Rezept Muehlviertler Topfennudeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Muehlviertler Topfennudeln

Muehlviertler Topfennudeln

Kategorie - Gebaeck, Fritieren, Quark, Oesterreich Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25512
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4962 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwiebeln ohne Tränen schneiden !
Bevor Sie die Zwiebeln schneiden, legen Sie sie einige Zeit in den Kühlschrank, Das erspart Ihnen einige Tränen. Oder schälen Sie sie unter fließendem, kaltem Wasser. Oder atmen Sie durch den Mund – so, als hätten Sie Ihre Nase mit einer Wäscheklammer zugemacht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
350 g Mehl
20 g Germ; Hefe
- - Zucker
3 El. Milch
200 g Topfen; Quark
60 g Schmalz
2 El. Sauerrahm
2  Eier
2  Eigelb
1/2 Tl. Salz
- - Backfett
- - Petra Holzapfel Ulrike Hornberg Oesterreichs Kueche
Zubereitung des Kochrezept Muehlviertler Topfennudeln:

Rezept - Muehlviertler Topfennudeln
Germ mit Zucker und Milch mischen, zugedeckt gehen lassen (=Dampfl). Topfen mit heissem Schmalz begiessen, gut abtreiben. Rahm, Eier, Eidotter und Salz einruehren. Mehl mit dem Dampfl und dann mit der Topfenmasse mischen. Den mittelfesten Teig (sollte er zu weich oder zu fest sein, etwas Mehl oder lauwarme Milch zugeben) gut abschlagen; zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Daumendicke Rollen formen; in ca. 2 cm grosse Stuecke schneiden, diese zu kleinfingerlangen Nudeln "wuzeln", in Fett schwimmend goldbraun backen; noch heiss zu Tisch geben. :Fingerprint: 21067081,73859076,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pökeln - Konservierung nach alter TraditionPökeln - Konservierung nach alter Tradition
Beim Pökeln handelt es sich um eine der ältesten Konservierungsmethoden für Fisch und Fleischwaren. Gibt es heute zahlreiche Verfahren, mit denen die Haltbarkeit der verschiedensten Lebensmittel verlängert werden kann, so unterlagen diese Nahrungsmittel noch vor dem 14. Jahrhundert einer raschen Verderblichkeit.
Thema 6591 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Kräuteröl - selbst gemacht als Kulinarisches GeschenkKräuteröl - selbst gemacht als Kulinarisches Geschenk
Ob zu Festlichkeiten, zum Geburtstag oder als Mitbringsel bei Einladungen von Freunden: Selbst gemachte Geschenke haben einen persönlichen Charme und können in punkto Individualität keiner gekauften Ware das Wasser reichen.
Thema 29101 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Kräutertee - Eine gesunde AbwechslungKräutertee - Eine gesunde Abwechslung
Kräutertees werden oft mit schlecht schmeckenden Tees, die heilsam sind, in Verbindung gebracht. In Wahrheit befinden sich unter den Kräutertees für jeden Geschmack leckere Mischungen mit wohltuender Wirkung.
Thema 6694 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |