Rezept Mulligatawny Suppe II

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mulligatawny-Suppe II

Mulligatawny-Suppe II

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18913
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4859 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Juliennestreifen !
In feinste Streifen geschnittenes Gemüse, z.b. Möhren, Knollensellerie oder Lauch. Lecker als Suppeneinlage oder in Butter gedünstet als Beilage zu Fisch und Fleisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  kuechenfertiges Huhn (1200 g)
2 El. Curry
- - Salz, weisser Pfeffer
50 g Butter
3  Zwiebeln (120 g)
2  Knoblauchzehen
1/2 l heisse Huehnerbruehe
1 l heisses Wasser
1  Apfel (100 g)
1 El. Ingwersirup (15 g)
1  Prise gemahlener Koriander
1 El. Johannisbeergelee (20 g)
20 g Mehl
1/8 l Sahne
3  Eigelb
Zubereitung des Kochrezept Mulligatawny-Suppe II:

Rezept - Mulligatawny-Suppe II
Huhn innen und aussen unter kaltem Wasser waschen. Mit Haushaltspapier abtrocknen. Rundherum mit Curry, Salz und Pfeffer einreiben. Butter in einem Topf erhitzen. Huhn reingeben. 5 Minuten anbraten und die geschaelten, in Scheiben geschnittenen Zwiebeln und die geschaelten, mit Salz zerdrueckten Knoblauchzehen reingeben und 5 Minuten mitschmoren lassen. Mit Huehnerbruehe und Wasser auffuellen. Apfel schaelen, entkernen und reiben. Mit Ingwersirup, Koriander und Johannisbeergelee in die Suppe geben. 50 Minuten schwach kochen lassen. Huhn aus dem Topf nehmen. Abtropfen lassen. Die Haut entfernen. Das Fleisch von den Knochen loesen, in etwa 2 cm grosse Stuecke schneiden. Warm stellen. Bruehe durch ein Sieb in einen anderen Topf giessen und erhitzen. Mehl mit Sahne in einer Schuessel glattruehren. Unter Ruehren in die Bruehe geben. 8 Minuten kochen lassen. Topf vom Herd nehmen. Eigelb mit etwas Sosse in einer Tasse verquirlen. Die Sosse damit legieren. Fleischstuecke reingeben. In 5 Minuten heiss werden lassen, aber nicht mehr kochen. Dann sofort in einer vorgewaermten Schuessel servieren. Eventuell mit Curry nachwuerzen. ** Gepostet von: Katharina Komarnicki Stichworte: Suppe, Huhn

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hoodia gordonii - Appetitzügler mit Pflanzenkraft zur Idealfigur?Hoodia gordonii - Appetitzügler mit Pflanzenkraft zur Idealfigur?
Die Natur hat ja einiges zu bieten, so soll eine kaktusähnlich aussehende Pflanze – sie gehört genaugenommen den Seidenpflanzen an – gegen Übergewicht helfen. Hoodia gordonii ist im südlichen Afrika beheimatet, genauer:
Thema 9721 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Die Irische Küche - einfach und bodenständigDie Irische Küche - einfach und bodenständig
Die Küche ist in Irland traditionell der Ort, an dem das Familienleben stattfindet und spontan zu Besuch kommende Gäste bewirtet werden. In der Küche wird bei einer Tasse Tee und ein paar selbst gebackenen Cookies ein Schwätzchen gehalten, bei einem herzhaften Bohneneintopf über Gott und die Welt diskutiert.
Thema 7919 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Fingerfood Party mit ausgefallenen Ideen überraschenFingerfood Party mit ausgefallenen Ideen überraschen
Zwar können Fingerfood und Partyhäppchen durchaus ausgefallen und raffiniert sein, aber hier soll einmal Fingerfood der etwas anderen Art vorgestellt werden.
Thema 108697 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |