Falsch gedacht. Die Pampelmuse ist eine eigene Art und birgt damit auch ihre ganz eigenen Vorzüge.
Thema 22958 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Empanadas, eine köstliche Abwechslung aus SüdamerikaEmpanadas, eine köstliche Abwechslung aus Südamerika
Aus den Küchen Südamerikas sind die Empanadas längst nicht mehr wegzudenken und auch hierzulande gewinnen diese köstlichen Teigtaschen immer mehr Liebhaber.
Thema 16066 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Brauch und Bräuche - die Gans zu St. MartinBrauch und Bräuche - die Gans zu St. Martin
Dass es den Gänsen an St. Martin an den Kragen geht, ist allseits bekannt. Am 11. November kommt traditionell eine frisch gebratene, krosse Gans auf den Tisch, am liebsten serviert mit Knödeln, Rotkraut und einer deftigen braunen Soße.
Thema 13612 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |