Rezept Mousse von der Lieblingsschokolade

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mousse von der Lieblingsschokolade

Mousse von der Lieblingsschokolade

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27251
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2826 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Die Wursthaut geht nicht ab !
Damit sich Wursthaut leichter abziehen lässt, halten Sie die Wurst unter kaltes fließendes Wasser, oder legen Sie sie kurz in Eiswasser.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
30 g Schokolade
20 g Schlagsahne
1  Ei
1/2 Tl. Vanillezucker
1/2 Tl. Zucker für den Eischnee
1 Sp./Schuss Cognac; nach Geschmack Achtung, ds = Schuß
Zubereitung des Kochrezept Mousse von der Lieblingsschokolade:

Rezept - Mousse von der Lieblingsschokolade
Die Schokolade - es darf jede beliebige Sorte sein, z.B. weiße, zartbittere, Milchschokolade, Noisette oder Mokka) kleinbrechen oder in Stücke schneiden. Mit der Sahne im Wasserbad schmelzen. Dazu eine Schüssel mit der Schokolade in einen mit wenig Wasser gefüllten Topf hängen. Die Schüssel soll das Wasser nicht berühren, sondern nur vom aufsteigenden Dampf erwärmt werden. Das Wasser im Topf soll nicht kochen. Das Ei trennen. Das Eigelb und den Vanillezucker mit dem Schneebesen unter die heiße Schokolade schlagen. Die Schokoladenmasse aus dem Wasserbad nehmen. Das Eiweiß mit dem Zucker zu steifem Schnee schlagen und behutsam unter die gerade noch flüssige Schokoladenmasse heben. Wer möchte, rundet mit einem kleinen Schuß Cognac ab. Die fertige Mousse vor dem Verzehr noch etwas kalt stellen und nach Belieben mit Schlagsahne und Schokostreuseln verzieren. : Zubereitungszeit: etwa 15 Minuten : Pro Portion ca. 1400 kJ/330 kcal : 10 g Eiweiß, 22 g Fett, 28 g Kohlenhydrate Quelle: Gudrun Hetzel-Kiefner: Für Singles (GU-Küchenratgeber) erfaßt: Sabine Becker, 17. Oktober 1998

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dressing leicht gemacht - die Krönung jeden SalatesDressing leicht gemacht - die Krönung jeden Salates
Blattsalate sind gesund. Die glatten oder krausen, gelblichen, grünen oder sogar roten Blätter in klein und groß sind reich an Vitaminen, kalorienarm, enthalten Ballaststoffe und Wasser.
Thema 14667 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Spaghetti, Rigatoni, Tagliatelle drei leckere Pasta RezepteSpaghetti, Rigatoni, Tagliatelle drei leckere Pasta Rezepte
Nudelgerichte sind schnell gemacht und schmecken Kindern wie Erwachsenen. Wenn die lieben kleinen tagaus-tagein krähen: „Will Pasta! Basta!“ ist es gut, auf eine Reihe von leckeren Nudelsoßenrezepten zurückgreifen zu können.
Thema 19577 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Maulbeeren sind WildfrüchteMaulbeeren sind Wildfrüchte
Die Maulbeere ist in deutschen Gefilden eine echte Exotin – und das wird sie wohl auch bleiben, denn das hiesige Klima ist zu rau, um die Beere gewinnbringend anzubauen.
Thema 36974 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |