Rezept Moules Corsaires Miesmuscheln korsische Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Moules Corsaires - Miesmuscheln korsische Art

Moules Corsaires - Miesmuscheln korsische Art

Kategorie - Weichtier, Salzwasser, Miesmuschel, Gemüse Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28244
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5765 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Deglacieren !
Ablöschen eines Bratensatzes mit wenig Flüssigkeit. Dadurch werden die Röststoffe gelöst, die Soße wird würzig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2000 g Miesmuscheln
1  Zwiebel; a 40 g
1/4 l Weisswein
1/4 l ;Wasser
130 g Lauch
40 g Fenchelknolle
80 g Karotten
125 g Sellerieknolle
65 g Butter
1 El. Speisestaerke
1/8 l Saure Sahne
- - ;Salz
1/2 El. Paprika rosenscharf
Zubereitung des Kochrezept Moules Corsaires - Miesmuscheln korsische Art:

Rezept - Moules Corsaires - Miesmuscheln korsische Art
-- gepostet: Joerg Weinkauf Einleuchtend, dass Muschelrezepte, die auf Inseln entstehen, zu den allerbesten gehoeren. Denn Fischer wissen, wie man ihre Faenge am schmackhaftesten zubereitet. Zum Beispiel nach diesem Rezept korsischer Fischer. Muscheln unter kaltem Wasser gruendlich abbuersten. Faeden entfernen. Wie ueblich offene Muscheln aussortieren. Fuer den Sud Zwiebel schaelen, hacken. In einem Topf mit Wein und Wasser aufkochen. Muscheln reingeben und zugedeckt 15 Minuten kochen. Topf dabei hin und wieder ruetteln. In der Zwischenzeit fuer die Sauce Lauch und Fenchelknolle putzen, waschen und abtropfen lassen. Gemuese in 3 mm dicke, 2 cm lange Streifen schneiden. Butter in einem Topf erhitzen. Gemuese darin 20 Minuten duensten. Die Muscheln mit einem Schaumloeffel aus dem Sud nehmen und warm stellen. Sud ueber das Gemuese geben und aufkochen lassen. Speisestaerke mit etwas Wasser glattruehren. Sauce damit binden. Einmal aufkochen lassen. Saure Sahne reinruehren. Mit wenig Salz und viel Paprika scharf abschmecken. Muschelfleisch aus den Schalen loesen, entbarten und auf einer vorgewaermten Platte anrichten. Mit heisser Sauce uebergiessen und sofort servieren. Beilage: Frisches Stangenweissbrot, als Getraenk ein roter Bordeaux.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Speisewagen - reisen und speisenDer Speisewagen - reisen und speisen
Den Luxus, sich während der Zugfahrt einen kleinen Imbiss oder eine opulente Mahlzeit gönnen zu können, gibt es seit 1868. Damals wurde auf der amerikanischen Chicago & Dalton Railroad der erste Speisewagen der Welt in Betrieb genommen.
Thema 3196 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Gans - Gänsekochbuch alles über die Gans und GerichteGans - Gänsekochbuch alles über die Gans und Gerichte
Herbst und Winter sind die Zeit der Gänsegerichte: Martinsgans und Weihnachtsgans gehören zu den traditionellen Gerichten der kühleren Jahreszeit.
Thema 14941 mal gelesen | 07.12.2007 | weiter lesen
Hausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis SchweinsbratenHausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis Schweinsbraten
Was für den Deutschen der Hackbraten, ist für den Österreicher der Schweinsbraten. In der österreichischen Küche wird gerne deftig gekocht.
Thema 12178 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |