Rezept Mulligatawny II (Indische Huehnersuppe)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mulligatawny II (Indische Huehnersuppe)

Mulligatawny II (Indische Huehnersuppe)

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9186
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12211 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Würze für das Grillfleisch !
Streuen Sie ein paar Wacholderbeeren, Lorbeer- oder Rosmarinblätter in die Glut Ihres Grills. Das gegrillte Fleisch bekommt eine besonders würzige Note.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Suppenhuhn (1,2 kg)
2 El. Oel
2  Knoblauchzehen
2  Zwiebeln
- - Salz
1 Tl. Ingwer
1 El. Curry
1/2 Tl. Koriander gemahlen
1  Prise Cayennepfeffer
4  Tomaten
1 Bd. Lauchzwiebeln (200 g)
40 g Mehl
50 g Glasnudeln
100 g Schmand
Zubereitung des Kochrezept Mulligatawny II (Indische Huehnersuppe):

Rezept - Mulligatawny II (Indische Huehnersuppe)
Suppenhuhn waschen und in Stuecke teilen. Oel erhitzen und die Gefluegelstuecke darin anbraten. Knoblauchzehen und Zwiebeln schaelen und in Scheiben schneiden, zum Fleisch geben und mit anbraten. Mit 1 l Wasser abloeschen. Salzen, mit Curry, Ingwer, Cayennepfeffer und Koriander wuerzen und 90 - 120 Minuten kochen lassen. Tomaten ueberbruehen und die Haut abziehen. Tomaten halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und schraeg in duenne Scheiben schneiden. Gefluegelteile herausnehmen. Die Haut entfernen, Fleisch von den Knochen loesen und klein schneiden. Mehl mit etwas Wasser verruehren und die kochende Gefluegelbruehe damit binden. Unter Ruehren 5-7 Minuten kochen lassen. Glasnudeln in Salzwasser 3-4 Minuten blanchieren, abgiessen und abschrecken. Gefluegelfleisch, Tomaten, Lauchzwiebeln und Glasnudeln in der Suppe erhitzen und servieren. ** From: BOLLERIX@WILAM.north.de (K.-H. Boller) Date: Tue, 05 Apr 1994 13:24:29 +0000 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: Suppen, Huehnersuppe, Indisch

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Speisefisch: Renke, Felchen - frischer Fisch aus dem BodenseeSpeisefisch: Renke, Felchen - frischer Fisch aus dem Bodensee
Wenn im April die Saison der Coregonen beginnt (so nennt sie der Biologe), leuchten die Augen der Fischfreunde – obgleich die Endsilbe eher Assoziationen mit den Klingonen weckt und an die Star-Trek-Küche erinnert.
Thema 8087 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Römertopf - kochen wie die alten RömerRömertopf - kochen wie die alten Römer
Nicht nur die Römer bevorzugten Tontöpfe beim Garen von Speisen, auch andere Kulturen kennen und schätzen die Vorzüge des Naturmaterials.
Thema 15210 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Granatapfel - Granatäpfel sind GesundGranatapfel - Granatäpfel sind Gesund
Sein Name leitet sich her von der Form und von der Farbe seiner Kerne: Granatapfel.
Thema 5978 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |