Rezept Mulligatawny

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mulligatawny

Mulligatawny

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18563
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3031 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Himbeere !
Verdauungsfördernd, Krampflösend bei Gallenleiden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Lammfleisch
1/2  Gemuesezwiebel;ca. 200 g
30 g Butterschmalz
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Mulligatawny:

Rezept - Mulligatawny
44 1/3 ml Curry;mild 22 1/8 ml Mehl 1 l Huehnerbruehe;instant 150 g Moehren 100 g Staudensellerie 30 g Butter 1 Apfel 350 g Porree 29 5/8 ml Mango Chutney Cayennepfeffer 14 3/4 ml Ingwersirup 3/8 l Schlagsahne Das Lammfleisch in ca. 2 cm grosse Wuerfel schneiden. Die Gemuesezwiebel pellen und in feine, kurze Streifen schneiden. Das Butterschmalz in einem schweren Topf sehr heiss werden lassen. Das Fleisch darin von allen Seiten goldbraun anbraten. Die Zwiebelstreifen zugeben, anduensten und mit Salz wuerzen. Curry und Mehl mischen, darueberstaeuben, gleichmaessig unterruehren und anschwitzen. Den Topf dabei kurz vom Herd nehmen, damit der Curry nicht verbrennt. Dann die Huehnerbruehe unter Ruehren zugiessen und aufkochen lassen. Die Hitze herunterschalten. Zugedeckt 1 Stunde bei schwacher Hitze kochen, dann weitere 30 Minuten ohne Deckel garen. Inzwischen die Moehren schaelen, waschen und in duenne Scheiben schneiden. Den Staudensellerie waschen, die runde Seite duenn abschaelen und die Faeden abziehen. Sellerie quer in duenne Scheiben schneiden. Butter in einem zweiten Topf aufschaeumen lassen. Moehren und Sellerie mit ca. 4 El. Wasser dazugeben und zugedeckt 10 Minuten duensten. Inzwischen den Apfel schaelen und vierteln. Das Kerngehaeuse herausschneiden. Den Apfel fein wuerfeln. Den Porree putzen , gruendlich waschen und in duenne Scheiben schneiden. Dabei knapp ein Drittel vom Gruen mitverwenden. Apfel und Porree zum Gemuese geben, gut unterruehren und alles weitere 5 Minuten duensten. Das Gemuese mit Salz und Cayennepfeffer wuerzen. Mango Chutney und Ingwersirup(oder Ingwerkonfituere) gleichmaessig unterruehren. Die Sahne zugiessen, einmal aufkochen und zur Suppe geben. Alles gut durchruehren und abschmecken. Die Suppe noch 5 Minuten durchziehen lassen und dann servieren. =============================Mmmmm======================================== Quelle: Essen&trinken, Heft 12/1986 erfasst von:Rolf Rehfeld Stichworte: Suppe, Lamm, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Moussaka mit Hackfleisch und AuberginenMoussaka mit Hackfleisch und Auberginen
Im Bereich der mediterranen Ernährung fristet die griechische Küche noch ein Schattendasein.
Thema 12856 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen
Jostabeeren und Jochelbeeren - Vitamine vom StrauchJostabeeren und Jochelbeeren - Vitamine vom Strauch
Entstanden aus einer Kreuzung von Schwarzen Johannisbeeren und Stachelbeeren, sind sowohl Jostabeeren als auch Jochelbeeren ein erstaunlich junges Obst: Jostabeeren findet man seit etwa 1975, Jochelbeeren erst seit Mitte der 1980er Jahre im Handel.
Thema 17363 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
BMI der Body Mass IndexBMI der Body Mass Index
Hand aufs Herz! Wer hat sich nicht schon einmal Gedanken über seine Figur gemacht? Egal, ob man nun ab- oder zunehmen möchte oder einfach nur zufrieden ist mit seinem Äußeren:
Thema 89398 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |