Rezept Muesli Muffins

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Muesli-Muffins

Muesli-Muffins

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18042
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5465 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aprikose !
Gut gegen Hautunreinheiten, gegen Heiserkeit und regulieren die Verdauung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Butter oder ungehaertete Margarine
80 g Honig
2  Eier
120 g Mehl
1  gehaeufter Tl. Backpulver
150 g Muesli-Mischung ohne Zucker
200 g saeuerliche Aepfel
1 Tl. Zitronensaft
50 ml kraeftiger Fruechtetee
- - etwa 20 Papierbackfoermchen
Zubereitung des Kochrezept Muesli-Muffins:

Rezept - Muesli-Muffins
Muffins sind in England ein beliebtes Fruehstuecksgebaeck. Mit Muesli und frischem Apfel im Teig schmecken die Muffins schoen kernig, ohne trocken zu werden. In Portionen gebacken, lassen sie sich prima in den Kindergarten oder zum Spielplatz mitnehmen. Wer es eilig hat, kann die Muffins auch als Kuchen in der Kastenform backen - das dauert etwa 10 Minuten laenger. Durch die milde Suesse, viele Ballaststoffe und vor allem reichlich Kohle- hydrate sind sie eine ideale Zwischenmahlzeit. Backofen auf 200 Grad (Gas Stufe 3) vorheizen. Die Papierfoermchen auf ein Backblech stellen. Fett mit Honig cremig ruehren. Eier nacheinander unter die Fettmasse ruehren. Mehl mit Backpulver und Muesli mischen, unter den Teig ruehren. Aepfel waschen, vierteln und schaelen, Kerngehaeuse entfernen und die Aepfel grob raspeln. Apfelraspel mit Zitronensaft und Tee vermischen und unter den Teig heben. Wenn die Aepfel sehr saftig sind, brauchen Sie keinen Tee mehr in den Teig zu geben. Teig in die Foermchen fuellen und die Muffins in etwa 35 Minuten goldbraun backen. Eventuell die letzten 5 Minuten abdecken. (Pro Stueck etwa 100 kcal) Tip: Die Muffins halten sich in einer gut schliessenden Dose etwa 1 Woche. * Quelle: Eltern-Zeitschrift 10/94 gepostet von Eva-D. Bilgic ** Gepostet von: Eva-D. Bilgic Stichworte: Gebaeck, Baby, Kleinkind

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ernährung in der Schwangerschaft - Essen für zweiErnährung in der Schwangerschaft - Essen für zwei
Vor allem die ersten drei Monate der Schwangerschaft stellen den Appetit werdender Mütter auf eine harte Probe.
Thema 13378 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Mogelpackung: Weniger drin bei gleichem PreisMogelpackung: Weniger drin bei gleichem Preis
Durch den Grundpreis soll es den Verbrauchern leichter gemacht werden, Preise für gleichartige Produkte zu vergleichen.
Thema 3213 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Das Geheimnis der Donauwelle - KuchenDas Geheimnis der Donauwelle - Kuchen
Wie bei vielen Kuchen aus Großmutters Backbuch liegt auch die Herkunft der Donauwellen im Dunkeln – warum und wann die Leckerei zu ihrem klingenden Namen kam, darf nur noch spekuliert werden.
Thema 59391 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |