Rezept Mousse au chocolat (ohne Rahm)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mousse au chocolat (ohne Rahm)

Mousse au chocolat (ohne Rahm)

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19412
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4059 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Weiße Zwiebeln !
zartes Aroma, geeignet für Salate.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
75 g Bitterschokolade
2 El. Wasser
3  Eigelbe
3  Eiweisse
75 g Zucker
Zubereitung des Kochrezept Mousse au chocolat (ohne Rahm):

Rezept - Mousse au chocolat (ohne Rahm)
Eiweisse sehr steif schlagen, Zucker einrieseln lassen und kurz weiterschlagen (aehnlich wie bei einer Meringuemasse, jedoch nicht so lange). Die Schokolade klein hacken, mit dem Wasser bei sehr sanfter Hitze unter Ruehren aufschmelzen. Vom Feuer wegnehmen, sobald die Mischung glatt ist. Eigelbe unter staendigem Ruehren zugeben. Eiweisse vorsichtig unterziehen, in Schaelchen oder Foermchen fuellen und bis zum Servieren kuehl stellen (mindestens 4 Stunden kuehl stellen). * Quelle: M.-C. Bisson, La bonne cuisine francaise ISBN 2-7242-0479-4 erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suessspeise, Kalt, Schokolade, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kräutersegen für kalte JahreszeitenKräutersegen für kalte Jahreszeiten
Bevor es richtig friert, lassen sich noch zahlreiche Kräuter aus dem Garten und der Wildnis für den Winter konservieren. So kann man den herbstlichen und winterlichen Speiseplan mit sommerlichen Aromen anreichern.
Thema 4009 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Isländische Küche, für Geniesser der etwas anderen KücheIsländische Küche, für Geniesser der etwas anderen Küche
Die herbe und karge Landschaft Islands und die langen Wintermonate prägten auch die kulinarischen Gewohnheiten der Isländer.
Thema 7343 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Marinieren - Säure, Öl, Gewürze und KräuterMarinieren - Säure, Öl, Gewürze und Kräuter
Ein gutes Steak schmeckt auch pur mit Salz und Pfeffer vorzüglich. Wer seinen Fleischgerichten aber das gewisse Etwas verleihen oder gar eine exotische Note zaubern möchte, sollte sie marinieren.
Thema 20515 mal gelesen | 26.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |