Rezept Mousse von der Lieblingsschokolade

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mousse von der Lieblingsschokolade

Mousse von der Lieblingsschokolade

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27251
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2667 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kontrolle für die Gefriertruhe !
Wenn Sie in Urlaub fahren, dann legen Sie einen Beutel mit Eiswürfel in die Gefriertruhe. Sind die Eiswürfel nach Ihrer Rückkehr deformiert, müssen Sie sich auf die Suche nach dem Fehler machen. Vorsicht vor verdorbenen Lebensmitteln.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
30 g Schokolade
20 g Schlagsahne
1  Ei
1/2 Tl. Vanillezucker
1/2 Tl. Zucker für den Eischnee
1 Sp./Schuss Cognac; nach Geschmack Achtung, ds = Schuß
Zubereitung des Kochrezept Mousse von der Lieblingsschokolade:

Rezept - Mousse von der Lieblingsschokolade
Die Schokolade - es darf jede beliebige Sorte sein, z.B. weiße, zartbittere, Milchschokolade, Noisette oder Mokka) kleinbrechen oder in Stücke schneiden. Mit der Sahne im Wasserbad schmelzen. Dazu eine Schüssel mit der Schokolade in einen mit wenig Wasser gefüllten Topf hängen. Die Schüssel soll das Wasser nicht berühren, sondern nur vom aufsteigenden Dampf erwärmt werden. Das Wasser im Topf soll nicht kochen. Das Ei trennen. Das Eigelb und den Vanillezucker mit dem Schneebesen unter die heiße Schokolade schlagen. Die Schokoladenmasse aus dem Wasserbad nehmen. Das Eiweiß mit dem Zucker zu steifem Schnee schlagen und behutsam unter die gerade noch flüssige Schokoladenmasse heben. Wer möchte, rundet mit einem kleinen Schuß Cognac ab. Die fertige Mousse vor dem Verzehr noch etwas kalt stellen und nach Belieben mit Schlagsahne und Schokostreuseln verzieren. : Zubereitungszeit: etwa 15 Minuten : Pro Portion ca. 1400 kJ/330 kcal : 10 g Eiweiß, 22 g Fett, 28 g Kohlenhydrate Quelle: Gudrun Hetzel-Kiefner: Für Singles (GU-Küchenratgeber) erfaßt: Sabine Becker, 17. Oktober 1998

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rambutan, eine Frucht in ungewöhnlicher FormRambutan, eine Frucht in ungewöhnlicher Form
Wie ein verwuschelter roter Igel sieht die Rambutan (Nephelium lappaceum) aus, eine tropische Frucht, aus deren ledriger, roter Rinde gelbliche Auswüchse wie weiche Stacheln wachsen.
Thema 11142 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Salmonellen und Bakterien vorbeugenSalmonellen und Bakterien vorbeugen
Man sieht sie nicht, man riecht sie nicht, man schmeckt sie nicht. Salmonellen. Was sich anhört, als wäre es mit den Lachsen verwandt, ist in Wirklichkeit eine Bakterienart.
Thema 6502 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Fisch: Der Aal, ein fettiger GenussFisch: Der Aal, ein fettiger Genuss
Fettreich und doch gesund? Das klingt merkwürdig für alle, die durch Low-fat und Atkins-Diät ein wenig verwirrt sind. Doch dem Aal, einem der fettreichsten Fische überhaupt, gelingt diese Gratwanderung tatsächlich hervorragend.
Thema 4644 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |