Rezept Mürbeteig Schichttorte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mürbeteig-Schichttorte

Mürbeteig-Schichttorte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4637
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8448 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Folie im Grillkorb !
Legen Sie Ihren Grillkorb mit Alufolie aus. Die Folie reflektiert die Hitze besonders gut, außerdem ist Ihr Grillgerät dann leichter zu reinigen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
400 g Mehl
250 g Butter oder Margarine
150 g Zucker
1  Ei
1  Kakao
1 Tl. Espressopulver, Instant
1  Orangenmarmelade
500 g Pfirsiche
750 g Sahnequark
400 g Doppelrahmfrischkäse
1/2  Zitrone, unbehandelten, Saft und abgeriebene Sch
120 g Zucker
1 Glas Vanillinzucker
6  Blatt weiße Gelatine
1  Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Mürbeteig-Schichttorte:

Rezept - Mürbeteig-Schichttorte
Für den Mürbeteig Mehl mit Fett, Zucker, Ei und Kakao mischen. Espressopulver mit 1 TL heißem Wasser verrühren, zufügen und alles zu einem festen Teig verknoten. Den Teig in 4 Teile teilen und im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen. jedes Teigstück zwischen Folie zu einer runden Platte von 24 cm 0 ausrollen. Eine der Tortenplatten vor dem Backen in 12 Tortenstücke vorschneiden. Alle Teige mit einer Gabel mehrmals einstecken und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech im Backofen (E-Herd: 200 ; Gasherd. Stufe 3) 12-14 Minuten backen. Auskühlen lassen. Marmelade aufkochen, die runden Teigplatten damit bepinseln, trocknen lassen. Pfirsiche mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, entsteinen, in Spalte schneiden. Quark, Frischkäse, Zitronensaft und -schale, Zucker und Vanillinzucker verrühren. Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken, bei milder Hitze auflösen, in die Creme rühren und im Kühlschrank halbfest werden lassen. Böden mit je 1/3 der Pfirsichspalten belegen, je 1/3 der Creme darauf spritzen, zusammensetzen. Die in Stücke geschnittene Teigplatte fächerartig in die Creme stecken. Mit Puderzucker bestäuben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dip Rezepte - für jede Gelegenheit und Feier das richtige DipDip Rezepte - für jede Gelegenheit und Feier das richtige Dip
Winterzeit ist Partyzeit: Ob an Halloween, in den Adventswochen, zu Weihnachten, an Silvester oder einfach nur, weil es draußen so schaurig und drinnen so schön ist – in der kalten Jahreszeit wird gerne gefeiert.
Thema 16929 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Haggis - gefüllter schottischer SchafsmagenHaggis - gefüllter schottischer Schafsmagen
Das Nationalgericht der Schotten ist dagegen eher berüchtigt. Die Rede ist vom Haggis, einem gefüllten Schafsmagen, der in der Regel mit zerstampften Kartoffeln (tatties) und weißen Rüben (neeps) serviert wird.
Thema 13831 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Die Irische Küche - einfach und bodenständigDie Irische Küche - einfach und bodenständig
Die Küche ist in Irland traditionell der Ort, an dem das Familienleben stattfindet und spontan zu Besuch kommende Gäste bewirtet werden. In der Küche wird bei einer Tasse Tee und ein paar selbst gebackenen Cookies ein Schwätzchen gehalten, bei einem herzhaften Bohneneintopf über Gott und die Welt diskutiert.
Thema 7873 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |