Rezept Muriwo Gemuese (Zimbabwe und suedl. Afrika)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Muriwo-Gemuese (Zimbabwe und suedl. Afrika)

Muriwo-Gemuese (Zimbabwe und suedl. Afrika)

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12929
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4085 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Salatdressing mit Pfiff !
Wenn Sie Ihren Salat verfeinern wollen, nehmen Sie ein Päckchen Roquefort oder anderen Edelpilzkäse. Im gefrorenen Zustand lässt er sich leicht mit dem Messer abschaben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Zwiebel; gehackt
- - Butter
4  Fruehlingszwiebeln mit Stengel in feine Streifen geschnitten
400 g Rape; (*) in Streifen
2  Tomaten; in Streifen
1 Tl. Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Muriwo-Gemuese (Zimbabwe und suedl. Afrika):

Rezept - Muriwo-Gemuese (Zimbabwe und suedl. Afrika)
(*) Rape: Spinataehnliches Gewaechs, vor allem im suedlichen Afrika weit verbreitet. Bei uns unter der Bezeichnung 'Stengelkohl' teilweise im Verkauf. Ersatz: Spinat, Weisskohl Zwiebel in Butter anduensten, Fruehlingszwiebeln zugeben, kurz mitduensten. Rape und Tomaten zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und 30 Minuten auf kleinem Feuer kochen lassen. Das Gemuese wird als Beilage zu Sadza und/oder Fleisch serviert. * Quelle: H.-U.Stauffer, L.Taddei J.-Cl.Pulfer, Afrikanisch Kochen,Rio Verlag Zuerich 1994, ISBN 3-907768-08-6 Erfasst von Rene Gagnaux Erfasser: Stichworte: Gemuese, Frisch, Info, Zimbabwe, Afrika, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Besteck - Essbesteck wie Messer, Gabel, Löffel sind Pflicht ?Besteck - Essbesteck wie Messer, Gabel, Löffel sind Pflicht ?
Messer, Gabel, Löffel - das Dreigestirn des Bestecks scheint uns in der westlichen Welt unverzichtbar. Dass es auch anders geht, ist zwar bekannt, wird aber nicht wirklich ernst genommen.
Thema 12690 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?
Es gibt (Fladenbrot) Roggenbrot, Dinkelbrot, Graubrot, Schwarzbrot, Mischbrot, Baguettebrot, Laugenbrot, – und doch gelangt fast jeder Brotfan irgendwann an den Punkt, wo er sich nach Abwechslung sehnt und etwas Neues austesten möchte.
Thema 7449 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen
Spätzle - schwäbische Küche mit RezeptideenSpätzle - schwäbische Küche mit Rezeptideen
Laugawecka, Maultascha, Schbäzla – die Schwaben lieben Mehl in den unterschiedlichsten Zubereitungsarten. Die schwäbische Küche basiert auf einer einfach gehaltenen ländlichen Hausmannskost, wie sie schon zu Großmutters Zeiten äußerst beliebt war.
Thema 20378 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |