Rezept Moules Corsaires Miesmuscheln korsische Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Moules Corsaires - Miesmuscheln korsische Art

Moules Corsaires - Miesmuscheln korsische Art

Kategorie - Weichtier, Salzwasser, Miesmuschel, Gemüse Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28244
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6014 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fleisch durchbraten !
Braten Sie Fleisch auf keinen Fall nur äußerlich an, um es dadurch zu konservieren, wie es unsere Großmütter empfohlen haben. Sie würden dadurch den Salmonellenbakterien im Inneren des Bratens einen hervorragenden Nährboden schaffen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2000 g Miesmuscheln
1  Zwiebel; a 40 g
1/4 l Weisswein
1/4 l ;Wasser
130 g Lauch
40 g Fenchelknolle
80 g Karotten
125 g Sellerieknolle
65 g Butter
1 El. Speisestaerke
1/8 l Saure Sahne
- - ;Salz
1/2 El. Paprika rosenscharf
Zubereitung des Kochrezept Moules Corsaires - Miesmuscheln korsische Art:

Rezept - Moules Corsaires - Miesmuscheln korsische Art
-- gepostet: Joerg Weinkauf Einleuchtend, dass Muschelrezepte, die auf Inseln entstehen, zu den allerbesten gehoeren. Denn Fischer wissen, wie man ihre Faenge am schmackhaftesten zubereitet. Zum Beispiel nach diesem Rezept korsischer Fischer. Muscheln unter kaltem Wasser gruendlich abbuersten. Faeden entfernen. Wie ueblich offene Muscheln aussortieren. Fuer den Sud Zwiebel schaelen, hacken. In einem Topf mit Wein und Wasser aufkochen. Muscheln reingeben und zugedeckt 15 Minuten kochen. Topf dabei hin und wieder ruetteln. In der Zwischenzeit fuer die Sauce Lauch und Fenchelknolle putzen, waschen und abtropfen lassen. Gemuese in 3 mm dicke, 2 cm lange Streifen schneiden. Butter in einem Topf erhitzen. Gemuese darin 20 Minuten duensten. Die Muscheln mit einem Schaumloeffel aus dem Sud nehmen und warm stellen. Sud ueber das Gemuese geben und aufkochen lassen. Speisestaerke mit etwas Wasser glattruehren. Sauce damit binden. Einmal aufkochen lassen. Saure Sahne reinruehren. Mit wenig Salz und viel Paprika scharf abschmecken. Muschelfleisch aus den Schalen loesen, entbarten und auf einer vorgewaermten Platte anrichten. Mit heisser Sauce uebergiessen und sofort servieren. Beilage: Frisches Stangenweissbrot, als Getraenk ein roter Bordeaux.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Saure Base - wenn der Körper sauer istSaure Base - wenn der Körper sauer ist
Der menschliche Körper ist ein extrem empfindlicher Organismus. Er kann schon auf minimale Schwankungen und Stressfaktoren reagieren. Doch nicht nur das allein.
Thema 31198 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Frühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde ZwiebelFrühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde Zwiebel
Manchmal erfindet Mutter Natur überraschend nützliche Dinge – zum Beispiel eine Zwiebel, die nicht geschält werden muss: die Frühlingszwiebel, auch Lauchzwiebel genannt.
Thema 15990 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Wein trinken - die richtigen Weingläser zum WeintrinkenWein trinken - die richtigen Weingläser zum Weintrinken
Weinkenner schwören auf die Wahl des passenden Glases zum edlen Tropfen – und das hat seinen Grund. Erst im richtigen Glas kann der Wein das volle Aroma entfalten. Sauber und geruchsfrei sollte es ohnehin sein:
Thema 10381 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |