Rezept Muffins I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Muffins I

Muffins I

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22476
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7346 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Weintraube !
Gut für Haut und Kreislauf, regen die Nierentätigkeit an, bringen die Leber in Schwung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
2  Tassen Mehl
3/4 Tas. Zucker
1 El. Backpulver
1/2 Tl. Salz
- - Vanille (als Pulver oder Aroma)
3/4 Tas. flüssiges Fett (ich nehme immer Öl, ist
1 Tas. Milch
1  Ei
- - Walnüsse
- - Schokolade (Am besten die Nüsse und die Schoggi zu
- - Blaubeeren (hier weniger Milch nehmen)
- - (Vielleicht mal die Weihnachts-Edition mit Zimt?)
Zubereitung des Kochrezept Muffins I:

Rezept - Muffins I
Tools: Je nach Faulheit Handrührgerät oder Rührlöffel ;-) Papierförmchen von ca. 5cm Durchmesser Optional: Muffinblech mit 12 Vertiefungen. (Die Förmchen braucht man natürlich trotzdem. Das Blech hat den Vorteil, das die Muffins besser aufgehen und die Papierförmchen gehen auch nicht so leicht auseinander. Die Bleche gibt es schon für ca. 14 DM, allerdings sollte man wenn man viele Muffins machen will mind. 2 Bleche haben. Achtung! Richtige Muffinvertiefungen sind 2-3cm tief, die flacheren sind für Madeleines. Hier kann man die Papierformen auch ganz voll machen, sonst besser nur halb bis 3/4) Zubereitung: Nüsse und Schokolade kleinhacken. Erst alle trockenen Zutaten in einer ausreichend großen Schüssel mischen und dann die flüssigen Zutaten drunter mischen. Gut verrühren. Den Teig etwas stehen lassen und dann in die Formen füllen. Bei vorgeheiztem Ofen bei 180 Grad (Heißluftherd) ca. 20-25 Minuten backen. Sie sollten oben Goldbraun sein. Abkühlen lassen. Am besten sind sie wenn sie ein bißchen weich und nicht so knusprig sind.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bärlauch der wilde Verwandte des KnoblauchsBärlauch der wilde Verwandte des Knoblauchs
Von Februar bis April bedeckt sich der Boden in Buchen- und anderen Laubwäldern auf kalkigen und nährstoffreichen Böden mit 15 bis 40 cm hohen, glänzendgrünen, weichen Blättern.
Thema 9060 mal gelesen | 20.02.2007 | weiter lesen
Tipps zum Abnehmen und das ohne DiätTipps zum Abnehmen und das ohne Diät
Wenn die Stimmung mit den heller werdenden Tagen leichter wird, wäre manche oder mancher auch gern physisch etwas leichter.
Thema 7334 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Gärtnern mit und nach dem MondGärtnern mit und nach dem Mond
Gemeint ist damit nicht, nur noch nachts zu arbeiten und den Garten bei Mondlicht umzupflügen, sondern die Kräfte und Einflüsse des Mondes im Bereich des Gartenbaus sinnvoll zu nutzen.
Thema 10218 mal gelesen | 12.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |